Olympische Schlussfeier
Feuriges 'Good-bye' in Salt Lake City
publiziert: Freitag, 22. Feb 2002 / 10:14 Uhr

Salt Lake City - Mit Stars aus dem Show-Business und dem grössten Feuerwerk in der Geschichte Utahs verabschiedet ein 'ultraviolettes' Salt Lake City am Sonntag (3 Uhr MEZ) die 19. Olympischen Winterspiele. Zuschauer aus über 160 Ländern werden am Spektakel via TV teilnehmen können.

Zum Abschluss der Olympischen Spiele wird ganz Salt Lake City in ultraviolettes Licht gehüllt.
Zum Abschluss der Olympischen Spiele wird ganz Salt Lake City in ultraviolettes Licht gehüllt.
Das Aufgebot zahlreicher Weltstars, unter ihnen Christina Aguilera, Bon Jovi, Gloria Estefan und Harry Connick Jr., dürften einen tollen Party-Rahmen garantieren. 4'000 weitere Teilnehmer und illustre Überraschungsgäste werden ein stimmungsvolles Programm inszenieren.

Analog zur Eröffnungszeremonie sind verschiedene Eiskunstläufer für die Hauptrollen vorgesehen. Nach Kristi Yamaguchi soll nun die in den USA sehr populäre, frühere Doppel-Olympiasiegerin Katarina Witt die Akzente setzen.

Die neuerliche Sperrung des gesamten Flugraums über Salt Lake City und die strengen Sicherheitschecks an den Eingangstoren dürften die Festivitäten im ausverkauften Stadion nur leicht tangieren.

Wenn der Jubel verklungen ist, kommt die Zeit der Besinnung. Nach dem Erlöschen des olympischen Feuers wird Bürgermeister Rocky Anderson die weisse Flagge mit den fünf Ringen an seinen Turiner Kollegen Sergio Chiamparino weiterreichen. Anschliessend stimmt die italienische Schauspielerin Stefania Rocca die Welt mit einer Dia- Show unter dem Motto "Good bye Salt Lake, Ciao Torino" auf die Winterspiele 2006 ein.

Im Anschluss an den offiziellen Teil ist ein gigantisches Feuerwerk geplant, das im Stadion beginnt und sich in den folgenden 15 Minuten über die gesamte Stadt ausbreitet. Zu diesem Zeitpunkt wird Salt Lake City komplett in ultraviolettes Licht gehüllt sein.

(sk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=210