Fiat Nuova 500 ist «Car of the Year 2008»
publiziert: Dienstag, 29. Jan 2008 / 09:25 Uhr

In Berlin wurde gestern Abend die Auszeichnung «Car of the Year 2008» verliehen. Die Jury kürte den Fiat Nuova 500 zur wichtigsten Neuheit auf dem europäischen Automarkt. Ray Hutton, Präsident der Jury, überreichte die Auszeichnung «Auto des Jahres 2008» an Sergio Marchionne, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group.

Rückkehr der Knutschkugel: Fiat Nuova 500.
Rückkehr der Knutschkugel: Fiat Nuova 500.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Jury wählte die Neuauflage des italienischen Kleinwagens Fiat 500 zum Sieger: Die gelungene Wiederbelebung des kultartigen Stadtflitzers, Sicherheit und kompakte Abmessungen - das waren Gründe, die die Jury überzeugten.

«Der neue Fiat Nuova 500 ist einfach das richtige Auto zur richtigen Zeit», so Ray Hutton, Präsident der Jury. «Car of the Year» wird organisatorisch von sieben europäischen Magazinen getragen.

Fiat-Vorstand Marchionne zeigte sich hocherfreut über die Entscheidung der Jury: «Der Fiat Nuova 500 ist ein wirtschaftliches Auto für jedermann. Das Auto vereint Komfort, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit - dies alles in einem modernen, frischen Äusseren.»

Der Titel «Car of the Year» gilt als renommiertester Preis der Branche. Er wird seit 1964 jährlich vergeben. Der Jury gehören 58 führende europäische Fachjournalisten an.

Bewertet werden unter anderem Kriterien wie Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sicherheit, Fahreigenschaften, Funktionalität sowie das Preis-Leistungsverhältnis und das Design des Fahrzeugs.

(li/ots)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Turin - Der italienische Fiat-Konzern ... mehr lesen
Die Autosparte machte einen deutlichen Schritt nach vorne.
Bern - Pünktlich zu seinem 50. Geburtstag ist er wieder da: Der Fiat 500, der genauso ... mehr lesen
Angepeilt werden 120'000 Fahrzeuge pro Jahr zu produzieren.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in ... mehr lesen
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der ... mehr lesen
Schauspieler Dieter Hallervorden (Bild) verstehe es seit Jahrzehnten, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen, begründete die Jury die Auszeichnung.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten