Fossett setzt Flug vorerst fort
publiziert: Mittwoch, 2. Mrz 2005 / 22:51 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 2. Mrz 2005 / 23:12 Uhr

Washington/Salina - Der amerikanische Milliardär Steve Fossett hat seinen Traum, als erster Mensch solo und ohne Zwischenlandung um den Globus zu fliegen, trotz Treibstoffmangels noch nicht aufgegeben.

Fossett reduzierte die Geschwindigkeit, um mehr Benzin zu sparen.
Fossett reduzierte die Geschwindigkeit, um mehr Benzin zu sparen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Er beschloss vorerst weiter zu fliegen, teilte sein Team in Salina im Bundesstaat Kansas mit. Fossett sei voller Hoffnung, dass er den Rekordflug doch noch erfolgreich beenden kann. Er reduzierte die Geschwindigkeit, um mehr Benzin zu sparen. Der GlobalFlyer will am Donnerstagabend wieder in Salina landen.

Nach gut 42 Stunden Flug und 25 000 zurückgelegten Kilometern nahm Fossett am Abend (MEZ) von Japan aus Kurs auf Hawaii. Die Bodenkontrolle hoffte auf kräftige Rückenwinde, die den GlobalFlyer ohne grossen Benzineinsatz vorantreiben. Meteorologen meinten allerdings, dass die Winde östlich von Hawaii erheblich nachlassen werden.

Treibstoff verschwunden

Fossett hatte zu seiner Überraschung festgestellt, dass er viel weniger Treibstoff an Bord hatte als angenommen. In den ersten drei Stunden nach dem Abheben am Montag in Salina seien 1200 Liter Treibstoff verschwunden, teilte das Bodenteam mit.

Ob die Benzinanzeige beim Tanken zu früh gefüllt anzeigte oder das Benzin durch ein Leck verloren ging, war zunächst nicht zu klären. Fossett sprach von einem riesigen Rückschlag.

Bis zur Hälfte der rund 40 000 Kilometer langen Strecke stand Fossett noch das Glück zur Seite. Zu dieser Zeit bezeichnete das Kontrollzentrum den Treibstoffverbrauch als ziemlich gut.

Fossett hatte die ersten beiden Nächte an Bord ohne grosse Schwierigkeiten überstanden. Es gebe keine Hinweise, dass Schlafmangel die Entscheidungsfähigkeit Fossetts beeinträchtigt habe, sagte Projektmanager Paul Moore.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Kräftiger Rückenwind hat den amerikanischen Abenteurer Steve Fossett bei dessen Flug rund um die Welt ... mehr lesen
Abenteurer Steve Fossett.
Seit dem Start habe der Global Flyer mehr als 1000 Kilogramm Sprit verloren.
Salina - Der Rekordversuch des ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine schweizweite Regelung zum Tragen eines Velohelms, vielleicht hätte einer der rund 1'300 Velo-Unfälle mit tödlichem Ausgang verhindert werden können. mehr lesen  
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der ... mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 11°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 11°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten