Tor des Monats
Florian Ast
publiziert: Donnerstag, 5. Jul 2012 / 17:06 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 8. Jul 2015 / 16:14 Uhr
 
 

Florian Ast hat unter Umständen durch seinen USA-Tripp mehr als nur seine eigene Beziehung mit Francine Jordi zerstört - denn gleichzeitig wurde aus dem fernen Los Angeles bekannt, dass Tom Cruise sich von Katie Holmes scheiden lässt.

Flöru, du Schelm! Und noch eine weitere, unheimliche Parallele sticht sofort ins Auge: Zeitgleich zur Trennung Florian/Francine fand die Trennung SVP/Twitterer Alexander Müller statt. Die Chronologie einer unheimlichen Analogie.

Twitterer Müller: SVP-Mann Alexander Müller begibt sich ins Internet, um ganz harmlos ein bisschen zu twittern.

Flitterer Florian: Francine Jordis Mann Florian Ast begibt sich nach Amerika, um ganz harmlos ein bisschen zu flirten.

Twitterer Müller: Müller vergisst, dass die halbe Welt zuhört, wenn er auf Twitter schreibt.

Flitterer Florian: Flöru vergisst, dass Francine ganz Ohr mitlesen wird, was seiner SMS-Inbox steht.

Twitterer Müller: Müller missachtet die wichtigste Regel eines gewievten Rechtsaussen-Politikers: Fremdenhass nur mündlich, keinesfalls aber schriftlich formulieren.

Flitterer Florian: Flöru missachtet die wichtigste Regel eines richtig harten Rockmusikers: Verkehr mit Groupies ist okay (sogar SM), aber keinesfalls SMS-Verkehr.

Twitterer Müller: Müller twittert: «Vielleicht brauchen wir wieder eine Kristallnacht . diesmal für Moscheen.»

Flitterer Florian: Florian textet klanglich nicht unähnlich: «Ich danke dir für letzte Nacht . und besonders deiner Muschi.»

Twitterer Müller: Müller versucht, seinen Tweet als gefälscht darzustellen.

Flitterer Florian: Falsches auch hier: Francine stellt Florian als falschen Hund dar.

Twitterer Müller: Müller versucht, seine Tweets zu löschen.

Flitterer Florian: Florian versucht, wenigstens andere Souvenirs wie ihren Schlüpfer und das Lebkuchenkerz mit ihrem Namen zu verbrennen.

Twitterer Müller: Es stellt sich heraus, dass Müller auch twitterte «Ich will nicht mit solchen Leuten zusammenleben.»

Flitterer Florian: Es stellt sich heraus, dass Francine Jordi nicht mehr mit einem solchen Mann zusammenleben will.

Twitterer Müller: Müller sagt vor der Presse, er entschuldige sich bei allen, deren Gefühle er mit seinen Äusserungen verletzt habe.

Flitterer Florian: Florian entschuldigt sich exklusiv beim Blick.

Twitterer Müller: Müller verlässt den Busen der SVP nach kurzer Zeit freiwillig.

Flitterer Florian: Florian verlässt Francines Busen nicht ganz freiwillig.

Twitterer Müller: Die Staatsanwaltschaft führt eine Hausdurchsuchung durch.

Flitterer Florian: Francine Jordi führt eine Hausausräucherung durch.

Twitterer Müller: Müller zieht sich ins Privatleben zurück.

Flitterer Florian: Florian zieht ins Hotel.

Twitterer Müller: Die Staatsanwaltschaft eröffnet ein Verfahren wegen Verstosses gegen das Anti-Rassismus-Gesetz.

Flitterer Florian: Florian entgeht dank einer aussergerichtlichen Einigung mit Ringier einer weiteren -Schmutzkampagne, muss dem Konzern aber dafür wie Gölä (siehe rechts) seine Seele verkaufen.

Roland Schäfli

(mr/Nebelspalter)

?
Facebook
SMS
SMS
Yello: Dieter Meier und Boris Blank.
Yello: Dieter Meier und Boris Blank.
Premiere  Zürich/Berlin - Das Schweizer Electro-Pop-Duo Yello läutet 38 Jahre nach seiner Gründung eine neue Ära ein. Ende Oktober wagen Boris Blank und Dieter Meyer erstmals jenen Schritt, den sie in der Vergangenheit stets kategorisch ausgeschlossen hatten: die Live-Darbietung ihrer Musik. 
Tränen und Krankheit  Popstar Ariana Grande musste schweren Herzens eine Show in Portugal canceln.  
Per Instagram veröffentliche Ariana Grande die Konzertabsage.
Nacktfoto-Hacker bekennt sich schuldig Los Angeles - Ein 36-jähriger US-Amerikaner, der sich illegal Zugang zu E-Mail-Konten von Promis verschaffte, hat ...
Ariana Grande lässt sich nicht abstempeln Auf der Suche nach einer Schublade für Popsternchen Ariana Grande? Das kann ...
piratenradio.ch Retro-Soul  Vom Küchenchef zum «Screaming Eagle of Soul»: Charles Bradleys Karriere ist die ...  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1752
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 724
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten