'The Architecture of Time'
Fotokünstler Hiroshi Sugimoto im Kunsthaus Bregenz
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2001 / 08:24 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 27. Sep 2001 / 08:45 Uhr

Bregenz - Das Kunsthaus Bregenz zeigt bis 2. Dezember in der Ausstellung "The Architecture of Time" über 30 grossformatige Schwarzweiss-Fotografien aus den Jahren 1990 bis 2001 des japanischen Künstlers Hiroshi Sugimoto.

Der 1948 in Tokio geborene Künstler studierte ab 1970 in Los Angeles Fotografie und lebt seit 1974 in New York. Für die Ausstellung wurden Werke seiner Serien "Meeresansichten" (Seascapes, seit 1980) und "Architektur" (seit 1997) ausgewählt.

Zusätzlich entstand eigens für Bregenz die neue monumentale Werkgruppe "Kiefernbäume" (Pinetrees, 2001), die auf der Tradition japanischer Malerei basiert. Jeder der drei Werkgruppen ist im Kunsthaus eine Etage gewidmet.

"Architektur 1997 bis 2001" im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss, "Meeresansichten 1990 bis 2001" im zweiten und die monumentalen Bildtafeln "Kiefernbäume 2001" im dritten Stockwerk.

Mit leichter Unschärfe

Seit 1997 fotografiert Sugimoto berühmte Bauten der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Architektur, die er stets mit leichter Unschärfe ablichtet. Zu diesen Arbeiten gehört auch die im Parterre gezeigte und im Vorjahr entstandene Aufnahme des Kunsthaus Bregenz.

In der typischen Arbeitsweise von Sugimoto ist der Bau des Schweizer Architekten Peter Zumthor auf das Wesentliche reduziert, alles Technische und Konstruktive, jedes Detail ist zurückgedrängt.

Im Rahmen der Ausstellung werden vier Aufführungen des Stücks "Yashima" der Noh Theatergruppe um Naohiko Umewaka präsentiert, kündigte KUB-Direktor Eckhard Schneider an. Die Bregenzer Aufführungen in Verbindung mit dem Werk Sugimotos sind die einzigen in Europa.

(bb/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
art-tv.ch  Forum Schweizer Geschichte Schwyz  Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten am Gotthard als ... mehr lesen  
Zeitgenössischer Förderpreis  St. Gallen - Der St. Galler Fotograf Georg Gatsas erhält den mit 15'000 Franken dotierten Manor Kunstpreis St. Gallen 2017. Die Auszeichnung, die in der Vergangenheit schon an Pipilotti Rist, Peter Kamm oder Beni Bischof ging, wird alle zwei Jahre vergeben. mehr lesen  
Die App-Begründer hoffen, dass einige antike Bilder auch der Öffentlichkeit freigeben werden.
Alben werden für private und öffentliche Zwecke digitalisiert  Stanley - Die neue App «Clixta» will verhindern, dass antike Bilder in der Schublade verstauben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 1°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten