Feinstaub schleppt Gifte in den Boden
publiziert: Dienstag, 12. Apr 2005 / 15:38 Uhr

Tübingen - Der in die Diskussion geratene Feinstaub birgt nicht nur Gefahren beim Einatmen, er schleppt auch in grossen Mengen Gifte in den Boden.

Bei komplexen Systemen wie dem Boden sind noch völlig unbekannte Dominoeffekte denkbar.
Bei komplexen Systemen wie dem Boden sind noch völlig unbekannte Dominoeffekte denkbar.
4 Meldungen im Zusammenhang
Die Schadstoffe, etwa Krebs erregende Substanzen wie aromatische Kohlenwasserstoffe, hingen an den Russpartikeln fest, teilten Wissenschafter der Universität Tübingen mit.

Im Boden reicherten sich die langlebigen Substanzen an. Als Teil des EU-Umweltforschungsprojekts AquaTerra untersuchen die Tübinger Geowissenschaftler den Weg der Russpartikel.

Kippt das System plötzlich um?

Die Forscher befürchten, dass die Aufnahmekapazität des Bodens irgendwann erschöpft ist und die Gifte dann plötzlich in grosser Menge ausgewaschen werden. So ähnlich war es in der Vergangenheit bei der Versauerung von Gewässern, sagte der Hydrogeochemiker Peter Grathwohl.

Ein halbes Jahrhundert lang scheint es nicht viel auszumachen und plötzlich - in ein oder zwei Jahren - kippt das System um. Bei komplexen Systemen wie dem Boden seien noch völlig unbekannte Dominoeffekte denkbar.

Die Konzentration der so genannten polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) im Boden sei heute zehn Mal höher als normal.

(rp/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Villigen - Nicht nur der Verkehr trägt ... mehr lesen
Im Unterschied zur Gesamtmenge, sei die Anzahl der kleinsten Teilchen an Verkehrsachsen erheblich höher.
Auf der Alpennordseite reinigte der Regen in der Nacht die Luft markant.
Bern - Die Feinstaubbelastung ist ... mehr lesen
Bern - Für Umweltminister Moritz ... mehr lesen
Jedes Jahr verursacht die Feinstaubbelastung zusätzliche Gesundheitskosten von fast 4,2 Mrd. Franken.
Die höchsten Werte wurden in der Stadt Bern gemessen.
Bern - Die Feinstaubbelastung in der ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten