Filmfestival Locarno «Semaine de la Critique»
publiziert: Freitag, 15. Aug 2008 / 13:13 Uhr

Die «Semaine de la Critique» ist Jahr für Jahr die Sektion des Festivlas mit besonders sehenswerten Filmen und grossem Publikumsaufmarsch. «Bill – Das absolute Augenmass» des Regisseurs Erich Schmid wusste auf jeden Fall zu gefallen.

SHOPPINGShopping
Max BillMax Bill
Der Film:

Max Bill, 1908 in Winterthur geboren, starb 1994. Er war Hochschullehrer und Politiker, Gestalter (Designer), Architekt und Künstler. Sechs Jahre lang hat der Journalist und Filmer Erich Schmid über Bill recherchiert und dabei 185 Stunden Filmmaterial gesammelt.

Er selbst lebt seit 1997 im «bill haus» Zumikon, und ist seit 1998 mit der Witwe Bills, der Kunsthistorikerin Angela Thomas, verheiratet. Sie übernimmt im Film die Rolle der Mittlerin, der Augenzeugin und Partnerin.

Schmids Porträt ist eine Reise in eine unbekannte Biographie, dokumentiert die Vielseitigkeit, das Engagement und die Visionen Max Bills:

Er studierte im Bauhaus Dessau, beteiligte sich am kulturellen Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland und realisierte den Bau der Hochschule für Gestaltung Ulm, an der er sechs Jahre als Rektor tätig war.

Der Film erinnert an Zeichnungen, Plastiken und Skulpturen (z.B. «Unendliche Schleife»), an Bilder und Bauten (Radiostudio Zürich, Wohnhaus und Atelier in Zumikon). Aber auch den politischen Ambitionen und dem gesellschaftlichen Umfeld wird Raum eingeräumt.

Bill wurde 50 Jahre lang polizeilich observiert. In den Dreissigerjahren büsste man ihn, weil er den Journalisten und Antifaschisten Alfred Thomas bei sich in Zürich-Höngg versteckt hatte. Thomas wurde als illegaler Emigrant denunziert und ausgeschafft.

Bill gehörte von 1967 bis 1971 dem Nationalrat an (parteilos), engagierte sich für den Umweltschutz und bei der Anti-Atomkraft-Bewegung.

All diese Facetten findet Eingang in «Bill – Das absolute Augenmass». Ein Film, der – anlässlich des 100. Geburtstages von Max Bill am 22. Dezember 2008 – zur Wiederentdeckung einlädt.

(fsr/art-tv)

Max Bill

Produkte rund um den Künstler
Books - Photography
BINIA BILL - FOTOGRAFIEN - Books - Photography
3Hardcover Format:24 x 27,5 cm In einem Kaleidoskop von Stilleben, Po ...
19.-
DVD - Biographie / Portrait
MAX BILL - DAS ABSOLUTE AUGENMASS - DVD - Biographie / Portrait
Regisseur: Erich Schmid - Genre/Thema: Biographie / Portrait; Kunst - ...
28.-
Nach weiteren Produkten zu "Max Bill" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Gotthard. Ab durch den Berg | Ausstellung bis 2. Oktober 2016 I Forum ...
Forum Schweizer Geschichte Schwyz  Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als Rekordleistungen. Besuchende erfahren die facettenreiche Geschichte des Verkehrs über und durch den Gotthard, vom Saumpfad bis hin zum teuersten Immobilienprojekt. Eher Bauwerk als Berg, jährlich milionenfach befahren. mehr lesen 
Die Gruppenausstellung der visarte zentralschweiz in der Kunsthalle Luzern ist dem Jubiläumsjahr des Berufsverbandes gewidmet und ... mehr lesen  
Michael von Graffenried steht mittendrin, in seinen Bildern. Wahre Bilder. Seine Rede an der Kulturlandsgemeinde dreht sich genau darum, um Wahrheit und Realität in seiner Arbeit. Um seine Vision der Fotografie. mehr lesen  
Baden  Grosse Meister des Impressionismus treten in Dialog mit bekannten zeitgenössischen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern. Die Ausstellung lenkt den ... mehr lesen  
Wettbewerbe
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Mitgliedschaft
Newsletter
Mitgliedschaft
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Natürlich kann man die Bibel als moralische ... ... Grundlage betrachten! Aber nicht nur und nur in die heutige Zeit ... Mo, 30.06.14 09:47
  • lector aus Winterthur 62
    Der Massstab ...ist und bleibt die Bibel. Die Natur ist nur bedingt ein Vorbild, da ... So, 29.06.14 20:08
  • Kulturflaneur aus Luzern 1
    Keine Schweizer Erstaufführung Das ist wieder einmal typisch: Da bringt ein etabliertes Theater ein ... Mi, 04.04.12 10:10
  • Victoria aus Berlin 14
    genial Picassos Ausstellung von Picasso selbst zusammengestellt. Das ist doch ... So, 27.02.11 12:09
  • Menschenrechte aus Bern 117
    Tote Kuenstler ja das muessten heute alle guten kuenstler sein, tod und picasso als ... Do, 10.02.11 12:52
  • drsaendu aus Bargen 4
    besten Dank.. ..für die Nachforschungen, mein Bargen liegt allerdings im Kanton Bern ... Mo, 07.12.09 08:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    Hallo drsaendu Ich habe noch etwas besser nachgeforscht. Soll ein toller Film sein. Am ... Sa, 05.12.09 10:57
  • jorian aus Dulliken 1754
    Läuft schon Kinos Arthouse Piccadilly, Riffraff in Zürich. Fr, 04.12.09 09:08
Fotos vom Alltagsleben in Senegal.
Kultur Light and Soul. Urban Life in Dakar. Die Fotografin Malika Diagana zeigt auf ihren ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten