Vom Vorwurf der Ehrverletzung
Freispruch für Ex-SF-Chefredaktor Haldimann
publiziert: Freitag, 26. Okt 2012 / 16:48 Uhr
Ueli Haldimann ist vom Vorwurf der Ehrverletzung freigesprochen worden.
Ueli Haldimann ist vom Vorwurf der Ehrverletzung freigesprochen worden.

Zürich - Das Zürcher Obergericht hat Ueli Haldimann, den früheren Chefredaktor des Schweizer Fernsehens, vom Vorwurf der Ehrverletzung freigesprochen, wie es am Freitag bekanntgab. Dem heute 59-Jährigen war vorgeworfen worden, er habe einen Kameramann verleumdet.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Vorwürfe gehen auf den Oktober 2008 zurück. Haldimann habe als TV-Chefredaktor einen langjährigen Kameramann gegenüber einer Drittperson als «Dreckschleuder» und «Lügner» bezeichnet. In einem E-Mail lastete er ihm dann an, er habe zu viele Überstunden aufgeschrieben.

Der Kameramann erhob Klage wegen Verleumdung und verlangte im letzten Januar vor Bezirksgericht Zürich neben einem Schmerzensgeld von 500 Franken eine Entschädigung von über 24'000 Franken. Sein Ruf sei durch Haldimann beschädigt worden.

Keine Schuld und Strafe

Das Bezirksgericht sprach Haldimann von Schuld und Strafe frei. Auf den Anklagepunkt der Beschimpfung trat das Gericht gar nicht ein, zur üblen Nachrede wegen des E-Mails fand das Gericht, ein Vorsatz sei dem Angeschuldigten nicht nachzuweisen. Es wertete die Formulierung als unglücklich bis frech, jedoch im grossen Kontext der Auseinandersetzung als vertretbar.

Der Kläger legte Berufung ein. Auch die kantonale Strafkammer entlastete in einem schriftlichen Verfahren, wie eine Sprecherin des Obergerichts am Freitag mitteilte. Allerdings gab es eine andere Begründung. Die Oberrichter stuften die Ausführungen Haldimanns als klar ehrverletzend ein. Der Angeschuldigte habe aber ernsthafte Gründe gehabt, die Vorwürfe für wahr zu halten.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Ueli Haldimann, interimistischer Direktor des Schweizer Fernsehens (SF), verlässt das Unternehmen. Er wird sich beruflich ... mehr lesen 1
Ueli Haldimann will sich «beruflich neu orientieren».
Es gab einen Schuldspruch für Ueli Haldimann.
Zürich - SF-Chefredaktor Ueli Haldimann und vier Mitarbeitende sind vom Bezirksgericht Zürich des mehrfachen Abhörens und ... mehr lesen
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Die reichste Frau Frankreichs: L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt.
Die reichste Frau Frankreichs: L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt.
Affäre Bettencourt  Paris - Die verschlungene Finanzaffäre um die L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt erschüttert seit Jahren Frankreich, nun ist auch der Prozessauftakt von einem Drama überschattet worden: Einer der zehn Angeklagten schwebte nach einem Suizidversuch kurz vor Prozessbeginn in Lebensgefahr. 
Abschluss der Plädoyers  Grosseto - Die Staatsanwaltschaft von Grosseto fordert 26 Jahre und drei Monate Haft ...
Francesco Schettino blüht eine lange Haftstrafe.
Der Kapitän wollte bei der live übertragenen Verhandlung nicht gefilmt werden.
Anklage fordert 20 Jahre Haft für Costa Concordia-Kapitän Rom - Die Staatsanwaltschaft der toskanischen Stadt Grosseto hat für Francesco Schettino, Kapitän des 2012 vor der ...
Anklage verlesen  Den Haag - Nach fast zehn Jahren Fahndung ist ein Kommandant der berüchtigten ugandischen Rebellenorganisation LRA erstmals dem Internationalen Strafgerichtshof vorgeführt worden. Dominic Ongwen wurde in Den Haag die Anklage verlesen.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Die... Asylbewerber können in jedem Land einen Asylantrag stellen, z.B. in ... Mi, 14.01.15 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Demokratie im Niedergang? Ihre Überlegungen finde ich absolut plausibel und sehr spannend, ... Sa, 22.11.14 11:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Kapitalismus im Niedergang? Ich möchte mich mal nur auf den Schluss ihres Beitrages konzentrieren, ... Fr, 21.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Inquisition Reloaded Das Festhalten am Bekannten, Bewährten und damit am Sicheren, ... Fr, 21.11.14 13:45
  • jorian aus Dulliken 1546
    Die verdammten Fakten Warum heisst Grönland Grönland? Warum kann man in Schottland keinen ... Fr, 21.11.14 04:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Ideologische Scheuklappen? Sie haben wohl Recht, LinusLuchs, wenn Sie bezüglich der Aussage "„Dass ... Do, 20.11.14 18:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Das kann ich aus meinem Berufsleben unbedingt bestätigen. Mitarbeiter im Verkauf und den ... Do, 20.11.14 00:51
Harald Bugmann ist Professor für Waldökologie an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog «Warum nicht endlich Wald roden?» Der Wald geniesst in der Schweiz seit über hundert Jahren ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten