Bluff beim Poker vorhersehbar
Forscher können mit Blick ins Hirn Bluff beim Poker vorhersehen
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 00:26 Uhr
Bei den menschlichen Gegnern konnten die Forscher die Entscheidung der Spieler zu Bluffen vorhersehen. (Symbolbild)
Bei den menschlichen Gegnern konnten die Forscher die Entscheidung der Spieler zu Bluffen vorhersehen. (Symbolbild)

Durham - Mit einem Blick ins Gehirn können Forscher vorhersagen, ob ein Pokerspieler seinen menschlichen Gegner bluffen wird, berichten US-Forscher. Wenn die Probanden gegen einen Computer antraten, gelang die Prognose allerdings nicht, schrieben sie im Fachjournal «Science» vom Freitag.

SHOPPINGShopping
PokerPoker
Um den Einfluss der sozialen Umgebung messen zu können, zeigten das Team um Scott Huettel von der amerikanischen Duke-University in Durham (US-Staat North Carolina) den Probanden vor dem Spiel zunächst ein Foto ihrer menschlichen Gegner oder des Computers. Dem Menschen sollten sie zudem die Hand schütteln.

Dabei wurde ihre Hirnaktivität mittels Magnetresonanztomographie erfasst, die den Blutfluss in aktivierten Hirnbereichen darstellt. Die Teilnehmer erhielten dann eine gute oder eine schlechte Karte und sollten entscheiden, ob sie setzen oder aussteigen wollten. Dafür hatten sie sechs Sekunden Zeit.

Verräterische Aktivitäten in Gehirnareal

Bei den menschlichen Gegnern konnten die Forscher die Entscheidung der Spieler zu Bluffen vorhersehen - insbesondere dann, wenn der Gegner als besonders stark eingeschätzt wurde. Denn nur in diesem Fall zeigten sich verräterische Aktivitäten in einem bestimmten Gehirnareal, die die Vorhersage ermöglichten. Der Bereich sei etwa dafür zuständig, das Gegenüber als Mensch zu identifizieren, hiess es in einer Mitteilung zur Studie.

Überraschend war für die Wissenschaftler, dass sie keine Rückschlüsse aus Aktivitäten in Gehirnregionen ziehen konnten, die typischerweise in sozialen Situationen aktiv sind. Grundsätzlich stellten die Wissenschaftler fest, dass die Teilnehmer bei einem menschlichen Gegner aufmerksamer spielten.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum

Poker

Einige Produkte rund um das Thema
Seite 1 von 3
DVD - Hobby & Freizeit
POKER - LEARN HOW TO MAKE MONEY WITH POKER - DVD - Hobby & Freizeit
Genre/Thema: Hobby & Freizeit; Pokern - Poker - Learn how to make mone ...
23.-
DVD - Hobby & Freizeit
POKERN WIE DIE PROFIS FÜR ANFÄNGER - DVD - Hobby & Freizeit
Genre/Thema: Hobby & Freizeit; Pokern - Pokern wie die Profis für Anfä ...
20.-
DVD - Hobby & Freizeit
POKER FÜR ANFÄNGER & PROFIS - DVD - Hobby & Freizeit
Genre/Thema: Hobby & Freizeit; Pokern - Poker für Anfänger & Profis P ...
29.-
Coolstuff - Poker
FAMOUS FACES - Coolstuff - Poker
Eine Kollektion von bekannten Persönlichkeiten aus Kunst, Film, Musik ...
19.-
Coolstuff - Poker
PIRATEN POKERKARTEN SET - Coolstuff - Poker
Schlag Dir auf deinem Schiff die Zeit tot mit diesem stylischen Pirate ...
19.-
Coolstuff - Poker
POKERKARTEN ELVIS PRESLEY - Coolstuff - Poker
Spielkarten in einer Blechdose. Motiv Elvis Presley - 50.000.000 Elvis ...
14.-
Coolstuff - Poker
POKERKARTEN XXX PISTOLS - Coolstuff - Poker
Spielkarten in einer Blechdose. Motiv xxx Pistols - Anarchy in the UK
14.-
Coolstuff - Poker
BICYCLE KARNIVAL Z-RAY PLAYING CARDS - VINCE RAY SPIELKARTEN - Coolstuff - Poker
Bei der Zusammenarbeit von Vince Ray und dem TV Magiker Paul Zeno ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Poker" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere Forschungsprojekte und einem grösseren Forscherkreis zur Verfügung.
Das Berner Inselspital stellt die Proben für mehrere ...
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben in der Schweiz in Betrieb. Die Biobank soll zur wichtigen Forschungsressource für massgeschneiderte Medizin werden. 
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen ...  
Zika wird hauptsächlich durch Mückenstiche verbreitet.
Das Zika-Virus kann auch bei Erwachsenen schwerwiegende neurologische Erkrankungen auslösen.
Experten: Europa muss sich auf die Zika-Epidemie vorbereiten Kopenhagen - «Die Zeit ist nicht auf unserer Seite. Das Zika-Virus zeigt nicht nur sein immer hässlicheres ...
16 Personen in der Schweiz Zika-infiziert Bern - In der Schweiz sind seit Einführung der Meldepflicht Anfang März 16 Fälle von Infektionen mit dem ...
In 60 bis 80 Prozent der Fälle verläuft eine Infektion unbemerkt. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 13°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten