Wegen Brandstiftung
Feuerwehrmann zu fünf Jahren Haft verurteilt
publiziert: Mittwoch, 14. Jan 2015 / 16:48 Uhr
Der Feuerwehrmann wandert in den Knast. (Symbolbild)
Der Feuerwehrmann wandert in den Knast. (Symbolbild)

Moutier BE - Ein Feuerwehrmann aus dem Berner Jura ist am Mittwoch wegen Brandstiftung zu einer fünfjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Ein Gericht in Moutier BE sprach ihn schuldig, vierzehnmal vorsätzlich Feuer gelegt und zweimal eine Brandstiftung versucht zu haben.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das Gericht ordnete auch an, dass sich der 27-jährige Familienvater einer ambulanten medizinisch-psychiatrischen Therapie unterziehen muss. Das gab der Gerichtspräsident am Mittwoch bei der Urteilsverkündigung bekannt.

Obwohl durch die Brände niemand verletzt worden sei, hätten die Feuersbrünste eine echte Gefahr für die Allgemeinheit dargestellt, sagte der Gerichtspräsident auch.

Geständnis vor Gericht

Der Staatsanwalt hatte am Prozess eine Freiheitsstrafe von achteinhalb Jahren gefordert, der Verteidigung schien eine Strafe von höchstens drei Jahren angebracht, die Hälfte davon auf Bewährung.

Der Feuerwehrmann selber hatte am Montag vor Gericht die Brandstiftungen gestanden. Sie versetzen zwischen Mai 2012 und Februar 2014 die Ortschaft Reconvilier BE in Angst und Schrecken. Er erklärte seine Taten mit persönlichen Problemen.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Ein ehemaliger US-Feuerwehrmann ist zu fünf Jahren ... mehr lesen
Der Feuerwehrmann legte über 30 Brände. (Symbolbild)
Der Mann wurde im Wesentlichen wegen Brandstiftung verurteilt. (Symbolbild)
Linthal/Glarus - Ein 25-jähriger Mann, der Anfang März letzten Jahres im glarnerischen Linthal aus Rache das Haus seines Vermieters angezündet hat, ist zu fünf Jahren ... mehr lesen
Moutier BE - «Ich habe die Brände in ... mehr lesen
'Feuerteufel' fühlte sich wohl im Kreis seiner Feuerwehrkollegen.
Die Hütte wurde stark beschädigt.
In Tavannes ist am Donnerstagabend ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen  
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten