Filbrich gesperrt
publiziert: Sonntag, 27. Nov 2005 / 13:50 Uhr

Langläufer Jens Filbrich (De) ist wegen eines erhöhten Blutwertes von der FIS mit einer fünftägigen Startsperre belegt worden.

Jens Filbrich habe seit jeher hohe Blutwerte gehabt.
Jens Filbrich habe seit jeher hohe Blutwerte gehabt.
1 Meldung im Zusammenhang
Der deutsche Verband (DSV) droht der FIS nun mit einer Schadensersatzklage.

Eine am Samstagabend bei Filbrich nach dessen drittem Platz über 15 Kilometer klassisch vorgenommene Blutkontrolle hatte einen Hämoglobinwert im Blut von 17,0 ergeben. Dies entspricht exakt dem im Regelwerk festgeschriebenen Grenzwert.

Die FIS schloss Filbrich daher am Sonntag vom Rennen über 15 Kilometer im freien Stil aus. Ein Dopingfall liege nicht vor, bestätigte der Schweizer Jürg Capol, FIS-Renndirektor im Langlauf.

Prozesslawine

Cheftrainer Jochen Behle stellte sich vorbehaltlos vor den Athleten und erklärte, auf die FIS werde jetzt eine Prozesslawine zukommen.

«Der Junge hat sich nichts vorzuwerfen. Wir gehen juristisch dagegen vor», sagte Behle, der Filbrich die Hiobsbotschaft am Sonntagmorgen überbrachte.

Bereits im Vorjahr war Filbrich beim Weltcup in Nove Mesto wegen eines zu hohen Blutwertes mit einer im Reglement für diesen Fall vorgesehenen Schutzsperre belegt worden.

Allerdings gibt es in den Statuten unterschiedliche Auslegungen für den Fall, wenn ein Athlet genau den Grenzwert von 17,0 aufweist. Filbrich reagierte daher mit Unverständnis und Wut auf die Entscheidung der FIS, da zudem seit langem bekannt sei, dass er genetisch bedingt höhere Blutwerte habe.

Im Grenzbereich

«Ich habe mir nichts vorzuwerfen. Meine Blutwerte liegen immer im Grenzbereich, zwischen 16,5 und 17,4. Seit einem Jahr kämpfe ich gemeinsam mit dem DSV um eine Ausnahmegenehmigung. Ich habe meine Blutwerte der letzten zehn Jahre an die FIS geschickt, ohne Erfolg. Wir sind hilflos und wissen nicht, was wir noch tun sollen», erklärte Filbrich.

Capol bestätigte, dass der Antrag von Filbrich bislang nicht akzeptiert wurde. Eine Begründung für die Ablehnung blieb der Schweizer schuldig.

Der FIS-Renndirektor räumte zudem ein, dass «fünf, sechs Athleten» im Weltcup wegen höherer Blutwerte eine Ausnahmegenehmigung erhalten haben.

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der deutsche Langläufer Jens ... mehr lesen
Jens Filbrich hatte bei der zweiten Kontrolle bessere Werte.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. mehr lesen 
Alexej Lotschew für vier Jahre gesperrt  Der bei der WM 2015 in Houston positiv auf die verbotene Substanz Ipamorelin getestete ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Bern 0°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten