Saison-Auftakt vor der Tür
Fortschritte auf der Schanze - Konsolidierung in der Loipe
publiziert: Donnerstag, 27. Nov 2014 / 14:16 Uhr
Tim Hug blickt dem Auftakt zuversichtlich entgegen.
Tim Hug blickt dem Auftakt zuversichtlich entgegen.

Wie für die Langläufer erfolgt an diesem Wochenende auch für Tim Hug in Kuusamo (Fi) der Auftakt zur neuen Saison. Der einzige Schweizer Kombinierer auf Weltcup-Niveau ist zuversichtlich, einen weiteren Schritt nach vorne machen zu können.

Wie in der vergangenen Saison musste Hug zusammen mit seinem neuen Trainer Constantin Kreiselmeyer spezielle Wege gehen. Die gut funktionierende Kooperation mit dem amerikanischen Team wurde fortgesetzt, sodass der 27-Jährige zuletzt während 16 Tagen in Park City im US-Bundesstaat Utah Trainingseinheiten absolvieren konnte. Während der gesamten Saisonvorbereitung wurde er weder durch Verletzungen noch durch Krankheiten zurückgeworfen.

Hug blickt dem Weltcup-Auftakt im hohen Norden denn auch mit Zuversicht entgegen und hofft, «die Sommerform im Springen in den Winter hinüberzubringen». In den Sprungbereich hat der in der Loipe zuletzt meist überzeugende Solothurner in den vergangenen Monaten viel investiert. Vermag er sowohl auf der Schanze als auch beim Laufen sein Potenzial abzurufen, sollten gemäss Hugs Einschätzung Klassierungen innerhalb der Top 10 möglich sein.

Niveau in der Loipe halten

«Läuferisch konnte ich im Training mit den Amerikanern mithalten, das ist ein gutes Zeichen», so Hug. Insbesondere die Laufleistungen des 24-jährigen Taylor Fletcher gelten als hervorragende Referenz. Ziel des Schweizers ist es, das vor Jahresfrist erreichte Niveau in der Loipe, das ihm Anfang Januar den Weltcupsieg in Tschaikowski (Russ) eingebracht hat, zu halten.

An der internationalen Spitze geht es für Eric Frenzel darum, seinen Status als derzeit bester Kombinierer zu wahren. Der Deutsche gewann im letzten Winter nicht nur auf überlegene Weise die Weltcup-Gesamtwertung, sondern erfüllte sich auch den Traum von Olympia-Gold. Zu den Herausforderern Frenzels zählen die aufstrebenden Jungen Johannes Rydzek (De) und Jörgen Graabak (No) sowie die Arrivierten um den vierfachen Weltmeister Jason Lamy Chappuis (Fr), den Japaner Akito Watabe und die Norweger Magnus Moan und Haavard Klemetsen.

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam ... mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Simon Ammann gehört nächste Saison als einziger Schweizer der Nationalmannschaft an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 0°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten