Fehlstarter Ammann, Senkrechtstarter Schmitt
publiziert: Donnerstag, 17. Feb 2005 / 21:00 Uhr

Simon Ammann lief es im Training auf der WM-Normalschanze in Oberstdorf überhaupt nicht nach Wunsch. Der Toggenburger machte vier Sprünge und reihte sich auf Positionen zwischen 28 und 49 ein.

Ammann testete verschiedene Anzüge und Skis.
Ammann testete verschiedene Anzüge und Skis.
Weil er verschiedene Anzüge und Skis testete, wollte Ammann die Resultate nicht dramatisieren. Allerdings bekundete der 23-Jährige Toggenburger einmal mehr Probleme mit dem Absprung.

Michael Möllinger war weniger von der Rolle. Mit Rang 14 im fünften und letzten Durchgang gelang dem WM-Deütanten ein anständiger Abschluss.

Andreas Küttel erhielt von seinem Arzt nach einem letzten Check grünes Licht. Der Einsiedler war an einer Angina erkrankt. Am Tag seiner Anreise gilt es für Küttel schon ernst. Um 17.00 Uhr steht die Qualifikation für den Wettkampf vom Samstag im Programm.

Überraschung des Tages

Für die grosse Überraschung des Tages war Martin Schmitt besorgt. Der Schwarzwälder befand sich zuletzt im vermeintlich endlosen Formtief und tauchte nach der Vierschanzentournee nur noch sporadisch im Weltcup auf.

Die wochenlange Arbeit mit Heimtrainer Rolf Schilli könnte sich in Oberstdorf aber auszahlen. Schmitt bestritt drei Durchgänge und stand zweimal die beste Weite. Der vierfache Weltmeister und 51. des aktuellen Weltcup-Klassements entledigte sich dem internen Selektionsdruck so locker wie nur möglich.

Resultate
1. Durchgang (Gate 10): 1. Martin Schmitt (De) 100,0 m. 2. Jussi Hautamäki (Fi) 99,0. 3. Adam Malysz (Pol) 98,0. 4. Janne Ahonen (Fi) und Thomas Morgenstern (Ö), je 97,0. Ferner: 28. Michael Möllinger (Sz) 90,5. 33. Simon Ammann (Sz) 89,5.

2. Durchgang (Gate 8): 1. Martin Höllwarth (Ö) 100,5. 2. Ahonen 100,0. 3. Schmitt 98,0. 4. Malysz 97,5. Ferner: 25. Möllinger 90,5. 28. Ammann 90,0.

3. Durchgang (Gate 6): 1. Schmitt 96,0. 2. Jussi Hautamäki 93,0. 3. Michael Uhrmann (De) 92,5. 4. Malysz 92,0. Ferner: 13. Möllinger 89,5. 49. Ammann 84,5.

4. Durchgang (Gate 7): 1. Malysz 96,0. 2. Rok Benkovic (Sln) 93,5. 3. Daniel Forfang (No) 91,5. Ferner: 31. Möllinger 87,0. 40. Ammann 85,0.

5. Durchgang (Gate 8): 1. Matti Hautamäki (Fi) und Uhrmann, je 97,0. 3. Georg Späth (De) 96,0. Ferner: 14. Möllinger 93,5. -- Bemerkung: Ammann machte nur vier Sprünge, Ahonen nur zwei.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 12°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 9°C 15°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 11°C 16°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 10°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 11°C 15°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
Lugano 11°C 14°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten