Französische Sozialisten eröffnen ersten Parteitag
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 20:21 Uhr
Der neue Parteichef Harlem Désir wird am Sonntag eine Rede halten.
Der neue Parteichef Harlem Désir wird am Sonntag eine Rede halten.

Paris - Die französischen Sozialisten sind am Freitag erstmals seit ihrem Sieg bei der Präsidentschaftswahl im Mai zu einem Parteitag zusammengekommen. Höhepunkt des Treffens ist am Sonntag die Rede des neuen Parteichefs Harlem Désir.

2 Meldungen im Zusammenhang
Désir war vergangene Woche zum Nachfolger der früheren Arbeitsministerin Martine Aubry gewählt worden. Am Samstag wird Aubry von der Parti Socialiste verabschiedet. Sie hatte vier Jahre lang an der Spitze der Partei gestanden.

Zu Beginn des dreitägigen Parteitags sprach als einer der ersten Redner der Vorsitzende der deutschen SPD, Sigmar Gabriel, zu den Delegierten in der südfranzösischen Stadt Toulouse.

Veränderungen in Europa

«Der Wechsel in Frankreich hat den Wechsel in Europa eingeleitet», sagte Gabriel. «Eure Erfolge in Frankreich haben gezeigt: Veränderungen sind möglich - in Frankreich, in ganz Europa und sicher auch bei uns in Deutschland».

Der SPD-Chef, der zu Beginn und am Ende seiner viertelstündigen Rede auf Französisch sprach, wandte sich gegen ein Europa, in dem die «Starken stärker und die Schwachen schwächer werden». Die Sozialdemokraten wollten ein «anderes Europa» schaffen.

Nach Gabriel sprach der Chef der italienischen Demokratischen Partei, Pier Luigi Bersani, zu den Delegierten. Erwartet wurde am Freitag auch eine Rede von Frankreichs sozialistischem Aussenminister Laurent Fabius.

Schlechte Umfragewerte

Die französischen Sozialisten kämpfen derzeit angesichts der Wirtschaftskrise und steigender Arbeitslosigkeit mit verheerenden Umfragewerten ihrer Spitzenpolitiker.

Kritik gibt es insbesondere an Regierungschef Jean-Marc Ayrault, dem von der konservativen Opposition, aber auch in den eigenen Reihen Führungsschwäche vorgeworfen wird. Ayraults Rede am Samstagnachmittag wird daher mit besonderer Spannung erwartet.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Das Mitte-Links-Bündnis in Italien geht wie erwartet mit dem Vorsitzenden des Partito Democratico (PD), Luigi Bersani, als ... mehr lesen
Pier Luigi Bersani ist Spitzenkandidat in Italien.
Martine Aubry
Paris - Die französischen Sozialisten (PS) haben wie erwartet den ... mehr lesen
Mindestens ein Verdächtiger muss sich demnach wegen Terrorvorwürfen verantworten. (Symbolbild)
Mindestens ein Verdächtiger muss sich demnach wegen ...
Dschihadistengruppe  Sydney - Die Polizei hat in Australien nach eigenen Angaben Anschläge von Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vereitelt. Diese hätten öffentliche Exekutionen auf den Strassen des Landes geplant, sagte Premierminister Tony Abbott am Donnerstag vor Journalisten. 
Frank-Walter Steinmeier: Es ist Zeit zu handeln. (Archivbild)
Nationen wollen schnell gegen IS-Miliz vorgehen Paris - Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) formiert sich eine breite internationale Front. Vertreter von ...
Kerry wirbt für gemeinsamen Kampf gegen IS-Terror Ankara - Im Kampf gegen die Dschihadisten-Miliz Islamischer Staat ...
US-Abgeordnetenhaus  Washington - Das US-Repräsentantenhaus hat den Streitkräften genehmigt, moderate Rebellen in Syrien für den Kampf gegen den IS auszubilden und ...  
Moderate Rebellen in Syrien sollen gegen die IS-Miliz gestärkt werden. (Symbolbild)
Obama schickt keine US-Bodentruppen in den Irak Tampa - US-Präsident Barack Obama hat alle Spekulationen widerlegt und schickt keine Bodentruppen in den ...
US-Präsident Barack Obama warnt Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS): «Unsere Reichweite ist gross, letztendlich werden wir Euch finden.»
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2439
    Israel... ist als jüdischer Staat gegründet worden und als solcher ... gestern 16:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2439
    Diese... Granate ist als Drohung vor den am Wochenende beginnenden ... gestern 13:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2439
    Dieser... islamistische Albtraum muss schnell und radikal beendet werden. Es wird ... gestern 10:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2439
    Die... Ostukraine ist definitiv verloren. Mit militärischen Aktionen werden ... Di, 16.09.14 12:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2439
    Möge... der Afghanistan-Einsatz der letzte seiner Art gewesen sein. Ein Konzept ... Di, 16.09.14 10:48
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2439
    Verantwortung "Was der IS tut, verkörpert genau das, was wir in der Schule gelernt ... Mo, 15.09.14 13:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 997
    Keine Sorgen, aber endlich Diskussionen. Wenn über Europa, und dies ist das Solo- und ... Mo, 15.09.14 11:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2439
    Die... EU will wieder Feuer machen und ist sauer, weil der grösste Teil des ... Mo, 15.09.14 10:40
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 15°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 14°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 14°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 16°C 20°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten