Frau wollte mit Cannabisanbau den Schulbesuch ihres Sohnes bezahlen
publiziert: Freitag, 22. Jun 2012 / 14:42 Uhr / aktualisiert: Freitag, 22. Jun 2012 / 15:01 Uhr
1,6 Kilogramm Cannabis wurden im Haus der Mutter gefunden. (Symbolbild)
1,6 Kilogramm Cannabis wurden im Haus der Mutter gefunden. (Symbolbild)

Paris - Eine 52-jährige Mutter im südfranzösischen Grasse hat zu kriminellen Mitteln gegriffen um die Schule ihres Sohnes zu finanzieren: Sie baute Cannabis in ihrer Garage an.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
2 Meldungen im Zusammenhang
Dort richtete sich die Frau, die am Freitag zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt wurde, nach Justizangaben eine kleine Drogenplantage ein.

Die Tennis- und Bridgelehrerin brachte riesige Lampen und ein Belüftungssystem für die Pflanzen an, deren Verkauf ihr 600 bis 800 Euro im Monat einbrachte.

Die Mutter, die nun auch eine Geldstrafe von 5000 Euro zahlen muss, gab zur Begründung an, sie habe mit dem Geld den Schulbesuch ihres zwölfjährigen Sohnes finanziert. Die Polizei hatte bei der Durchsuchung ihres Hauses 1,6 Kilogramm Cannabis gefunden.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jerusalem - Israelische Forscher haben nach eigenen Angaben eine Cannabis-Pflanze ohne berauschende Wirkung gezüchtet. ... mehr lesen
In Israel ist der Konsum von Cannabis offiziell verboten.
Niederlande beenden Cannabisverkauf an Ausländer.
Viersen - Der Cannabisverkauf in niederländischen Coffeeshops an ausländische Drogentouristen nähert sich dem ... mehr lesen
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
McDonald's-Filiale in Peking - hier bekommen die Gäste nur noch Fisch.
McDonald's-Filiale in Peking - hier bekommen die ...
Folgen des Gammelfleisch-Skandals  Shanghai - Nach dem Gammelfleischskandal bei einem McDonald's-Zulieferer in Shanghai müssen chinesische Fastfood-Fans in manchen Filialen auf Klassiker der Imbisskette verzichten. In Peking waren in einem Schnellrestaurant im Stadtzentrum keine Poulet-, Rind- oder Schweinefleischburger mehr zu haben, sondern nur noch Fischgerichte. 
McDonald's in Japan. (Symoblbild)
McDonald's Japan: Kein Pouletfleisch aus China Tokio - Nach dem Fund von Gammelfleisch bei einem McDonald's-Zulieferer in Shanghai stoppt der japanische Zweig der ...
Kosovo  Brüssel/Pristina - Der von der EU ...
Narben von Organhandelopfer
Die sda bestreitet aus eigener Sicht den Missbrauch ihrer Marktstellung.
Exklusivitätsrabatte  Bern - Die Schweizerische Depeschenagentur hat mehreren Medienkunden ...  
Titel Forum Teaser
Eine schwer verletzte Person wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen. (Symbolbild)
Unglücksfälle Schweizer Car in Norwegen verunglückt - drei Tote Bern/Kopenhagen - Bei einem Unfall mit ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 11°C 13°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Basel 11°C 13°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 13°C 15°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 15°C 18°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 18°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 14°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten