Schon wieder ein Brand
Feuer macht Hunderte Familien in Elendsviertel Manilas obdachlos
publiziert: Donnerstag, 12. Jul 2012 / 13:32 Uhr
Das Feuer suchte genau ein Elendsviertel heim. (Archivbild)
Das Feuer suchte genau ein Elendsviertel heim. (Archivbild)

Manila - Ein Grossfeuer in einem Elendsviertel am Rande der philippinischen Hauptstadt Manila hat Hunderte Bewohner obdachlos gemacht. Die Feuerwehr habe grosse Probleme gehabt, das am Mittwoch im Stadtteil Pasay ausgebrochene Feuer zu bekämpfen.

Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
4 Meldungen im Zusammenhang
Dies sagte ein Behördensprecher am Donnerstag. Starker Wind und geringe Wasserreserven hätten die Löscharbeiten erschwert. Verursacht wurde der Brand nach ersten Ermittlungen von einem Kurzschluss an einem illegalen Stromanschluss.

Sporthalle wurde zur Notunterkunft umfunktioniert

Ein Bewohner verletzte sich auf der Flucht vor dem Feuer. Ein anderer verlor eine Zeit lang das Bewusstsein. Die Behörden haben eine Sporthalle zur Notunterkunft umfunktioniert. Ganze Familien schlafen dort auf Matten aus Karton.

Am Donnerstag kehrten erste zu den ausgebrannten Häusern zurück, um nach Überresten ihrer Habseligkeiten zu suchen. Bereits im Mai hatte ein Grossbrand in Manilas Elendsviertel Tondo etwa 10'000 Menschen obdachlos gemacht.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Manila - Ein neues Unwetter hat nur eine Woche nach den verheerenden Monsunregen im Norden der Philippinen Chaos und Elend ... mehr lesen
Es hat über Nacht so heftig geregnet, dass es in einigen Orten zu Sturzfluten gekommen ist.
Manila - Angesichts des fortdauernden Monsun-Regens ist auf den Philippinen kein baldiges Ende der Überschwemmungen in Sicht. Mehr als die Hälfte der Fläche der Hauptstadt Manila stand am Mittwoch nach Behördenangaben unter Wasser. mehr lesen 
Manila - Ein Grossbrand in einem Elendsviertel der philippinischen Hauptstadt Manila hat am Freitag etwa 10'000 Menschen obdachlos gemacht. Nach Angaben der Behörden wurden mindestens drei Bewohner der Siedlung im Bezirk Tondo mit Verletzungen in ein Spital gebracht. mehr lesen 
Mindestens 16 Tote bei Brand in Einkaufszentrum auf Philippinen.
Manila - Bei einem Brand in einem dreigeschossigen Einkaufszentrum auf den Philippinen sind in der Nacht zum ... mehr lesen
Komplettes Brandschutzsortiment und Feuerlöscher
Innovativer Brandschutz
Aero-X AG
Wettingerstrasse 19
5400 Baden
Der Brand wurde nach einer halben Stunde unter Kontrolle gebracht.
Der Brand wurde nach einer halben Stunde unter ...
Brand im Gefängnisturm  Neuenburg - Im Gefängnisturm in der Stadt Neuenburg hat am Donnerstagabend ein Brand gewütet. Bei der Feuerwehr ging um 21.18 Uhr die Meldung ein, beim Gebäude mit der beliebten Aussichtsplattform steige Rauch auf. 
Mindestens 15 Menschen tot  Baku - Beim Brand eines Hochhauses in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku sind mindestens 15 Menschen getötet und mehr als 60 verletzt worden. Das 16-stöckige Wohngebäude habe völlig in Flammen gestanden, berichteten Medien am Dienstag.  
Ursache unbekannt  St. Gallen - Am Montag, um 22 Uhr, sind an der Langweidstrasse zwei Autos bei einem Brand total beschädigt worden.  
Zwei Verletzte  Am Montagabend zerstörte ein Grossbrand das Hotel Bären in Prêles BE. Zwei Personen ...
Die Feuerwehr stand bis spät abends im Einsatz.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3038
    Dieser... Jihadist dürfte genau so ein "Franzose" sein, wie diejenigen ... heute 14:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3038
    Die... Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) umfasst 57 Staaten. ... heute 09:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Wie bitte geht der Satz weiter, verehrter zombie? Mi, 20.05.15 23:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3038
    Das... Dubliner Übereinkommen verpflichtet die Mitgliedsstaaten, dass ein ... Mi, 20.05.15 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3038
    Cool bleiben! Im Gegensatz zur Wirtschaft ist der Verteilungskampf der Rocker einfach ... Di, 19.05.15 12:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3038
    Myanmar "Die staatenlose Volksgruppe leidet in Myanmar unter Diskriminierung ... Mo, 18.05.15 10:00
  • wollyhood aus zürich 7
    gute idee das mache ich nächstes mal auch, wenn ich campen gehen will, das ist ... So, 17.05.15 17:53
  • chachacha aus St.Gallen 47
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Schönes Wetter im Strassencafé geniessen ohne ungefragt zugequalmt zu ... Mo, 11.05.15 16:11
Der Unfall ereignete sich am Bohl.
Unglücksfälle Fussgänger nach Unfall in St. Gallen verstorben Am Dienstag erfasste ein Lieferwagenlenker ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 1°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 12°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Bern 5°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 14°C bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Genf 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 12°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten