Volksschule
Freiburg: Nein zu Burka und Ja zu Kopftuch
publiziert: Mittwoch, 19. Feb 2014 / 19:59 Uhr
Das Tragen eines Kopftuchs soll möglich bleiben. (Symbolbild)
Das Tragen eines Kopftuchs soll möglich bleiben. (Symbolbild)

Freiburg - Das freiburgische Kantonsparlament will die Schülerinnen und Schüler des Kantons verpflichten, den Unterricht mit unbedecktem Gesicht zu besuchen, also ohne Burka oder Gesichtsschleier (Niqab). Die Schülerinnen und Schüler sollen aber nicht mit unbedecktem Kopf zur Schule müssen.

9 Meldungen im Zusammenhang
Bei der Totalrevision des Gesetzes über die obligatorische Schule lehnte der freiburgische Grosse Rat am Mittwoch einen Antrag aus der SVP-Fraktion klar ab, der Schülerinnen und Schüler dazu verpflichten wollte, ohne Kopfbedeckung zum Unterricht zu erscheinen. Das Tragen eines Kopftuchs soll also möglich bleiben.

Mit 49 zu 41 Stimmen nahm er hingegen einen Antrag aus den Rängen der FDP an, wonach die Schülerinnen und Schüler die Schule mit unbedecktem Gesicht besuchen müssen. Die beiden Anträge behandelte das freiburgische Kantonsparlament im Rahmen der ersten Lesung der Totalrevision.

Der neue freiburgische Bildungsdirektor Jean-Pierre Siggen sagte im Rat, das Kantonsparlament bräuchte in Bezug auf Kopf- oder Körperbedeckungen gar nicht aktiv zu werden. Es gebe gar kein Problem.

Zweites Freiburger Nein zu Kopftuchverbot

Burka- oder Kopftuchverbote beschäftigen die Schweizer Politik immer wieder. Im März 2011 sprach sich der Ständerat gegen ein nationales Verhüllungsverbot aus, in den Kantonsparlamenten von Basel-Stadt, Bern, Schwyz und Solothurn wurden Verbote solcher Kleidungsstücke abgelehnt.

Auch der freiburgische Grosse Rat beschäftigte sich bereits einmal mit Kopftüchern: 2010 lehnte er ein Kopftuchverbot an den Schulen ab.

In der Gemeinde Au-Heerbrugg SG sagten die Stimmberechtigten am 9. Februar dieses Jahres Ja zu einem Kopftuchverbot, doch will eine von diesem Verbot betroffene somalische Familie rechtliche Schritte gegen den fraglichen kommunalen Erlass ergreifen.

(bert/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frau mit Ganzkörperschleier in Frankreich: Verloren für die Sache der Freiheit  der Frau.
Reta Caspar Der Europäische Gerichtshof für ... mehr lesen 10
Dschungelbuch Der europäische Gerichtshof für ... mehr lesen
Auch ihr ging es um Rechte als Mensch und nicht um Priviligierung als Frau: Verhaftete Frauenrechtlerin in London vor genau 100 Jahren.
Es müsse erlaubt sein, dass alle ihre religiösen Symbole tragen dürfen, so SP und Grüne.
Aarau - Der Aargauer Grosse Rat hat das von der CVP-Fraktion in einer Motion geforderte Kopftuchverbot mit 68 zu 59 Stimmen abgelehnt. Die Aargauer Regierung muss darum keine ... mehr lesen 1
Valentin Abgottspon Der Walliser SVP-Grossrat Jean-Luc Addor möchte die Todesstrafe wieder ... mehr lesen 1
Das Eigene ist das Gute, das Fremde ist das Andere: Die Welt des SVP-Grossrates Jean-Luc Addor.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Au-Heerbrugg SG - Zwei somalische Mädchen der Primarschule Au-Heerbrugg dürfen im Unterricht kein Kopftuch mehr tragen. Die Stimmberechtigten haben dem SVP-Referendum zum Kopftuchverbot mit 990 gegen 506 Stimmen klar zugestimmt. Die Stimmbeteiligung betrug 37, 4 Prozent. mehr lesen 
Bern - Musliminnen sollen in der Schweiz auch weiterhin ihr Haar und Gesicht ... mehr lesen 1
«Die Verhüllung aus religiösen Gründen stelle in der Schweiz kein wirkliches Problem dar». (Symbol)
Freiburg - Muslimische Schülerinnen im Kanton Freiburg, die ein Kopftuch tragen, dürfen dies auch künftig tun. Der Grosse Rat hat am Donnerstag einen Vorstoss deutlich abgelehnt, der ein Kopftuchverbot an Schulen forderte. mehr lesen 
Mütze
"Das Tragen eines Kopftuchs soll also möglich bleiben"
Gut!
Somit dürfte das Tragen einer Mütze, mit z .B. amerikanischer oder israelischer Flagge darauf, möglich bleiben. Unabhängig davon, ob das nun ein paar Kopftuchträgerinnen sauer aufstossen wird.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Bern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten