Eltern tragen weniger nach
Frauen verzeihen leichter als Männer
publiziert: Dienstag, 22. Feb 2011 / 10:43 Uhr
Frauen besitzen mehr Empathie als Männer (Symbol).
Frauen besitzen mehr Empathie als Männer (Symbol).

San Sebastian - Frauen fällt es leichter als Männern, anderen zu vergeben. Das behaupten Forscher der Universität des Baskenlandes in der «Revista Latinoamericana de Psicologia». «Der am meisten entscheidende Faktor für die Fähigkeit zu vergeben ist Empathie. Frauen besitzen davon mehr als Männer», berichtet die Psychologin Carmen Maganto, eine der Studienautorinnen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Forscher untersuchten für ihre Studie 140 Personen, teils aus der Elterngeneration zwischen 45 und 60 Jahren, teils erwachsene Kinder im Alter zwischen 17 und 25. Auf einer Skala wurde abgebildet, wie leicht oder schwer den Betroffenen das Vergeben fiel, auf einer anderen Faktoren, die dieses Verhalten begünstigten. Dabei wurden nicht nur geschlechter- sondern auch altersspezifische Unterschiede deutlich.

Eltern vergeben allgemein viel häufiger als Kinder und Frauen besser als Männer, so eines der Ergebnisse. Am leichtesten fiel es jenen, die den Grossteil ihres Lebens anderen vergeben hatten. Beide Altersgruppen definierten Vergebung sowohl als «keinen Groll gegen den anderen mehr hegen», als Versöhnung und verstehendes Einfühlen. Die Jungen gingen eher davon aus, dass die Zeit die Wunden heilt, während bei Eltern das Reuegefühl sowie die Gerechtigkeit im Vordergrund stand.

Empathie einüben

Dass im fortgeschrittenen Alter der Wille zur Vergebung zunimmt, haben unlängst auch US-Familienforscher gezeigt. Viele hadern allerdings mit der eigenen Unfähigkeit zu vergeben, was sogar zu Krankheits-ähnlichen Verhaltensmustern führen kann. Um erlittenes Unrecht zu ertragen statt an ihm zu verzweifeln, raten Experten die Stärkung der empathischen Fähigkeiten.

(dyn/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Heidelberg - Frauen neigen weniger ... mehr lesen
Häusliche Gewalt: Männer greifen andere an, Frauen sich selbst.
Frauen sind wesentlich empathischer in ihrer Denkstruktur.
Graz - Frau und Mann unterscheiden ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
-
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. mehr lesen  
Medizinische Forschung  Bern - Das Inselspital nimmt mit der «Liquid Biobank Bern» das derzeit modernste Tiefkühllager für Blut und andere flüssige Bioproben in der Schweiz in Betrieb. Die Biobank soll zur wichtigen Forschungsressource für massgeschneiderte Medizin werden. mehr lesen  
Wegen Zika - Acht Wochen nur geschützt  Genf - Touristen sollen nach ihrer Heimreise aus Zika-Gebieten mindestens acht Wochen ... mehr lesen  
Zika wird hauptsächlich durch Mückenstiche verbreitet.
Die Knochendichte eines Frühchens ist geringer.
Erhöhtes Osteoporose-Risiko  Trondheim - In den letzten Wochen der Schwangerschaft gehört die Weitergabe von Kalzium an den Fötus zur Förderung der Knochenentwicklung zu den wichtigen Vorgängen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 19°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten