Unruhen in Bahrain
Formel 1 im Krisenmodus
publiziert: Freitag, 18. Feb 2011 / 16:40 Uhr
Saisonauftakt in Bahrain?
Saisonauftakt in Bahrain?

Über dem für den 11. März vorgesehenen Saisonauftakt der Formel 1 in Bahrain steht weiter ein grosses Fragezeichen. Aber zumindest für die letzten Testfahrten (3. bis 6. März) wäre ein Ersatzort parat. Die Verantwortlichen des Circuit de Catalunya in Montmelo/Barcelona erklärten sich bereit, die Tests bei sich austragen zu lassen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Teams wollen nun zuerst den Entscheid von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone abwarten, ob der GP von Bahrain durchgeführt oder wegen der politischen Unruhen abgesagt wird. Während die Teams die Situation diese Woche in Barcelona besprechen wollen, hat Ecclestone einen Entscheid für Dienstag oder Mittwoch nächster Woche in Aussicht gestellt. «Wenn sich die Situation bis dahin nicht beruhigt hat, werden wir wahrscheinlich absagen müssen», sagte Ecclestone.

Die «Deadline» von Mitte nächster Woche ergibt sich aus dem Faktum der übernächste Woche in Bahrain geplanten Testfahrten, wofür die Teams ihre Fahrzeuge schon vor dem Wochenende losschicken müssten.

Plattform für nationale Proteste

«Wir wären sehr enttäuscht, wenn der Saisonauftakt nicht in Bahrain stattfände», sagte Adam Parr von Williams und sprach einen heiklen Punkt an: Die Formel 1 wird im vorliegenden Fall als Plattform für nationale Proteste benützt. «Es geht ja nicht nur um die Sicherheit der Formel 1. Man muss auch sensibel dafür sein, was im Land passiert», sagte Parr.

Die Fahrer haben sich noch nicht zu der drohenden Absage geäussert. Selbst Fahrer, die sonst in Netzwerken wie Twitter oder Facebook sehr aktiv sind, hielten sich bedeckt. Bei den viertägigen Testfahrten in Barcelona, die am Freitag begannen, herrschte der Tenor: «Wenn wir nicht in Bahrain fahren, fahren wir eben nicht in Bahrain.»

Alternativen für das Rennen im Golfstaat gäbe es so gut wie keine. Sollte der GP ausfallen, würde die WM 2011 in 19 statt in 20 Läufen entschieden werden.

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der für den 13. März geplante ... mehr lesen
Panoramablick auf den «Bahrain International Circus».
Bernie Ecclestone muss sich entscheiden.
Promoter Bernie Ecclestone überlasst den Entscheid über eine mögliche Absage des Formel-1-Saisonauftakts in Bahrain dem Kronprinzen des Königreichs. «Er wird am besten wissen, ob ... mehr lesen
Manama - Die Herrscherfamilie in ... mehr lesen
Proteste in Bahrain.
Nicht Sicher.
Bern - Das Eidg. Departement für ... mehr lesen
Der die WM-Saison eröffnende ... mehr lesen
Formel 1 in Bahrain.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen Boxenstopp des zweitplatzierten Daniel Ricciardo. mehr lesen 
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf dem besten Startplatz. mehr lesen  
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an den Folgen seines schweren Unfalls im Oktober 2014 verstorbenen Jules Bianchi klagt gegen die Formel-1-Verantwortlichen. mehr lesen  
Im ersten Training war der Brite noch der Schnellste  Nicht einer der Fahrer von Mercedes, sondern Daniel Ricciardo fährt zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Monaco die Tagesbestzeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 21°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten