Feuriger Start in einjähriges Festival
publiziert: Sonntag, 29. Apr 2007 / 08:22 Uhr

Luxemburg - Mit einer feurigen Nacht hat die europäische Kulturhauptstadt «Luxemburg und Grossregion» die «heisse Phase» des Kulturjahrs eingeläutet: Spektakuläre Feuer- und Lichtinstallationen verzauberten die Unterstadt Luxemburgs und machten die Nacht zum Tag.

Wunderschöne Kulisse: Corniche in der Altstadt von Luxemburg.
Wunderschöne Kulisse: Corniche in der Altstadt von Luxemburg.
1 Meldung im Zusammenhang
Mehrere Zehntausend Besucher liessen sich beim «Frühlingsfest» auch von Strassenkünstlern, Gauklern und Musikern stimmungsvoll auf die nächste Kultursaison einstimmen.

«Die grössten und meisten Veranstaltungen beginnen erst jetzt», sagte die Sprecherin der Kulturhauptstadt 2007.

In den ersten vier Monaten des einjährigen Kulturfestivals seien bereits rund 125'000 Besucher bei Ausstellungen, Konzerten und Projekten gezählt worden, sagte der Marketingleiter.

Dies seien mehr als erwartet, aber «jetzt geht es erst richtig los.» Insgesamt stehen rund 450 Projekte mit 5000 Veranstaltungen auf dem Programm.

Erstmals Region

Erstmals trägt nicht eine Stadt, sondern eine Region den Titel Kulturhauptstadt Europas. Mit dabei sind neben Luxemburg auch die benachbarten Regionen Rheinland-Pfalz, Saarland, Lothringen und Wallonie.

Zum Startschuss für die heisse Phase wartete die Kulturregion am Samstag gleich mit mehreren «Highlights» auf.

Mit der Beleuchtung des Bockfelsens fiel bei dem nächtlichen Spektakel der Startschuss für das Projekt «Zitadellen in Flammen». Dabei werden in der Grossregion insgesamt sieben Anlagen des französischen Festungsbaumeisters Sébastien Le Prestre de Vauban mit Feuer und Musik bespielt.

Ausserdem wurde die Ausstellung «ReTour de Babel» über die Geschichte der Migration in Luxemburg und der Grossregion in Dudelange eröffnet.

Uraufführung «Wagner Dream»

Auch die Uraufführung der modernen Oper «Wagner Dream» von Jonathan Harvey mit einem Mix aus Theater, Videoprojektionen und Musik in Luxemburg-Stadt zählte als Höhepunkt.

In Rheinland-Pfalz folgt am 20. Mai die Uraufführung der neuen Oper des Trierer Komponisten Heinz Heckmann «Fausta» am Theater Trier.

(dl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luxemburg - Mit einem bunten ... mehr lesen
Das Kulturhauptstadtjahr 2007 in Luxemburg ist zu Ende.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
GIACOMETTI BACON vom 29.4. bis 2.9. in der Fondation Beyeler in Riehen/Basel
GIACOMETTI BACON vom 29.4. bis 2.9. in der ...
Publinews Fondation Beyeler: 29. April - 2. September 2018  Basel - Mit Alberto Giacometti und Francis Bacon präsentiert die Fondation Beyeler ab dem 29. April 2018 zwei herausragende Protagonisten der Moderne, Freunde und Rivalen gleichermassen, deren schöpferische Visionen die Kunst seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis heute stark beeinflussen. Zum ersten Mal überhaupt widmet sich eine Museumsausstellung diesen beiden Künstlerpersönlichkeiten gemeinsam und beleuchtet ihre Beziehung zueinander. So unterschiedlich ihr Schaffen auf den ersten Blick erscheint, werden durch diese überraschende Gegenüberstellung erstaunliche Gemeinsamkeiten offenbar. mehr lesen  
Publinews Ein Kunsterlebnis zwischen Tradition und Moderne im Herzen von Chur. mehr lesen  
Villa Planta und Erweiterungsbau des Bündner Kunstmuseums Chur.
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken ... mehr lesen  
3406 digitale Bänden  Berlin - 37 Millionen Artikel umfasst die Online-Enzyklopädie Wikipedia aktuell in 300 Sprachen - eine kaum ... mehr lesen  
Mandiberg hat insgesamt 1'926'300 Artikel erfasst.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 16°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 17°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 16°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 19°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten