Festival del film Locarno
Filmfestival Locarno verzeichnet mehr Besucher
publiziert: Sonntag, 17. Aug 2014 / 14:54 Uhr
Obwohl der Himmel über Locarno an vielen der elf Festivaltagen wolkenverhangen war, kamen mit über 166'000 Zuschauer etwa 4000 mehr ans Filmfestival als im Jahr zuvor.
Obwohl der Himmel über Locarno an vielen der elf Festivaltagen wolkenverhangen war, kamen mit über 166'000 Zuschauer etwa 4000 mehr ans Filmfestival als im Jahr zuvor.

Locarno - Für einmal an der 67. Ausgabe des Filmfestivals Locarno spielte auch das Wetter mit: Unter sternenklarem Himmel wurden am Samstagabend auf der Piazza Grande die Leoparden übergeben und der Abschlussfilm «Geronimo» gezeigt. Trotz zahlreichen Regentagen verzeichnet das Festival eine Zunahme der Zuschauerzahlen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Ausnahmsweise waren sich Jury, Kritiker und Publikum einig: Der philippinische Regisseur Lav Diaz ist mit seinem Schwarz-Weiss-Spielfilm «Mula sa kung ano ang noon» («From What Is Before») der verdiente Gewinner des Goldenen Leoparden.

Das fünfeinhalbstündige Epos spielt in einem philippinischen Dorf zu Zeiten der Marcos-Diktatur. Der Film basiert auf den Kindheitserinnerungen des 55-Jährigen Regisseurs.

Asylsuchende spielen sich ins Herz der Piazza

Weniger glücklich verlief der internationale Wettbewerb für die beiden Schweizer Beiträge. Das Drama «Cure - The Life of Another» der Zürcher Regisseurin Andrea ¦taka wie auch Fernand Melgars Dokfilm «L'abri» über eine Lausanner Notschlafstelle gingen leer aus.

Einen Sieg kann der Schweizer Film dennoch verzeichnen: Das Publikum der Piazza Grande wählte «Schweizer Helden», Peter Luisis Komödie über Asylsuchende, die den «Wilhelm Tell» aufführen, zum Publikumsliebling.

Mit Abstand die meisten Zuschauer lockte der Eröffnungsfilm «Lucy» auf die Piazza, gefolgt von «Sils Maria» mit Juliette Binoche in der Hauptrolle und den «Schweizer Helden».

Aufregende Tage

Das 67. Festival del film war die zweite Ausgabe unter der künstlerischen Leitung von Carlo Chatrian. Wie schon im Jahr zuvor hatte der Norditaliener die Vielfalt zu seinem Credo gemacht. Präsentiert hat Chatrian nicht etwa eine wahllose Mischung, sondern eine geschickte Auswahl, die bei Kritikern und Publikum Anklang fand.

In einem Communiqué vom Sonntag zeigte sich der 42-Jährige zufrieden: «Wir haben elf aufregende Tage hinter uns, mit grossen Gästen und Filmen, die es schafften, uns von der Welt und den Menschen zu erzählen, die darauf leben.»

Obwohl der Himmel über Locarno an vielen der elf Festivaltagen wolkenverhangen war, kamen mit über 166'000 Zuschauer etwa 4000 mehr ans Filmfestival als im Jahr zuvor, wie die Leitung am Sonntag mitteilte.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Nach dem Erfolg der Titanus-Retrospektive, wird das 68. Festival del film Locarno dieses Jahr eine grosse Figur des amerikanischen ... mehr lesen
Fernand Melgar darf sich über eine Auszeichnung freuen. (Archivbild)
Kino Bern - Der Dokumentarfilm «L'abri» von Fernand Melgar ist am Festival des europäischen Kinos in Sevilla (SEFF) ausgezeichnet ... mehr lesen
Kino Bern - Womöglich hat das Festival del film Locarno für seinen Eröffnungsfilm «Lucy» Zusatzreklame gemacht: In der ... mehr lesen
Scarlett Johansson in «Lucy».
Da war die Welt noch in Ordnung: Sin E. Mascop Kurz nach der Preisübergabe.
Nebelspalter Zwölfdreiviertel Stunden dauert der Gewinnerfilm in Locarno: Der schwarzweisse ... mehr lesen
Locarno TI - Der Goldene Leopard des Festival del film Locarno geht an den Film «From What Is Before» des philippinischen ... mehr lesen
Die Piazza Grande stand im Zeichen des Schweizer Films: Nicht weniger als vier Filme mit schweizerischer Beteiligung wurden präsentiert.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der polnische Regisseur Roman Polanski sagt seine Teilnahme am Filmfestival Locarno ab.
Kino Locarno - Es war ein Coup, der Carlo Chatrian, dem künstlerischen Leiter des Filmfestivals Locarno, gelungen war: Regisseur ... mehr lesen
Bern - Sie sei eine «Meisterin des modernen Kinos», umschreibt der künstlerische Direktor Carlo Chatrian die französische ... mehr lesen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich dahinter der ebenfalls neu gestartete Film «Alice Through the Looking Glass». mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83-Jährige werde den CineMerit Award am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. mehr lesen  
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow «Bullyparade» ist abgedreht. Nach achtwöchigen Dreharbeiten und vielen Lachtränen sei der Streifen im Kasten, teilte Schauspieler und Filmemacher Michael «Bully» Herbig am Montag mit. mehr lesen  
KULTUR: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -3°C 3°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -5°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 0°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten