Franzose Joubert traut Lambiel keine «grossen Dinge» zu
publiziert: Samstag, 26. Sep 2009 / 12:33 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Sep 2009 / 13:33 Uhr

Trotz der souveränen Olympia-Qualifikation in Oberstdorf äusserten einige Konkurrenten von Stéphane Lambiel Zweifel an dessen Leistungsfähigkeit.

Briand Joubert sieht bei Stéphane Lambiel technische Mängel. (Archivbild)
Briand Joubert sieht bei Stéphane Lambiel technische Mängel. (Archivbild)
4 Meldungen im Zusammenhang
So glauben Frankreichs Eiskunstlauf-Koryphäen nicht an ein neuerliches Karriere-Hoch des Wallisers im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Vancouver.

Brian Joubert, Weltmeister 2007 und dreimaliger Europameister, formulierte es deutlich: «Ich zweifle daran, dass Lambiel fähig ist, wieder grosse Dinge zu gewinnen.» Joubert nennt für sein Urteil einen technischen Grund: Lambiel habe immer grosse Schwierigkeiten mit dem Axel, was ihn nicht erstaune. Er verlasse sich nicht auf Lambiels gute Noten. Was einzig zähle, seien die direkten Duelle.

Auch der ehemalige zweifache Olympia-Dritte Philippe Candeloro stellt Lambiels mentale Einstellung in Frage: «Ich bin skeptisch. Bei Lambiel ist alles eine Frage der Motivation. An einem Morgen steht er auf und hat Lust, am anderen Morgen passt es ihm nicht und er gibt auf. Gehen und wiederkommen - das ist nie gut für die Leistung.»

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stephane Lambiel stark trotz Fehlern.
Stéphane Lambiel legte beim ... mehr lesen
Stéphane Lambiel hat die erste ... mehr lesen
Stéphane Lambiel wird von Mädchen mit Blumen überhäuft.
Stéphane Lambiel fängt im ersten Wettkampf mit einem etwas einfacheren Programm an.
Stéphane Lambiel gibt am ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete sich dort aber keine Schwäche. (Symbolbild)
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete ...
Überzeugende Kür hingelegt  Die 16-jährige russische Europameisterin Jewgenia Medwedjewa gewinnt bei ihrem WM-Debüt in Boston nach einer überragenden Kür den Titel. mehr lesen 
WM in Boston  Der Spanier Javier Fernandez (24) verteidigt seinen Titel bei den WM in Boston erfolgreich. Mit einem fehlerlosen Programm zu Klängen von ... mehr lesen  
Der Japaner konnte nach einem Sturz seine Führung nicht verteidigen. Der Weltmeistertitel geht an Javier Fernandez.
WM in Boston  Die Zürcherin Yasmine Yamada verpasst bei ihrer ersten Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft in Boston die Kür der besten 24 klar. Die 18-Jährige klassiert sich im Kurzprogramm auf dem 34. Platz. mehr lesen  
Für Yasmine Yamada steht der erste internationale Grossanlass vor der Tür.
Unter anderen Yamada  Yasmine Yamada und die Paarläufer ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 0°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten