«Free Pussy Riot»-Banner am Zürcher Grossmünster
publiziert: Montag, 20. Aug 2012 / 21:04 Uhr
Die bunten Strumpfmasken der Pussy Riot sind zu einem Symbol geworden.
Die bunten Strumpfmasken der Pussy Riot sind zu einem Symbol geworden.

Zürich - Mit einer waghalsigen Kletteraktion haben Aktivistinnen am Montag in Zürich für die Freilassung der drei russischen Punk-Musikerinnen demonstriert. Mit Strumpfmasken verkleidet montierten sie am Zürcher Grossmünster ein zehn Meter grosses «Free Pussy Riot»-Banner.

6 Meldungen im Zusammenhang
Um das Transparent an den Turm hängen zu können, seilten sich einige der Aktivistinnen in Kletterausrüstung ein Stück weit am 50-Meter-Turm ab.

Nachdem das Banner entrollt war, skandierte die Aktivistengruppe auf der Aussichtsplattform «Fuck Putin» und sandte das Pussy-Riot-Stossgebet «Mutter Gottes, Jungfrau, vertreibe Putin» zum Himmel. Die Polizei schritt nicht ein. Nach einer halben Stunde montierten die Aktivistinnen das Banner selber wieder ab.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Aktivisten haben am Montagmittag am Berner Münsterturm ein riesiges Transparent für die Freilassung der russischen ... mehr lesen
«Free Pussy Riot - Fuck Putin now», war auf dem Banner zu lesen.
Moskau - Die drei zu Haftstrafen verurteilten Musikerinnen der russischen Punkband Pussy Riot wollen kein Gnadengesuch bei ... mehr lesen
Die Pussy-Riot-Musikerinnen sind zu je zwei Jahren Haft verurteilt worden.
Madonna fordert in Zürich Freiheit für Pussy Riot.
Zürich - Vier Jahre nach ihrem Mega-Konzert in Dübendorf hat Madonna erneut ihre ... mehr lesen
Berlin/Warschau/Washington - Das Urteil gegen drei Frauen der Punkband Pussy Riot in Russland hat am Freitag viel Kritik ... mehr lesen
Barack Obama zeigte sich enttäuscht.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Moskau - Die drei Musikerinnen der russischen Band Pussy Riot sind am Freitag zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht in Moskau erklärte, die drei jungen Frauen hätten sich mit ihrer Protestaktion gegen die Wiederwahl von Wladimir Putin zum Staatschef des «Rowdytums» aus religiösem Hass schuldig gemacht. mehr lesen  6
Jennifer Lawrence soll anscheinend bei Chris eingezogen sein.
Jennifer Lawrence soll anscheinend bei Chris ...
Zufluchtsort  Leinwandstar Jennifer Lawrence (24) und Coldplay-Sänger Chris Martin (37) teilen bereits seine Wohnung. 
Chris Martin ist total verknallt in Jennifer Lawrence.
Kinder, das ist Jennifer... Coldplay-Frontmann Chris Martin (37) plant Berichten zufolge, seine neue Freundin Jennifer Lawrence (24) seinen zwei Kindern vorzustellen.
Jennifer Lawrence: Jetzt auch Groupie Hollywoodstar Jennifer Lawrence wagt sich mit ihrer Liebe zu Coldplay-Frontmann ...
Chris und Jennifer respektieren Gwyneth Musiker Chris Martin (37) respektiert seine Ex Gwyneth Paltrow (41) und hält seine ...
Jugendanwaltschaft Winterthur ermittelt  Die Kantonspolizei Zürich hat zusammen mit der Jugendanwaltschaft Winterthur in einem umfangreichen Verfahren mehrere Jugendliche ermittelt, die in ...  
Mit Vandalismus ist nicht zu spassen (Symbolbild).
Grösser als die Artgenossen  Schauspielerin Minnie Driver (44) war als Teenager so gross, dass keiner mit ihr tanzen wolte.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1017
    Keine Angst um die Natur! Jährlich steigt die Zahl der Menschen, die unter der Armutsgrenze leben ... gestern 20:19
  • LinusLuchs aus Basel 36
    Neoliberaler Tunnelblick „Denn die Natur ist zuverlässig, nicht das Geld“, sagte Aristoteles vor ... Di, 30.09.14 11:18
  • TRON aus St.Gallen 228
    Schöne :) Da hat es in der Tat ein paar schöne Gebäude dabei! Was nicht heissen ... Mo, 29.09.14 18:17
  • kubra aus Port Arthur 3168
    Ja dann Sind wir doch froh, dass unsere AKWs auf dem bestmöglichsten Stand ... Do, 25.09.14 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2470
    Bekannt! "Jugendlicher aus Guinea, der sich seit Dienstag im Universitätsspital ... Di, 23.09.14 21:40
  • kubra aus Port Arthur 3168
    Nerviger Trend München (dpo) - Hannover hat eins, Berlin hat gleich mehrere, Köln hat ... Di, 23.09.14 10:12
  • Mashiach aus Basel 10
    Untersteuernde Gefährte: Lebensgefährlich! Sind die Käufer von frontmotorige Killermaschinen, dumm? Nein, sie ... Mo, 22.09.14 06:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2470
    Das... war knapp! Die Welt wurde noch mal gerettet. Vorgestern noch am Rand ... Di, 16.09.14 13:17
Aus dem Vulkan ist erneut Rauch ausgetreten.
Unglücksfälle Zahl der Vulkan-Opfer steigt auf 48 Nagano - Beim Vulkanausbruch in Japan vom Samstag sind ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 12°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 13°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 14°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 13°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 15°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten