Französischer Doppelsieg im Swiss Derby
publiziert: Sonntag, 10. Jun 2007 / 20:12 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 10. Jun 2007 / 20:32 Uhr

Reiten - Vor 6000 Zuschauern hat der von Frédéric Spanu gerittene Hengst Meshugah auf der Frauenfelder Allmend das Davidoff 27. Swiss Derby gewonnen. Zweiter wurde César le Peintre, der wie der Sieger in Frankreich trainiert wird. Die favorisierten Pont des Arts und Swiss Act mussten sich mit den Rängen 5 und 7 begnügen.

Frauenfeld war Austragungsort des Davidoff 27. Swiss Derby.
Frauenfeld war Austragungsort des Davidoff 27. Swiss Derby.
Nach dem Start übernahm Seriensieger Pont des Arts in gewohnter Manier die Spitze. Der von Kurt Schafflützel trainierte Mitfavorit führte das Dreizehnerfeld auch noch durch den Schlussbogen.

Zu Beginn der Zielgeraden liess er jedoch nach. Plötzlich war nun der unterwegs im Feld mitlaufende Meshugah zur Stelle. Mit einem trockenen Antritt löste er sich von seinen Gegnern und erreichte das Ziel mit fünf Längen Vorsprung auf César le Peintre.

Bester «Schweizer»

Bester der in der Schweiz trainierten Pferde war Ganderas als Dritter. Der Schützling des Urdorfers Miro Weiss war als grösster Aussenseiter ins Rennen gegangen. Pont des Arts wurde hinter Best of Thurgau, den er zuvor wie Ganderas mehrfach geschlagen hatte, lediglich Fünfter.

Noch schlechter erging es dem in England für den Schweizer Markus Gräff vorbereiteten Toto-Favoriten Swiss Act, der bereits eine halbe Runde vor Schluss Mühe bekundete, das angeschlagene Tempo mitzugehen und schliesslich als Siebenter ins Ziel kam.

Sieger Meshugah, ein dreijähriger Fuchshengst, kommt aus einem internationalen Umfeld. In russischem Besitz stehend, wird er in Paris-Chantilly vom Engländer Richard Gibson trainiert. Zum zweiten Mal wurde das Schweizer Derby live nach Frankreich übertragen. Und offensichtlich fanden die dortigen Wetter Gefallen am Angebot, tätigten sie doch für dieses einzelne Rennen Einsätze von insgesamt 615 278 Euro, als rund einer Million Franken.

Live nach Frankreich übertragen wurde mit dem GP Kanton Thurgau auch das bessere der beiden Trabrennen. Die Ecurie du Martza, der Stall des Trab-Präsidenten Jean-Pierre Kratzer, konnte in dieser Prüfung durch den Inländer Ludwig du Martza und Kelly James einen Doppelsieg feiern.

Pferderennen in Frauenfeld -- Resultate

Frauenfeld. 3. Renntag. Rennen 1 (Flach, 1150 m, Fr. 10 000.--): 1. Clever Clan (Reiter René Kaderli /Besitzer Erich Schmid /Trainer Josef Stadelmann). 2. Pilgrim (Toni Castanheira) 0,75 Länge. 3. Tate Lagoon (Fergus Sweeney) 1,25 Längen. 4. Indian Three. 5. Falstaff. -- Toto: Sieg (S) 3.80. -- Platz (P) 1.70, 1.80. -- Zweierwette (ZW) 13.90. -- Dreierwette (DW) nicht angeboten.

Rennen 2 (Flach, 2000 m, Fr. 15 000.--): 1. Paparazzi (Olivier Plaçais/Stall SVH/Karin Suter-Weber). 2. Vive l´etoile (Toni Castanheira) kurzer Kopf. 3. Calliara (Fergus Sweeney) 0,75 Länge. 4. Indian Storm. 5. Zeta. -- Toto: S 10.10. -- P 1.60, 1.20, 1.50. -- ZW 6.30. -- DW 47.90.

Rennen 3 (Trab, 1700 m, Fr. 8000.--): 1. Napster (Fahrer Renaud Pujol/Ecurie du Martza/ Renaud Pujol). 2. Mythos (Adrian Burger) 8 Längen. 3. Kilou du Vall (Daniel Riedi) 4 Längen. -- Toto: S 1.50. -- P 1.10, 1.20, 1.30. -- ZW 4.10 -- DW 37.60.

Rennen 4 (Flach, 1609 m, Fr. 10 000.--): 1. Barbea (René Kaderli/DKM Racing Club/Meret Kaderli). 2. Hounded (Sarah Leutwiler) 0,75 Längen. 3. Pure Magic (Philipp Schärer) Hals. 4. Ziria. 5. Sadler´s Flame. - - Toto: S 5.60. -- P 1.30, 1.30, 1.20. -- ZW 26.10. -- DW 130.00.

Rennen 5 (Davidoff 27. Swiss Derby, Flach 2400 m, Fr. 100 000.--): 1. Meshugah (Frédéric Spanu/E. Mordukhovitch & N. Burkhtoyarov). 2. César le Peintre (Goulven Toupel) 5 Längen. 3. Ganderas (Robert Havlin) Hals. 4. Best of Thurgau (Georg Bocskai). 5. Pont des Arts. -- Toto: S 7.80. -- P 2.70, 2.30, 14.50. -- ZW 13.90. -- DW 331.80.

Rennen 6 (Cross, 4600 m, Fr. 12 000.--): 1. Erdeni (Chantal Zollet/M. & S. Schmid/Michael Schmid). 2. Kingsire (Philipp Schärer) 2,5 Längen. 3. Strong Enough (Romain Giller) 6 Längen. 4. Gottschalk. 5. El Turbio. -- Toto: S 2.10. -- P 1.30, 1.40. -- ZW 3.40. -- DW 24.80.

Rennen 7 (Flach, 2000 m, Fr. 15 000.--): 1. Romandie (Silvia Casanova/Rolf Schmid/Karl Klein). 2. Milord du Bourg (Olivier Plaçais) Hals. 3. Soul of Magic (Toni Castanheira). 4. Blue Ellen. 5. Quiron. -- Toto: S 2.80. -- P 1.70, 1.90. -- ZW 11.90. -- DW 19.40.

Rennen 8 (Trab, 2400 m, Fr. 30 000.--): 1. Ludwig du Martza (Ludovic Theureau/Ecurie du Martza/Renaud Pujol). 2. Kelly James (Renaud Pujol) 1,25 Längen. 3. Kamarino (Marc-André Bovay) 1 Länge. 4. Hermondo. 5. Kébir de Javie. -- Toto: S 1.60. -- P 1.40, 1.50, 1.70. -- ZW 4.90. -- DW 5.20.

(li/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Steve Guerdat auf Corbinian.
Steve Guerdat auf Corbinian.
«Auf dem Sprung nach Rio»  Den Schweizer Springreitern bietet sich beim CSIO St. Gallen die letzte Gelegenheit, sich auf heimischem Boden für Rio 2016 zu empfehlen. Am Start steht die bestmögliche Mannschaft. mehr lesen 
Nationenpreis in La Baule  Die Schweizer Springreiter belegen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie im französischen La Baule Rang 4. mehr lesen  
Janika Sprunger auf Bonne Chance. (Archivbild)
Der Regen macht dem Turnier einen Strich durch die Rechnung.
Starker Regen  Die erste Station der Nationenpreis-Serie der Springreiter am Freitag im belgischen Lummen fällt ... mehr lesen  
Zweiter Schweizer Trainer  Markus Fuchs (60) übernimmt ab dem 1. Mai den Posten als Coach der ukrainischen Springreiter rund um dessen Geldgeber ... mehr lesen  
Markus Fuchs nimmt eine neue Herausforderung an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten