Festnahmen wegen Insider-Handel in London
publiziert: Dienstag, 23. Mrz 2010 / 21:24 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 24. Mrz 2010 / 07:08 Uhr

London - Sechs Männer sind in London festgenommen worden, weil sie Insider-Handel im grossen Stil betrieben haben sollen. Die britische Finanzaufsicht FSA teilte am Dienstag mit, bislang habe es eine derartig grosse Aktion noch nicht gegeben.

Festnahmen in der Londoner «City».
Festnahmen in der Londoner «City».
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
2 Meldungen im Zusammenhang
Es handelt sich vermutlich um einen länger operierenden Ring. Unter den Männern seien zwei hochrangige Banker von «führenden Instituten» in der Londoner City sowie ein Hedge-Fonds-Manager. Einer der Verdächtigen kommt von der Deutschen Bank. Das Institut liess über einen Sprecher ausrichten, es kooperiere mit den Behörden.

Ins Visier der britischen Ermittler gerieten auch Mitarbeiter des Hedgefonds Moore Capital und das zum Teil zu BNP Paribas gehörenden Investmenthauses Exane, wie die Unternehmen mitteilten.

Weitergabe der Insider-Informationen

Die FSA nimmt an, dass die Männer Insider-Informationen an Händler gegeben haben, die die sensiblen Daten benutzten und so abkassieren konnten.

Der Verdacht kam bereits Ende 2007 auf, teilte die FSA mit. Zu den Festnahmen kam es, nachdem die Behörde 16 Häuser und Geschäfte in London und Südost-England sowie in der Grafschaft Oxfordshire durchsucht hatte.

(fkl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Sie träumte von Designerhandtaschen und endete vor Gericht: Eine ehemalige Disney-Sekretärin und ihr Freund wollten mit Insiderinfos des Unterhaltungskonzerns das schnelle Geld machen. Beide müssen nun eine Strafe absitzen. mehr lesen 
Washington - Die US-Staatsanwaltschaft verschärft den Druck auf die Wall Street: Im Kampf gegen den grassierenden ... mehr lesen
An den drei Standorten seien Durchsuchungsbefehle vollstreckt worden. (Archivbild)
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Der Insasse setzte seine Zelle in Brand.
Der Insasse setzte seine Zelle in Brand.
Mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital  La Chaux-de-Fonds NE - Ein Häftling des Gefängnisses in La Chaux-de-Fonds NE hat am Samstagabend seine Zelle in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer wenig später löschen. Der Insasse musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden. 
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Wenn... man weiss, dass die türkischen Bozkurt einen Panturkismus von Europa ... heute 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Komisches Verständnis! Ist schon sehr komisch, was der zombie da schreibt und was er ... heute 00:59
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Es... ist schon beängstigend, wie sich die europäischen Regierungen von ... gestern 12:00
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Nicht wirtschaftsfeindlich? Nicht realisierbar! Träume kann jeder haben, aber nicht jeder Traum ist ... Fr, 26.06.15 17:36
  • Froschkoenig aus Zürich 1
    FDP fordert Ähnliches, allerdings ohne utopisches "Wegdenken" des gesamten seequerenden Verkehrs Im Jahr 2012 forderte die FDP, genau dieses Gebiet mittels Tieferlegung ... Fr, 26.06.15 12:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Bei... den Attentätern vom 11. September, jenen von London, Paris, Madrid, ... Di, 23.06.15 11:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3138
    Diese... Frauen werden sich noch ganz schön umgucken dort unten. Im zurzeit ... Di, 23.06.15 09:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1380
    Das Drama ist, dass selbst ein durchschlagender Erfolg der Aktion gegen die ... Di, 23.06.15 00:19
Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.
Unglücksfälle Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz Münchenstein BL/Kantonale Autobahn A18. Am Samstag, ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 23°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 18°C 32°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 23°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 19°C 35°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 21°C 35°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 20°C 37°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 23°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten