Basejumper stürzt im Berner Oberland zu Tode
Französischer Basejumper stürzt im Lauterbrunnental zu Tode
publiziert: Sonntag, 21. Okt 2012 / 20:37 Uhr
Dieses Jahr gab es schon mindestens vier tödliche Basejump-Unfälle.
Dieses Jahr gab es schon mindestens vier tödliche Basejump-Unfälle.

Bern - Ein französischer Basejumper ist am Samstagnachmittag im Lauterbrunnental im Berner Oberland tödlich verunfallt. Er war während des Fluges in Schieflage geraten und gegen die Felswand geprallt, wie die Berner Polizei mitteilte.

Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
9 Meldungen im Zusammenhang
Um den Mann zu bergen, war eine aufwendige Rettungsaktion nötig. Ein Helikopter der Air-Glaciers und mehrere SAC-Bergführer standen im Einsatz. Der tote Körper des Mannes musste mit einem langen Seil aus der Wand geflogen werden.

Der 53-jährige Basejumper war am Samstag gegen 17 Uhr von der Absprungstelle «High Ultimate» in Stechelberg gesprungen. Er war mit zwei Kollegen unterwegs.

Das Berner Oberland ist bei Basejumpern eine beliebte Destination. Vor allem das Lauterbrunnental mit seinen senkrechten Felswänden lockt jedes Jahr zahlreiche Extremsportler aus aller Welt an. Immer wieder kommt es zu Todesfällen.

Gemäss einer Zählung der Nachrichtenagentur sda ereigneten sich im Lauterbrunnental im laufenden Jahr mindestens vier tödliche Basejump-Unfälle. Zudem kamen zwei Basejumper im Gasterntal bei Kandersteg ums Leben. Im Jahr 2011 starben insgesamt fünf Basejumper im Berner Oberland.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Walenstadt SG - Ein geplanter Wingsuit-Event in Walenstadt am Walensee erhält vom St. Galler Kantonsforstamt keine Bewilligung. ... mehr lesen
Die Wandersaison beginnt - das Gefahrenbewusstsein fehle aber.
Luzern - Jährlich verunfallen in der Schweiz 8500 Personen beim Wandern, weil sie sich überschätzen. Rund 40 Unfälle enden tödlich. Mit einer neuen Präventionskampagne soll ... mehr lesen
Walenstadt SG - In der Schattenbachschlucht bei Walenstadt SG ist am Freitag eine Leiche entdeckt worden. Vermutlich handelt es sich um einen in der Gegend vermissten 29-jährigen Basejumper, der Anfang März tagelang erfolglos gesucht worden war, wie die St. Galler Polizei mitteilte. mehr lesen 
Lauterbrunnen BE - Erneut ist im Berner Oberland ein Basejumper ums Leben gekommen. Ein 57-jähriger Franzose ... mehr lesen
Für einen Basejumper endet das Abenteuer tödlich. (Symbolbild)
Kandersteg - Im Gasterntal bei Kandersteg im Berner Oberland ist am Samstag ein Basejumper tödlich verunfallt. Der 31-jährige Neuseeländer habe nur noch tot geborgen werden können, teilten die zuständige Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Sonntag mit. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Lauterbrunnen - Ein 37-jähriger Basejumper ist am Samstagnachmittag in Stechelberg bei Lauterbrunnen BE ums Leben gekommen. Wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte, öffnete sein Fallschirm sich aus ungeklärten Gründen nicht. mehr lesen 
Ein deutscher Basejumper verunglückt im Berner Oberland. (Symbolbild)
Kandersteg BE - Innerhalb von zwei Tagen sind im Berner Oberland zwei Basejumper ... mehr lesen
Grindelwald BE - Ein Basejumper ist am Dienstagvormittag in Grindelwald tödlich verunfallt. Er stürzte in einen Gletscherschlund am Fuss der Eigernordwand und konnte nur noch tot geborgen werden. mehr lesen 
Lauterbrunnen BE - Im Lauterbrunnental ist am Montag ein Basejumper tödlich verunglückt. Die Air-Glacier musste den 27-jährigen ... mehr lesen
Basejump. (Symbolbild)
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Das Auto geriet aus noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab.
Das Auto geriet aus noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab.
Lenker verletzt  Heute Morgen geriet in Daiwil ein Fahrzeug selbst verschuldet von der Strasse ab und landete auf der Seite liegend im Bachbett. Der Autofahrer wurde verletzt. 
'Nicht lebensgefährlich'  Los Angeles - Hollywood-Schauspieler Harrison Ford hat sich bei der Bruchlandung seines Kleinflugzeugs im US-Bundesstaat Kalifornien verletzt. Nach Angaben seiner Pressesprecherin sind die Verletzung «nicht lebensgefährlich». Der 72-Jährige dürfte sich «vollständig erholen».  
Keine Verletzten  Dichter Rauch stieg aus der Autounterführung beim Hauptbahnhof. Ein Kabel war in Brand geraten.  
Musste befreit werden  Am Donnerstagmorgen kam es um 07.15 Uhr auf der Aegeternstrasse ausgangs Uetendorf zu einem ...  
Der Unfall geschah am Morgen früh.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Khaled Idris Bahray "Der Todesfall Khaled Idris Bahray war ein Gewaltverbrechen, dem ein ... heute 09:57
  • jorian aus Dulliken 1569
    Seltsam..... ..... auch was in Paris 2015 abgegangen ist! 2001 wurde die drei ... heute 07:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Seltsame Weltsicht! Seit einiger Zeit wissen wir, dass sich der so seriöse und immer human ... gestern 23:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2841
    Es... heisst doch immer, wer hierher in die CH kommt, hat sich an Recht und ... gestern 15:00
  • HeinrichFrei aus Zürich 364
    Seltsame Übungen bei den Terroranschlägen in Boston (2013) und London (2005) Der mutmasslichen Boston Attentäter Dzhokhar Tsarnaev riskiert die ... gestern 14:23
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ausnahmsweise mal Recht, oder eher doch nicht? Es steht nirgendwo geschrieben, dass diese Kosovaren eine ... Mi, 04.03.15 12:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    So, so! Der zombie würde wohl sofort aus der Schweiz flüchten, wenn ihm jemand ... Mi, 04.03.15 12:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2841
    Ein... weiterer grandioser Erfolg hiesiger Schlepper-Subventionierer namens ... Mi, 04.03.15 11:40
Das Auto geriet aus noch ungeklärten Gründen von der Strasse ab.
Unglücksfälle Selbstunfall endet im Bachbett Heute Morgen geriet in Daiwil ein Fahrzeug selbst verschuldet ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten