Rekordversuch
Forscher stirbt kurz vor Durchquerung der Antarktis
publiziert: Montag, 25. Jan 2016 / 14:38 Uhr / aktualisiert: Montag, 25. Jan 2016 / 14:58 Uhr
Lt Col Henry Worsley bei einer Ausstellung 2011.
Lt Col Henry Worsley bei einer Ausstellung 2011.

London - Der britische Abenteurer Henry Worsley versuchte, die Antarktis allein und zu Fuss zu durchqueren. Knapp vor dem Ziel ist er nun gestorben.

Wie seine Frau Joanna am Montag mitteilte, musste der 55-Jährige nur 48 Kilometer vor seiner Ankunft wegen Erschöpfung und schwerer Dehydrierung in ein chilenisches Spital ausgeflogen werden. Dort starb er am Sonntag.

Ihr Mann sei einem «völligen Organversagen» erlegen, erklärte seine Frau. Sie fühle «untröstliche Trauer». Die Ärzte im chilenischen Punta Arenas hatten bei Worsley zudem eine Bauchfellentzündung diagnostiziert.

Der ehemalige Offizier aus London wollte als erster Mensch ohne Beistand - seine Ausrüstung zog er auf einem Schlitten hinter sich her - die Antarktis durchqueren.

Er wollte damit die vor einem Jahrhundert gescheiterte Expedition des britischen Forschers Ernest Shackleton zu Ende bringen. Der zweifache Familienvater war ein Nachfahre von Shackletons damaligem Kapitän Frank Worsley.

Für guten Zweck gesammelt

Mit seiner Mission sammelte Worsley Geld für den Endeavour Fund, eine von Prinz William und seiner Frau Kate unterstützte Stiftung zugunsten verletzter Soldaten. Nach Angaben seiner Frau kamen bislang 132'000 Euro für die Stiftung zusammen.

Der Prinz erklärte sich auch im Namen seines Bruders Harry schockiert von der Todesnachricht. «Wir haben einen Freund verloren, aber er wird für uns alle eine Quelle der Inspiration bleiben, vor allem für diejenigen, die von seiner Unterstützung für den Endeavour Fund profitieren werden,» erklärte er weiter.

Henry Worsley hatte bereits rund 1500 Kilometer zurückgelegt, als er am 71. Tag seiner Expedition am Freitag einen Notruf absetzen musste. In seiner letzten Erklärung auf seiner Website zeigte er sich zutiefst «betrübt» über das «Ende der Reise - so kurz vor meinem Ziel».

(jz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Priv ...
Ein Blitz schlug bei einem Fussballspiel ein. (Symbolbild)
Ein Blitz schlug bei einem Fussballspiel ein. (Symbolbild)
Blitzeinschläge in Frankreich und Deutschland  Paris - Heftige Gewitter haben am Samstag in Frankreich und Deutschland mehrere Verletzte gefordert. Ein Blitzeinschlag verletzte in einem Pariser Park elf Menschen teils schwer. Im deutschen Nordrhein-Westfalen schlug ein Blitz während eines Fussballspiels ein. 
Motorrad, Auto oder Fussgänger übersehen  Sarnen - Kollisionen von Autos, Motorrädern und Fussgängern: Am Freitag und ...
Die Ambulanz kam bei zwei Verkehrsunfällen zum Einsatz. (Symbolbild)
Pilot stirbt  New York - Ein Kleinflugzeug ist in New York in den Hudson River gestürzt. Der 56 Jahre alte Pilot des Fliegers konnte nach dem Unglück am Freitagabend (Ortszeit) nur noch tot aus dem Fluss geborgen werden, wie die Polizei mitteilte.  
Titel Forum Teaser
Ein Blitz schlug bei einem Fussballspiel ein. (Symbolbild)
Unglücksfälle Schwerverletzte nach Gewittern Paris - Heftige Gewitter haben am Samstag in Frankreich und ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische No ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Basel 16°C 25°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Bern 16°C 24°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Luzern 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bedeckt, wenig Regen
Genf 15°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten