Focus Mailand Lambrate
publiziert: Montag, 5. Jul 2010 / 16:29 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 6. Jul 2010 / 14:37 Uhr

Im mailändischen Industriebezirk Lambrate wurde ein neues Ausstellungsgelände für junges Design geschaffen, auf dem in diesem April junge holländische Designer ihr Schaffen in einem urban-industriellen Setting präsentierten.

AUTOFFICINA

Der morbide Charme einer alten Autowerkstatt diente als Kulisse für sechs niederländische Designbüros, die sich in der gemeinsamen Gruppenausstellung «Autofficina – a dutch still life composition» präsentierten. Arrangierten Stillleben nachempfunden, gaben die Kreativen aus dem Flachland – genauer gesagt: designlabel Vij5, Studio Vraay, Made by rENs, Derrider- Designstudio, Reinier de Jong und David Derksen – eine spannende Objektauswahl ihres Schaffens zum Besten. Nicht nur der Dialog zwischen den sorgsam positionierten Exponaten, sondern auch der zwischen den Entwerfern selbst sollte damit zum Ausdruck kommen und die Besucher dazu anhalten, sich den Ausstellungsstücken behutsam und ohne Hektik wie einem Gemälde zu nähern.

Design Academy Eindhoven

Das Debüt der neuen Showbühne wollte sich auch die Design Academy Eindhoven nicht entgehen lassen und verlagerte ihre Ausstellung von der Zona Tortona prompt in die Via Ventura. Ausgestellt wurden Arbeiten der Hochschulabsolventen von 2009. Und weil die ersten Schritte zu einem neuen Entwurf meist mit Fragen einhergehen, hat man auch das «?» in den Fokus der Ausstellung gerückt. Jedes Objekt wurde also mit einer entsprechenden Frage – manchmal unerwartet poetisch formuliert, manchmal eher nüchtern oder überraschend – präsentiert. So hat sich beispielsweise Digna Kosse über Folgendes Gedanken gemacht: «Wie viel Materials bedarf es bei einem Kleid, um immer noch ein Kleid zu sein?» Beantwortet hat sie diese durchaus berechtigte Frage mit einem Hauch von Nichts, der einen gewissen Interpretationsspielraum zulässt: Sie entwarf fünfzehn verschiedene Modelle aus Fäden, die sie sinnigerweise mit «Minimal Dress» betitelte.

Total Table Design

Auch die Ausstellung «Total Table» wurde vom Design made in Holland geprägt. Die Büros von Kiki van Eijk und Scholten & Baijings stellten verschiedenste Objekte für den gedeckten Tisch vor. Das Tischleinen, die Glasobjekte, das Geschirr und das Besteck entstanden dabei unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Audax Textile Museum Tilburg, dem Royal Leerdam Crystal und dem European Ceramic Workcenter (EKWC). Zu den Machern: Kiki van Eijk hat ihr Studium 2000 an der Design Academy Eindhoven mit Auszeichnung absolviert und arbeitete bereits unter anderem für Moooi und Swarovski. Bekannt wurde sie mit ihrem Teppich «Kiki Carpet», der an überdimensionale Stickereien erinnert. Das Amsterdamer Duo Scholten & Baijings überraschte mit einer Geschirr-Serie, die aus unglasiertem Porzellan besteht und an die Optik der vorab gefalteten Arbeitsmodelle aus Pappe anknüpft.

(et/Wohnrevue)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Auch in diesem Mode-Jahr dürfen die passenden Accessoires nicht fehlen, um einem Outfit das gewisse Etwas zu verleihen. So gibt es auch in diesem Jahr einige sehr angesagte Trends im Bereich der Mode-Accessoires. Dabei gilt 2019 vor allem eines: Auffallen um jeden Preis! mehr lesen 
Grossverteiler profitieren  Bern - Bioprodukte sind in der Schweiz ... mehr lesen
2015 arbeiteten 6031 Produzenten nach den Richtlinien von Bio Suisse.
Foodietouren und Bootsausflüge  Hongkong - Hongkong ist immer eine Reise wert. Die ehemalige britische Kolonie am Perlflussdelta gehört zu den aufregendsten Städten Asiens. mehr lesen  
Aus dem Ausland kommt kaum jemand in die Schweiz für Treibstoff. (Archivbild)
Trendumkehr  Zürich - Der Einkaufstourismus bei Treibstoffen hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Während früher viele Ausländer in der Schweiz ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 11°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 12°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten