France Télécom mit Gewinnsteigerung
publiziert: Mittwoch, 4. Feb 2004 / 14:19 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 4. Feb 2004 / 14:42 Uhr

Paris - France Télécom hat im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient und will seine Schulden abbauen. Für 2003 weist die ehemalige französische Monopolistin einen operativen Gewinn von von umgerechnet rund 15 Mrd. Franken aus.

Der Gewinn ist gegenüber dem Vorjahr um über 40 Prozent gestiegen.
Der Gewinn ist gegenüber dem Vorjahr um über 40 Prozent gestiegen.
Der Gewinn ist somit über 40 Prozent gestiegen gegenüber dem Vorjahr. 2002 hatte France Télécom einen Gewinn von 10,7 Mrd. Franken erwirtschaftet. Vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) lag das Ergebnis bei 27,1 Mrd. Franken, 16 Prozent mehr als 2002, wie das Unternehmen in Paris mitteilte.

Der Umsatz sank im gleichen Zeitraum um 1,1 Prozent auf 72,3 Mrd. Franken. Dabei machte sich vor allem ein Rückgang beim Festnetzgeschäft bemerkbar, der durch gute Ergebnisse im Mobilfunk- und Internetgeschäft nicht ausgeglichen wurde. Auf einer vergleichbaren Basis seien die Einnahmen jedoch um 3,4 Prozent gegenüber 2002 gestiegen.

Mit den Geschäftszahlen habe France Télécom ihre Ziele für 2003 voll erreicht, sagte Finanzdirektor Michel Combes. Auch für das laufende Jahr werde auf ein Umsatzwachstum von 3 bis 5 Prozent gesetzt, sagte Combes. Vor Abschreibungen werde für 2004 ein Betriebsergebnis von mehr als 28 Mrd. Franken angestrebt. Den Schuldenberg will das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr um einen Drittel auf weniger als 107 Mrd. Franken abbauen.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten