Bahrain
Festgenommene US-Journalisten in Bahrain dürfen ausreisen
publiziert: Dienstag, 16. Feb 2016 / 19:15 Uhr
Im Zuge der Proteste in Bahrain 2011 wurden am 16. März 2011 mehr als 200 Personen bei Kämpfen zwischen Demonstranten und Regierungsanhänger durch Schusswaffen verletzt. (Archivbild)
Im Zuge der Proteste in Bahrain 2011 wurden am 16. März 2011 mehr als 200 Personen bei Kämpfen zwischen Demonstranten und Regierungsanhänger durch Schusswaffen verletzt. (Archivbild)

Dubai - Vier im Golfstaat Bahrain festgenommene US-Journalisten dürfen das Land verlassen. Die Reporterin Anna Day und ihr Kamerateam würden noch am Dienstag aus dem Königreich ausgewiesen und in ein Flugzeug steigen, teilte ihr Anwalt am Dienstag mit.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor ihre Entlassung angeordnet. Nach Angaben des Anwalts hatten seine Mandanten die Anschuldigungen gegen sie bestritten. Die Reporter sollen an einer illegalen Demonstration teilgenommen, den öffentlichen Strassenverkehr gefährdet und die öffentliche Ordnung gestört haben.

Die Sicherheitsbehörden hatten am Montag mitgeteilt, die Gruppe sei am Sonntag am Rande von Protesten auf der Insel Sitra festgenommen worden. Einer der Journalisten habe sich an gewalttätigen Ausschreitungen beteiligt.

In diesen Tagen jähren sich die arabischen Aufstände in dem Königreich zum fünften Mal. Bahrain wird von einem sunnitischen Herrscherhaus regiert. Die Mehrheit der Bevölkerung ist jedoch schiitisch. Die Regierung liess damals Proteste von Schiiten mit Gewalt niederschlagen.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dubai - In Bahrain sind vier US-Journalisten festgenommen worden, die über den fünften Jahrestag der Proteste in dem ... mehr lesen
Die Staats- und Regierungschefs telefonierten gemeinsam.
Die Staats- und Regierungschefs telefonierten gemeinsam.
Führt Telefonat zu Lösung?  Berlin - Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat am späten Montagabend gemeinsam mit dem französischen Staatspräsidenten François Hollande, dem ukrainischen Staatspräsidenten Petro Poroschenko und dem russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin den Ukraine-Konflikt erörtert. 
Erdogans Umfeld präsent  Istanbul - Nach einem Treffen mit Präsident Recep Tayyip Erdogan hat der designierte türkische Ministerpräsident Binali Yildirim sein neues Kabinett vorgestellt. Dem Kabinett gehören mehrere Personen aus dem Umfeld Erdogans an.  
AKP will Erdogan-Gefolgsmann an die Spitze Istanbul - Mit glühenden Loyalitätsbekundungen für Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat ein ...
Yildirim war der einzige Bewerber.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... heute 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    "Flüchtlingslager-Räumung" Gut für die Einwohner von Idomeni, die nun bald ihr Leben, ihre ... heute 10:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Im letzten Moment die Kurve gekriegt! Den Oesterreichern herzlichen Glückwunsch! Unter den Rechten gehts ... gestern 18:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    R. Erdogans... Berater Burhan Kuzu sandte bereits am 10. 5. 2016 eine Drohung gen EU, ... gestern 17:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    In... Syrien gibt es einen Krieg im Krieg. Es herrscht in Syrien schon lange ... gestern 15:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Das... war nur eine weitere Gelegenheit für Herrn A. Mazyek, sich wichtig zu ... gestern 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Wenn... die Türkei sich nicht an die Abmachungen hält, gibt es keine ... gestern 11:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Dieses... Wahlergebnis spiegelt vor allem die in fast allen westlichen ... gestern 10:39
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten