Frau und Mann von Zug in Suhr erfasst und getötet
Frau und Mann sterben bei Bahnunfall in Suhr
publiziert: Freitag, 24. Aug 2012 / 09:38 Uhr / aktualisiert: Freitag, 24. Aug 2012 / 11:03 Uhr
Der Mann war sofort tot. Seine Begleiterin starb an ihren schweren Verletzungen im Kantonsspital Aarau.
Der Mann war sofort tot. Seine Begleiterin starb an ihren schweren Verletzungen im Kantonsspital Aarau.

Suhr - Bei einem Bahnunfall sind am Donnerstagabend in Suhr bei Aarau eine Frau und ein Mann getötet worden. Ein Zug der Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) erfasste die beiden je 38-jährigen Fussgänger. Sie hatten offenbar die Strasse überqueren wollen.

Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Der Unfall ereignete sich um 21.20 Uhr, wie Max Suter, Mediensprecher der Aargauer Kantonspolizei, am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte.

Eine von Aarau in Richtung Menziken fahrende Zugskomposition der Schmalspurbahn hatte die beiden Personen erfasst. Der Zug war an der Unfallstelle gemäss Polizei rund 70 km/h schnell gefahren.

Der Mann war sofort tot. Die Frau verschied in der Nacht an ihren schweren Verletzungen im Kantonsspital Aarau. Die Zugsführerin blieb unverletzt. Ein Care-Team und das Personal der Bahn betreute die Frau.

Die Passagiere des Zuges wurden per Bus von der Unfallstelle weggebracht. Die Verbindungsstrasse Suhr-Gränichen blieb rund dreieinhalb Stunden lang gesperrt.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Erste-Hilfe-Lösungen für Unternehmen, Gastgeber, Institutionen und Private.
Die Zahl der Toten infolge der Hitzewelle in Indien ist auf mehr ...
Mehr als 2000 Tote  Neu Delhi - Die Zahl der Toten infolge der Hitzewelle in Indien ist auf mehr als 2000 gestiegen. Auch in den nächsten zwei Tagen werde sich die Wetterlage kaum ändern, teilten die Behörden am Samstag mit. 
Schon 1400 Tote durch Hitze in Indien Hyderabad - Die seit mehr als einer Woche anhaltende extreme Hitzewelle in Indien ...
17 Leichen geborgen  Rom - Einsatzkräfte aus Deutschland, Italien und anderen Ländern haben am Freitag gemeinsam mehr als 4200 Flüchtlinge aus Seenot im ...  
Die Rohingya werden nach eigenen Angaben in Myanmar diskriminiert.
Myanmar weist Schuld an Flüchtlingskrise in Südostasien zurück Bangkok - Myanmar hat am Freitag jegliche Verantwortung für die Flüchtlingskrise in Südostasien ... 1
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3057
    Die... muslimischen Rohingya sind nicht eine friedliche Gruppe wie die Jesiden ... Do, 28.05.15 10:30
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3057
    "Die Flucht der Rohingya vor Verfolgung in ihrer Heimat" CNN berichtete vor einigen Tagen, dass diese Flüchtlinge ein Angebot ... So, 24.05.15 10:17
  • PMPMPM aus Wilen SZ 193
    Witzig... ...dass der Schreibende bei seiner Mobile-Nummer immer noch 8038 Zürich ... Sa, 23.05.15 19:33
  • gerdpost aus berlin 1
    Spendet an kleine Organisationen! Ganz im Ernst: das rote Kreuz ist bei Insidern schon immer für Klotzen ... Sa, 23.05.15 18:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3057
    Dieser... Jihadist dürfte genau so ein "Franzose" sein, wie diejenigen ... Fr, 22.05.15 14:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3057
    Die... Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) umfasst 57 Staaten. ... Fr, 22.05.15 09:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Wie bitte geht der Satz weiter, verehrter zombie? Mi, 20.05.15 23:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3057
    Das... Dubliner Übereinkommen verpflichtet die Mitgliedsstaaten, dass ein ... Mi, 20.05.15 10:14
Unglücksfälle Zahl der Hitzetoten in Indien steigt Neu Delhi - Die Zahl der Toten infolge der Hitzewelle ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 10°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 13°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 14°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten