Forschungsergebnisse zu den neuen Senioren
publiziert: Freitag, 31. Jan 2020 / 11:37 Uhr
Die meisten Senioren etwas dafür, dass die Gesundheit erhalten bleibt.
Die meisten Senioren etwas dafür, dass die Gesundheit erhalten bleibt.

Senioren von heute liegen nicht mehr nur im Sessel vor dem Fernsehen und warten, dass die Zeit vergeht. Eine neue Generation von Senioren hat eine veränderte Sicht auf die Welt. Sie sind technikaffin und suchen das Abenteuer.

Kultur und Kunst sind ihnen wichtig und der Bewegung sind sie aufgeschlossen. Im Internet sind mehr als die Hälfte der Senioren ganz natürlich unterwegs, 44 % nutzen ein Smartphone.

Aktivität und Gesundheit

Gesundheit war schon immer ein hoher Wert. Heute aber tun die meisten Senioren etwas dafür, dass die Gesundheit erhalten bleibt. Diese modernen Menschen werden Best Ager, Silver Surfer, Woopies oder die Generation 50 plus genannt und stehen mitten in unserer Gesellschaft. Sie sind bereit, Geld dafür auszugeben, dass es ihnen gut geht und sie haben oft diese Mittel auch zur Verfügung. Die Senioren sind eine attraktive Konsumentengruppe für Gesundheitsprodukte, für Bio-Waren und sportliche, angepasste Aktivitäten.

Seniorenreisen

65 % der Senioren nutzen das Internet, um sich über Reisen zu informieren. Gerne und sicher verreisen sie auch mit dem Auto. Obwohl ihr Anteil an der Bevölkerung bei 20 % liegt, sind die älteren Menschen nur zu 13 % an Unfällen mit Personenschäden beteiligt. Bei Reisen geben die Senioren mehr Geld aus als alle anderen Reisegruppen, wie eine Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) gezeigt hat. Die Ausgaben von Senioren sind pro Reise höher als in allen sonstigen Altersgruppen. Besonders stark sind die Reiseausgaben zwischen 2005 und 2015 bei den Rentnern aus den neuen Bundesländern in Ostdeutschland gestiegen, nämlich um 26 %. Kaffeefahrten und Kuraufenthalte sind weitgehend vorbei, Städte- und Kulturtourismus ist bei den Senioren ganz an der Spitze der Reiseziele. Die Reisenden erfüllen sich so manchen Traum, der sie vorher das ganze Leben lang begleitete.

Seniorensport

Sport wird von vielen Senioren begeistert als Möglichkeit wahrgenommen, jung zu bleiben und die Gesundheit in der Natur oder in der Gruppe zu fördern. Bei diesen Aktivitäten liegen allerdings die Männer deutlich vor den Frauen. 21 % der Männer zwischen 50 und 59 Jahren sind laut Weltgesundheitsorganisation mindestens 2,5 Stunden die Woche aktiv. Bei den Männern zwischen 60 und 69 sind es immer noch 19 %, zwischen 70 und 79 sind noch 17 % aktiv. Bei den Frauen sind dies nur 16 %, 17 % und 11 % und damit deutlich weniger Seniorinnen. Bei den Sportarten führt mit 44 % Fitness und Gymnastik vor dem Wandern (39 %), dem Fahrrad fahren (33 %), dem Schwimmen (25 %) und dem Laufen (12 %).

Partnerschaften im Alter

Das geänderte Verhalten in Bezug auf das andere Geschlecht ist ein weiterer Megatrend bei den Senioren. Viele Senioren möchten im letzten Lebensdrittel nicht allein sein und suchen aktiv einen Partner. Die neuen Kommunikationswege im Internet werden dafür gerne genutzt und dem Ausgehen oder Tanzen vorgezogen. Wissenschaftler der Universität von Göteborg in Schweden untersuchten in einer Langzeitstudie zwischen 1971 und 201. Das Ergebnis war, das der Anteil der Senioren mit aktivem Sexleben beständig von ursprünglich 52 % auf dann 70 stieg. Dazu hat sicher auch beigetragen, dass immer mehr männliche Senioren online Viagra kaufen können.

(ba/pd)

Welches Abo soll's denn sein?
Welches Abo soll's denn sein?
Das Internet ist heutzutage aus keinem Haushalt mehr wegzudenken. Zu grosse Teile unseres Lebens finden mittlerweile schon online statt. mehr lesen 
Viele Menschen in der Schweiz, Deutschland und Österreich sind überschuldet. Die einen schlittern aus eigener Verschuldung in diese Situation, andere wiederum werden von ... mehr lesen  
Nicht nur Privatpersonen sind betroffen.
Bitcoin entstand während der Finanzkrise von 2008 als ein alternatives Zahlungssystem.
Lange Zeit galten Bitcoin und Kryptowährungen allgemein als sicherer Hafen während einer Krise. mehr lesen  
Wenn der Winter in den Frühling übergeht, ist es an vielen Tagen weder richtig kalt noch wirklich warm. Dann beginnt das alljährliche Dilemma, ein passendes Outfit für die wechselhaften Wetterlagen ... mehr lesen
Mit dem Frühling zieht ein neues Lebensgefühl ein.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Werbung Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU Der international erfolgreiche sowie ...
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Private Radio- und Fernsehveranstalter werden mit 30 Millionen Franken aus der Radio- und Fernsehabgabe direkt unterstützt.
Medien Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien Bern - Die Coronavirus-Pandemie trifft die Medien hart. Ihre Werbeeinnahmen sind bereits drastisch gesunken. Aufgrund der besonderen Bedeutung ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten