Frankreichs neue Regierung hält trotz Finanzsorgen an Reformen fest
Frankreich hält an Reformen fest
publiziert: Dienstag, 3. Jul 2012 / 19:50 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Jul 2012 / 20:14 Uhr
Premierminister Jean-Marc Ayrault gab heute seine Regierungserklärung.
Premierminister Jean-Marc Ayrault gab heute seine Regierungserklärung.

Paris - Die neue französische Regierung will tiefgreifende politische und soziale Reformen einleiten. In seiner ersten Regierungserklärung kündigte Premierminister Jean-Marc Ayrault am Dienstag an, trotz der schwierigen Haushaltslage alle Wahlversprechen von Präsident François Hollande umzusetzen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Ziele bei der Reduzierung des nach EU-Regeln zu hohen Haushaltsdefizits würden dennoch eingehalten. Zu den Wahlversprechen des Sozialisten Hollande gehörte unter anderem der Verzicht auf eine von Vorgänger Nicolas Sarkozy geplante Mehrwertsteuererhöhung sowie die Einführung der Homo-Ehe.

Ayrault unterstrich zudem die Bedeutung der deutsch-französischen Beziehungen. Die Achse Berlin-Paris bleibe der «Sockel beim europäischen Aufbau», sagte Ayrault in seiner Rede vor der Nationalversammlung in Paris.

Beide Länder seien dazu berufen, Europa voranzubringen. Dies sei seine «persönliche Überzeugung», fügte der ehemalige Deutschlehrer hinzu.

Der Pariser Regierungschef reagierte damit auf harsche Kritik aus dem Lager der konservativen Opposition. Sie wirft dem im Mai gewählten sozialistischen Präsidenten François Hollande und seiner Linksregierung vor, innerhalb weniger Wochen die Beziehungen zwischen Berlin und Paris deutlich belastet zu haben.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris/Lyon - Mehr als 100'000 Menschen haben am Samstag in Frankreich gegen die geplante Homo-Ehe und das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare demonstriert. In der Hauptstadt Paris versammelten sich laut Polizei rund 70'000 Menschen zu einer Kundgebung. mehr lesen 
Valentin Abgottspon Der deutsche Komiker Dirk Bach ist gestorben. Er war offen homosexuell und setzte sich für die rechtliche Gleichstellung und ... mehr lesen
Papst Benedict XVI: Sieht Homosexuelle als defekt - ist selbst sicher ganz intakt.
Frankreich hat ein Budgetloch von rund 40 Milliarden Euro.
Paris - Die französische Regierung muss in diesem und im nächsten Jahr ein ... mehr lesen
Nordkorea hatte den Reaktor Yongbyon, in dem Plutonium hergestellt wird, erst dichtgemacht, dann aber heimlich wieder eröffnet.
Nordkorea hatte den Reaktor Yongbyon, in dem ...
Atomstreit - Nordkorea  Washington - Nordkorea hat nach Angaben des US-Geheimdiensts die Produktion von Plutonium wieder aufgenommen. Aus dem Reaktor Yongbyon könne binnen «wenigen Wochen oder Monaten» Plutonium verfügbar sein, erklärte US-Geheimdienstkoordinator James Clapper am Dienstag. 
USA ausser sich nach Nordkoreas Raketentest Seoul/New York - Nach Nordkoreas umstrittenem neuen Raketenstart wollen die ...
Nordkorea brüskiert Weltgemeinschaft mit Raketenstart Seoul - Nur einen Monat nach seinem kritisierten Atomtest hat ...
«Democracy in Europe Movement 2025»  Berlin - Der frühere griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat mit Mitstreitern aus ganz ...  
Südafrika  Johannesburg - Die Luxussanierung seines Privathauses mit Steuergeldern kommt Südafrikas Präsident c nun doch teuer zu stehen. Zwei Jahre weigerte er sich, einen angemessenen Anteil zurückzuzahlen. Der Fall landete vor dem Verfassungsgericht.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Wahlen H. Clinton hat bisher immer darauf gesetzt, nach der Prämisse "Geht es ... gestern 13:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Die... NGOs können auch mit diesem Gesetzt weiterhin Unwahrheiten über Israel ... gestern 13:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Weder... Russland noch der Westen ist aus moralischen Gründen in Syrien ... Mo, 08.02.16 16:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Die... Aufnahme syrischer Flüchtlinge, solange dies Menschen sind die vom ... Mo, 08.02.16 13:54
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    Aus... den Verlautbarungen aus GR kann man bereits heraushören, was zu ... Mo, 08.02.16 10:48
  • Midas aus Dubai 3761
    Reisen bildet Tja, das ist halt die Birkenstock-Toscana-Fraktion. Da kommt man mit ... Mo, 08.02.16 04:33
  • jorian aus Dulliken 1737
    Deutsche Doppelmoral, nein natürlich nicht, Doppelmoral der BRD-Regierung! Auf der einen Seite dürfen jetzt Lohnfahnder mit Waffen auf die Strasse ... So, 07.02.16 11:37
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 6°C 6°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel 5°C 8°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 9°C 13°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 7°C 10°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 7°C 10°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 8°C 11°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 5°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten