Flughafen Zürich fordert 8600 neue Parkplätze
publiziert: Mittwoch, 10. Nov 2010 / 15:08 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 10. Nov 2010 / 15:27 Uhr
Flughafen Zürich.
Flughafen Zürich.

Zürich - Am Zürcher Flughafen werden Abstellplätze für Autos an Spitzentagen knapp. Die Flughafen Zürich AG beantragt deshalb rund 8600 zusätzliche Parkplätze. Die Zahl der Plätze soll bis 2020 schrittweise erhöht werden, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
2 Meldungen im Zusammenhang
Heute stehen den Passagieren, Besuchern und Angestellten am Flughafen 17'107 Parkplätze zur Verfügung. An rund 30 Tagen pro Jahr sei die Parkplatzsituation kritisch. An diesen Tagen sind die meisten Parkplätze belegt und Angestellte müssen auf provisorische Parkplätze in der Nähe des Rega-Centers ausweichen.

Da man in den kommenden Jahren mit wachsenden Passagierzahlen rechne, werde sich die Situation zusätzlich verschärfen, schreibt der Flughafen.

Beim Bundesamt für Zivilluftfahrt werden 7100 zusätzliche Parkplätze für Passagiere und Angestellte beantragt. 1523 Parkplätze beantragt die Flughafen Zürich AG bei der Stadt Kloten für das grosse Immobilienprojekt The Circle, das zu rund 3000 zusätzlichen Arbeitsplätzen am Flughafen führen wird.

Die Inbetriebnahme der verschiedenen Parkhäuser und -flächen ist zwischen 2013 und 2020 geplant. Der genaue Zeitpunkt werde an die Entwicklung der Passagierzahlen angepasst.

Auch künftig über 42 Prozent ÖV-Passagiere

Die Auflage, dass mindestens 42 Prozent der Passagiere, Besucher und Angestellten mit dem öffentlichen Verkehr anreisen müssen, werde auch mit den zusätzlichen Parkplätzen erfüllt, schreibt der Flughafen. Der sogenannte Modalsplit wird seit 1994 regelmässig erhoben. Er stieg von 34 Prozent ÖV-Passagieren kontinuierlich auf 43,2 Prozent 2003 und 46,3 Prozent im letzten Jahr.

Für die zusätzlichen Parkiermöglichkeiten am Flughafen muss eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt. Die Plangenehmigungsgesuche sind laut Mitteilung Mitte Oktober bei den zuständigen Stellen eingereicht worden.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Flughafen Zürich kann seine Parkplatz-Erweiterungen nicht wie geplant umsetzen: Mit zwei Ausbau-Projekten mit insgesamt 4041 Parkplätzen ist der ... mehr lesen
Zu den bestehenden Parkhäusern kommen noch mehr als 3000 Parkplätze dazu.
Flugplätze und Parkflüge
Der VCS und andere "Naturfreunde" werden da wieder ihre helle Freude haben und bei unserem idiotischen Einspracherecht werden diese Parkplätze wohl nie gebaut oder an unglaubliche Auflagen gebunden.

Ich bin ein absoluter Freund des ÖV.

Was mir aber grausam auf den Senkel geht, ist wenn sinnvolle Parklätze nicht gebaut werden dürfen mit idiotischen Begründungen.

Wenn ich in die Ferien fliegen will, kann ich einfach nicht mit dem Zug zum Flughafen mit all dem Gepäck. Dasselbe gilt für Geschäftsreisen.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Der Unfall sei auf ein medizinisches Problem des Chauffeurs zurückzuführen.
Der Unfall sei auf ein medizinisches Problem des Chauffeurs ...
Medizinisches Problem  Am Donnerstag, um 12:20 Uhr, ist auf der St.Gallerstrasse ein Sattelschlepper mit einem Auto und anschliessend mit einer Bahnschranke kollidiert. Für die Zeit der Bergungsarbeiten musste die Hauptstrasse gesperrt und der Bahnverkehr unterbrochen werden. 
eGadgets Gerät misst Bewegungsdaten, ist diebstahlsicher und wetterfest  Montreal - Ein neues Gadget erobert die Herzen der Radfahrer im Sturm: SmartHalo hat innerhalb eines Tages sein Finanzierungsziel von ...  
Neues Taxigesetz  Lausanne - Der Kanton Genf will mit einem neuen Taxigesetz den Streit unter den Taxifahrern und dem umstrittenen Fahrdienstvermittler Uber schlichten. Fahrer von Uber sollen zugelassen werden, wenn sie eine Lizenz haben.  
Lausanne geht nicht auf Konfrontationskurs mit dem kalifornischen Unternehmen Uber.
Uber und Taxis sollen sich gegenseitig leben lassen Lausanne - Fahrdienstvermittler wie UberPop müssen in der Region Lausanne die gleichen Anforderungen erfüllen wie die ...
Titel Forum Teaser
  • HeinrichFrei aus Zürich 389
    Wer Kriegsmaterial exportiert produziert Flüchtlinge Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga hat den UNO-Hochkommissar für ... Mi, 26.08.15 21:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Das vergebliche werkeln nach hinten! Das Bankgeheimnis ist gestorben, für alle Zeit gestorben, ... Mi, 26.08.15 20:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Und weshalb das Ganze? Weil die EU diese Sicherheitskontrollen fordert! Ebenso hat die ... Mi, 26.08.15 17:23
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Asylchaos? Chaos im VBS, Chaos im Schulsystem, überall sieht die SVP nur ... Di, 25.08.15 12:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Und was soll uns das nun sagen, zombie? Dass uns die reicheren Syrien weniger kosten, als wenn die ärmeren ... Di, 25.08.15 10:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3255
    Flucht "Jeder versteht die Bilder, die uns aus Syrien erreichen. Sie zeigen, ... Di, 25.08.15 07:27
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Gefahr aus der anderen Galaxie Dem Nachrichtendienst des Bundes und der National Security Agency wird ... Mo, 24.08.15 15:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 1477
    Ecuador? liegt gar nicht so ungünstig, nicht mitten in einem Europa, in dem sich ... Mo, 24.08.15 11:42
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 18°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 19°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 19°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten