Flaschenwerfer vom 100-m-Final von Judoka überwältigt
publiziert: Montag, 6. Aug 2012 / 19:29 Uhr
Die Läufer kamen davon nichts mit.
Die Läufer kamen davon nichts mit.

Der 34-jährige Engländer aus Leeds, der unmittelbar vor dem 100-m-Final eine Plastikflasche in Richtung der Finalisten warf und offensichtlich den Olympia-Höhepunkt stören wollte, wurde noch auf seinem Zuschauerplatz überwältigt.

1 Meldung im Zusammenhang
Edith Bosch (Ho), eine ehemalige Welt- und Europameisterin im Judo in der Klasse bis 70 kg, die auch in London wie schon in Athen und Peking wieder eine Medaille geholt hatte, sass hinter dem Störefried und setzte ihn mit einem kräftigen Schlag in den Rücken ausser Gefecht. Anschliessend nahm ihn Scotland Yard fest. Selbst OK-Präsident Sebastian Coe äusserte sich belustigt zum Vorfall: «Ich bin nicht für Selbstjustiz, aber ich freute mich darüber, dass er ausgerechnet vor einer Judoka sass.» Die Plastik-Bierflasche landete nur wenige Meter hinter den Blöcken, in denen die Stars um Usain Bolt auf den Startschuss warteten. Bosch freute sich ganz und gar nicht über die zusätzliche Beachtung: «Wegen ihm habe ich den Final verpasst, darüber bin ich sehr traurig.»

Und was haben die Finalisten von der Störaktion mitbekommen? «Ich habe nur davon gehört, gesehen habe ich nichts», so Usain Bolt. Justin Gatlin meinte, er sei etwas abgelenkt worden: «Ich wusste nicht, was da los war. Aber wenn man in den Blöcken steht und das ganze Stadion ist still, würde man auch eine Nadel fallen hören.»

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Nach dem Wurf einer Plastikflasche auf 100-m-Olympiasieger Usain Bolt kurz vor dem Start des Finals in London ist der mutmassliche ... mehr lesen
Die Läufer wurde durch den Vorfall nicht beeinflusst.
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. 
31 Athleten droht das Olympia-Aus Nach neuerlichen Doping-Tests sind 31 Teilnehmer der Olympischen Spiele 2008 in Peking des Dopings verdächtigt.
Ausserdem will das IOC die Medaillengewinner von Peking 2008 und London 2012 noch einem grösseren Testprogramm unterziehen.
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder ...
Eine halbe Million Besucher der Spiele könnten in Rio de Janeiro angesteckt werden.
Andrea Salvisberg ist an Olympia mit von der Partie.
Ausserdem zwei Kanuten  Die Schweizer Delegation für Olympia 2016 wird grösser.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 724
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1752
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten