63 Migranten an Bord
Flüchtlingsboot erreicht Sizilien
publiziert: Freitag, 6. Apr 2012 / 10:52 Uhr
Weitere afrikanische Flüchtlinge kommen in Italien an.
Weitere afrikanische Flüchtlinge kommen in Italien an.

Rom - Ein Boot mit 63 afrikanischen Migranten an Bord ist am frühen Freitag unweit von Mazara del Vallo auf Sizilien gelandet. Das Boot wurde von der italienischen Küstenwache gesichtet und in Sicherheit gebracht.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Migranten seien wohlauf und in einem Auffanglager untergebracht worden, berichteten italienische Medien. Noch ist unklar, aus welchem nordafrikanischen Hafen sie abgefahren sind.

Erst am Dienstag war ein Boot mit 48 afrikanischen Flüchtlingen, darunter drei schwangere Frauen, von der italienischen Küstenwache 60 Seemeilen südlich von Lampedusa zwischen Sizilien und Tunesien in Sicherheit gebracht worden. Die Migranten waren nach eigenen Angaben an der libyschen Küste in das Boot gestiegen.

Zehn Migranten ums Leben gekommen

Sie berichteten, dass zehn Personen bei der Seeüberfahrt ums Leben gekommen seien. Die Leichen der aus Somalia und Eritrea stammenden Bootsinsassen seien ins Wasser geworfen worden. Die italienischen Behörden wollen nun die Aussagen der Überlebenden überprüfen.

42 Flüchtlinge tunesischer Staatsangehörigkeit hatten am Sonntag die süditalienische Insel Linosa unweit von Lampedusa erreicht. Die italienische Polizei konnte das Boot nicht finden, mit dem die Migranten die Insel erreicht hatten. Vermutlich waren sie an Bord eines Fischerbootes auf die Insel gekommen, das anschliessend gleich wieder abgelegt hat.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Küstenwache vor Lampedusa. (Archivbild)
Rom - Mindestens zehn Menschen ... mehr lesen
Rom - Ein italienischer Fischtrawler hat im Mittelmeer über hundert Menschen von einem leckgeschlagenen Flüchtlingsboot gerettet. Unter den insgesamt 103 Flüchtlingen befänden sich 21 Frauen und ein Kind, teilte die italienische Küstenwache am Sonntag mit. mehr lesen  1
Strassburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat Italien wegen der Abschiebung von 24 afrikanischen Bootsflüchtlingen nach Libyen gerügt. Die Flüchtlinge seien dadurch dem Risiko einer unmenschlichen Behandlung ausgesetzt worden, erklärten die Strassburger Richter am Donnerstag. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Flüchtlingsboot (Symbolbild).
Brindisi - Flüchtlingsdrama im ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Fluchtroute auf der Seestrecke zwischen Nordafrika ...
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. mehr lesen 
Amnesty International berichtet  Kabul - Die Zahl der Binnenflüchtlinge hat sich wegen des Kriegs in Afghanistan in nur drei Jahren mehr als ... mehr lesen  
Afghanische Binnenflüchtlinge vegetierten unter «abscheulichen Bedingungen gerade so am Rande des Überlebens dahin». (Symbolbild)
Mit 124 zu 64 Stimmen genehmigte die grosse Kammer den Bundesbeschluss über den Nachtrag I zum Voranschlag 2016.
353 Millionen Franken für den Asylbereich  Bern - Der Nationalrat hat am Dienstag die Staatsrechnung 2015 sowie die Nachtragskredite zum ... mehr lesen  1
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter freundlich
Bern 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Luzern 9°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Genf 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 14°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten