Firefox 3 - Download-Day beginnt heute Abend
publiziert: Dienstag, 17. Jun 2008 / 18:40 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Jun 2008 / 20:16 Uhr

Mountain View - Das Warten auf den Firefox-Nachfolger hat ein Ende. Wie Mozilla bekanntgegeben hat, wird Version 3.0 heute, Dienstag, um 19.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit zum Download freigegeben.

Firefox 3 steht bereit.
Firefox 3 steht bereit.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit diesem Zeitpunkt startet Mozilla zudem den angepeilten Download-Weltrekord für das Guinness-Buch der Rekorde. In den ersten 24 Stunden nach dem offiziellen Release will man eine neue Marke für die am häufigsten heruntergeladene Software setzen.

Die letzten Vorbereitungen, wie das Verteilen der Finalversion in rund 50 Sprachen auf verschiedenen Download-Quellen, können derzeit live auf der Mozilla-Wiki-Homepage mitverfolgt werden.

Auf der anlässlich des Weltrekords ins Leben gerufenen Homepage http://www.spreadfirefox.com/de/worldrecord haben sich bereits 1,5 Mio. User registriert, die Firefox innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung herunterladen wollen.

Rundum verbessert

Angesichts des von Mozilla betriebenen Aufwands rund um die Veröffentlichung wird deutlich, dass Version 3.0 für die Firefox-Entwickler ein bedeutender Release im Kampf um weitere Marktanteile darstellt. Mangelnde Innovationsfreudigkeit kann den Firefox-Verantwortlichen für die vorliegende Version jedenfalls kaum nachgesagt werden.

So präsentiert sich der neue Browser funktionell rundum verbessert mit einem komplett überarbeiteten Lesezeichen- und Adressleisten-Konzept, schnelleren Ladezeiten und aufgepeppten Sicherheitsfunktionen.

Die Arbeit der Mozilla-Entwickler sowie der Community in den vergangenen Jahren lässt sich auch an den kolportierten Veränderungen eindrucksvoll ablesen. Wie Mozilla-Chefentwickler Mike Schroepfer erklärte, wurden im Vergleich zur Vorgängerversion rund 15'000 Veränderungen implementiert.

Beim letzten Versionsupdate hatte diese Zahl noch wenige Tausend betragen. Ungewöhnlich für Mozilla gestaltete sich mit acht Alpha-, fünf Beta- und drei Release-Candidate-Versionen auch die Vielzahl an Testversionen, die vor dem endgültigen Release zur Verfügung gestellt wurden. Mozilla-Angaben zufolge wurde allein der erste Release Candidate, eine bereits repräsentative Fassung des Finalprodukts, von über 1,5 Mio. Usern heruntergeladen.

Verbesserungen und Zusatzfunktionen

Den positiven Schwung, den Mozilla rund um Firefox 3 geniesst, will man in den kommenden Wochen und Monaten weiter nutzen. So sollen Schroepfer zufolge genügend weitere Verbesserungen und Zusatzfunktionen aus dem Entwicklungsprozess übrig geblieben sein, um bereits in sechs bis neun Monaten mit einem grossen Update auf Firefox 3.1 aufwarten zu können.

Als weiterer Schwerpunkt für das Jahr 2008 ist schliesslich auch die Veröffentlichung einer mobilen Firefox-Variante (Codename Fennec) geplant.

Die neue Firefox-Version 3.0 wird ab 19:00 Uhr unter http://www.mozilla-europe.org/de/ für alle gängigen Computerplattformen zum kostenlosen Download angeboten.

(smw/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die Verbreitung von Malware.
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die ...
Das Hauptangriffsziel für Cyber-Kriminelle bleibt weiterhin das E-Mail-Postfach ahnungsloser Nutzer oder Unternehmen. Der IT-Security-Anbieter Trend Micro hat allein im ersten Halbjahr 2021 fast 41 Milliarden Bedrohungen seiner Kunden blockiert, darunter E-Mail Ransomware, schädliche Dateien und URLs. Das bedeutet eine Steigerung von 47% im Vergleich zum letzten Halbjahr. Das geht aus dem aktuellen Bedrohungsbericht des Unternehmens hervor. mehr lesen 
Seit der Erscheinung des ersten Mobiltelefons, dem «Handy», im Jahre 1983, sind nun bereits 37 Jahre vergangen. Motorola brauchte genau 10 Jahre um es damals fertig zu stellen und auf den Markt zu bringen. Seit daher gab es ... mehr lesen
Heutzutage ist es nicht mehr notwendig bei den grossen Telefongesellschaften zu sein, um einen guten Service zu erhalten.
Insgesamt sind nun 254 Satelliten im Orbit.
OneWeb schliesst seine «Five to 50»-Mission ab, um Regionen nördlich des 50. Breitengrades abzudecken, darunter Grossbritannien, ... mehr lesen  
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
Das Internet hatte die Finanzdienstleistungen bisher nicht wirklich erobert, aber jetzt schon.
eGadgets Fast 90 % der Amerikaner nutzen heute Fintech Nahezu neun von zehn Amerikanern nutzen ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 8°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 9°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 6°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten