Kleine Scheidegg gesperrt
Föhnsturm legt Bahnstrecken lahm
publiziert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 15:11 Uhr

Bern - Ein stürmischer Föhn hat am Mittwoch in den Bergen Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 140 Kilometern pro Stunde gebracht. Wegen des Sturms sind die Bahnstrecken von Wengen und Grindelwald auf die Kleine Scheidegg sowie aufs Jungfraujoch gesperrt worden.

Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
1 Meldung im Zusammenhang
Die Sperrungen erfolgten am Vormittag. Wie lange die Strecken nicht befahrbar sind, ist nach Angaben der Bahnverkehrsinformation nicht bekannt.

Die Windgeschwindigkeit auf dem Jungfraujoch erreichte in der Nacht auf Mittwoch 106 Kilometer pro Stunde. Noch stärker blies der Wind auf dem Piz Martegnas in Graubünden, wo laut SF Meteo 129 Stundenkilometer gemessen wurden. Auf dem Gornergrat im Wallis erreichte die Windgeschwindigkeit 122 Stundenkilometer.

Am Nachmittag geht es mit Föhn weiter, wie SF Meteo mitteilte. In den Tallagen sind Böen von bis zu 110 Kilometern pro Stunde zu erwarten. Für den Abend rechnen die Meteorologen damit, dass der Föhn zusammenbricht und teils kräftiger Regen aufkommen wird.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - In den Bergen sind auch am Dienstag orkanartige Böen gemessen worden. Auf dem Piz Martegnas in Graubünden blies ... mehr lesen
Starke Windböen wurden bereits heute in der ganzen Schweiz gemessen.
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Der Blitz war in eine alte Linde am Eingang der St.-Anna-Kirche in der Gemeinde Kluknava eingeschlagen, als sich dort viele Menschen versammelt hatten. (Symbolbild)
Der Blitz war in eine alte Linde am Eingang der ...
Von Unwetter überrumpelt  Kluknava - Nach dem Gottesdienst ist im Osten der Slowakei eine Gläubige von einem Blitz tödlich verletzt worden. Die 39- Jährige sei sofort tot gewesen. Sieben Menschen wurden schwer verletzt, einer davon lebensgefährlich, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte am Samstag. 
Die Familie habe während eines heftigen Gewitters auf einem Feld gearbeitet, als sie der Blitz traf. (Symbolbild)
Sieben Familienmitglieder auf einen Schlag getötet Mexiko-Stadt - Bei einem Blitzeinschlag in Mexiko sind sieben Mitglieder einer Familie ums Leben gekommen. Vier Kinder im ...
Gewittertage  Scuol GR - 18 Rüfen mit einem Volumen von mehreren 100'000 Kubikmetern, 20 beschädigte Infrastrukturbauten mit einem Gesamtschaden von einer Million Franken und ein von der Umwelt weitgehend abgeschnittener Weiler: Das ist die Bilanz in Scuol GR nach vier Gewittertagen.  
In St. Gallen musste die Feuerwehr am Abend und in der Nacht rund 32 Mal ausrücken. (Symbolbild)
Lokale Schäden in Bern und St. Gallen nach nächtlichen Gewittern Bern - Heftige Regenfälle und Gewitter haben am Freitagabend und in der Nacht die Schweiz überzogen. ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3184
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1401
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3184
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3184
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
  • HELLVETIA aus Villa de Garafia/ La Palma Kanaren 1
    Bravo Bravo Bravisimo Oliver Hepp Endlich, endlich ist ES dank Euch OFFEN und SICHTLICH ... Di, 14.07.15 20:26
  • jorian aus Dulliken 1594
    7:0 für die Verschwärungstheoretiker! ... Fr, 10.07.15 07:10
Die Feuerwehr konnte den Mann befreien.
Unglücksfälle Mann bei Auffahrunfall im Auto eingeklemmt Oberbüren - Am Montagabend, kurz vor 22.45 Uhr, ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 12°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 18°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 15°C 20°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 16°C 23°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 18°C 23°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 20°C 29°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten