Filmfestival Locarno: Rekordangebot an neuen Filmen
publiziert: Sonntag, 3. Aug 2003 / 13:30 Uhr

Locarno - Das Filmfestival Locarno wächst kräftig. Am wichtigsten Schweizer Filmanlass ist dieses Jahr die Rekordzahl von 440 Filmen zu sehen, das sind 100 Filme mehr als im letzten Jahr. Mit zehn Filmtagen vom 6. bis 16. August dauert das Festival allerdings noch immer gleich lang.

SHOPPINGShopping
Ennio MorriconeEnnio Morricone
Pipilotti RistPipilotti Rist
Rituparno GhoshRituparno Ghosh
Mit rund 440 kurzen, mittellangen und langen Filmen zeigt das Festival etwa 100 Filme mehr als letztes Jahr. Da nicht mehr Kinos zur Verfügung stehen, werden die Filme weniger oft oder gar nicht wiederholt.

"Es ist richtig, dass wir mehr Filme zeigen, aber die gesamte Programmzeit ist gleich wie letztes Jahr", sagt Irene Bignardi, Direktorin des Filmfestivals.

Quantitativ sei jetzt aber das oberste Limit erreicht, betont Bignardi.

Die grössten Brocken sind die Retrospektive "All That Jazz" mit 116 Titeln sowie die Kurzfilmsektion "Leoparden von morgen", in der knapp 30 Schweizer Beiträge sowie 75 Titel aus den skandinavischen Ländern Dänemark, Schweden, Norwegen, Island und Finnland zu sehen sind.

Neu hinzugekommen ist das "Human Rights Programm" mit rund 40 Filmen, wobei hier noch 50 weitere Filmtitel individuell auf Kassette gesehen werden können. Ein "Human Rights Panel" und ein "Human Rights Day" ergänzen das Programm zu den Menschenrechten.

Die Haupt-Sektionen sind mit 18 Titeln (Piazza), 19 (Wettbewerb), 19 (Video-Wettbewerb) und 54 (Cinéastes du présent) bestückt.

Auffällig ist das Fehlen von Hollywood-Filmen, und von Deutschschweizer Produktionen. Die elf Schweizer Kinofilme in diesen Sektionen stammen aus der Westschweiz und dem Tessin.

Die Schweiz zeigt mit "Mein Name ist Bach" von Dominique de Rivaz sowie den beiden Dokumentarfilmen "Mais im Bundeshaus" von Jean-Stéphane Bron und - als Voreröffnung am Dienstag - "Alinghi - The Inside Story" von Nicolas Wadimoff drei neue Filme auf der Piazza Grande.

"Au sud des nuages"

Im Wettbewerb ist die Schweiz mit dem Road-Movie "Au sud des nuages" des Waadtländers Jean-François Amiguet vertreten. Der Film eröffnet am Donnerstag das Rennen um die Leoparden.

Im Video-Wettbewerb laufen Filme aus 14 Ländern. Die Schweiz ist mit "Genève-Marseille" von Frédéric Choffat sowie dem Hacker-Film "Ixième" von Pierre-Ives Borgeaud und Stéphane Blok vertreten.

Die Sektion "Cinéastes du présent" zeigt fünf Schweizer Beiträge, darunter "Skinhead Attitude" von Daniel Schweizer.

"Hans im Glück" von Peter Liechti in der Kritikerwoche und "Little Girl Blue" von Anna Luif in einem Sonderprogramm sind die beiden einzigen neuen Deutschschweizer Kinofilme am Festival.

In Sonderprogrammen sind Filme aus Kuba und aus Argentinien sowie Filme nach Werken von Friedrich Dürrenmatt zu sehen. In der von Harald Szeemann betreuten Sektion "In Progress" sind Videos zu sehen, etwa auch von Pipilotti Rist.

Couchepin und Calmy-Rey

Während Regie- oder Schauspielstars am Festival fehlen, sind etwa mit dem italienischen Komponisten Ennio Morricone für die Filmmusik oder der Tessinerin Carla del Ponte für das "Human Rights Panel" bekannte Namen nach Locarno geladen.

Die offizielle Schweiz ist mit den beiden Westschweizer Magistraten Bundespräsident Pascal Couchepin und Aussenministerin Micheline Calmy-Rey vertreten, die drei Tage in offizieller Mission am Festival verbringen.

Beide subventionieren das Filmfestival: Couchepin über das Bundesamt für Kultur, Calmy-Rey über die Deza, die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit. Das Festival-Budget beträgt laut Präsident Marco Solari jetzt 9,9 Millionen Franken (Vorjahr: 9,3).

Die Liste der 19 Filme im Wettbewerb

"Les marins perdus", Claire Devers, Frankreich (UA)
"Mister V", Emilie Deleuze, Frankreich
(UA) "Violence des échanges en milieu tempéré", Jean-Marc Moutout, Frankreich (UA)
"Il vestito da sposa", Fiorella Infascelli, Italien (UA)
"Ora o mai più", Lucio Pellegrini, Italien (UA)
"Au sud des nuages", Jean-François Amiguet, Schweiz (UA)
"Böse Zellen", Barbara Albert, Österreich (UA)
"16 Years of Alcohol", Richard Jobson, Grossbritannien (UA,E)
"Fuse", Pjer Zalica, Bosnien/Herzegovina (UA)
"Maria", Calin Netzer, Rumänien (UA,E)
"Little Men", Nariman Turebayev, Kasachstan (UA, E)
"Tiny Snowflakes", Ali-Reza Amini, Iran (UA)
"Chokher Bali", Rituparno Ghosh, Indien (UA)
"Silent Waters", Sabiha Sumar, Pakistan (UA,E)
"Spring, Summer, Fall, Winter and Spring", Kim Ki-duk, Südkorea (UA)
"The Hairdresser", Masahiro Kobayashi, Japan (UA)
"Thirteen", Catherine Hardwicke, USA (E)
"Dependencia sexual", Rodrigo Bellott, Bolivien (UA,E)
"Los guantes magicos", Martin Rejtman, Argentinien (UA)

(Beat Glur/sda)

Ennio Morricone

Filme und Soundtracks des berühmten Filmkomponisten
Seite 1 von 2
DVD - Drama
ONCE UPON A TIME IN AMERICA - DVD - Drama
Regisseur: Sergio Leone - Actors: Robert de Niro, James Woods, Joe Pes ...
29.-
DVD - Action
THE UNTOUCHABLES - DIE UNBESTECHLICHEN - DVD - Action
Regisseur: Brian de Palma - Actors: Kevin Costner, Sean Connery, Andy ...
21.-
DVD - Westerns
FISTFUL OF DOLLARS (ORIGINAL) - DVD - Westerns
Regisseur: Sergio Leone - Actors: Clint Eastwood, Marianne Koch, John ...
32.-
DVD - Westerns
FOR A FEW DOLLARS MORE (ORIG) - DVD - Westerns
Regisseur: Sergio Leone - Actors: Clint Eastwood, Klaus Kinski, Lee Va ...
29.-
Records - LP - Soundtracks
ENNIO MORRICONE - L'ISTRUTTORIA E'CHIUSA: DIMENTICHI - Records - LP - Soundtracks
Soundtracks, Label: Dagored, (Typ: LP) - The 1971 Damiano Damiani dire ...
22.-
Records - LP - Soundtracks
ENNIO MORRICONE - 2001 - Records - LP - Soundtracks
Soundtracks, Label: Dagored, (Typ: LP) - That "groovy lounge sexploita ...
24.-
DVD - Musik
MORRICONE CONDUCTS MORRICONE - DVD - Musik
Regisseur: Giovanni Morricone - Actors: Ennio Morricone - Genre/Thema: ...
29.-
Nach weiteren Produkten zu "Ennio Morricone" suchen

Pipilotti Rist

Produkte rund um die Künstlerin
Filmplakate
PEPPERMINTA - Filmplakate
Die Vorgeschichte des Kunstwesens Pepperminta wird rasch und fulminant ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Pipilotti Rist" suchen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -8°C -4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee freundlich
Basel -7°C -2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen freundlich
St. Gallen -8°C -5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Bern -8°C -2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Luzern -5°C -3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Genf -3°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen freundlich
Lugano -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten