Verlängert
Frey bis 2016 Schauspielhaus-Intendantin
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 10:25 Uhr
Schauspielhaus-Intendantin Barbara Frey verlängert bis 2016.
Schauspielhaus-Intendantin Barbara Frey verlängert bis 2016.

Zürich - Barbara Frey bleibt für zwei weitere Spielzeiten Intendatin am Zürcher Schauspielhaus. Der Verwaltungsrat der Schauspielhaus Zürich AG verlängerte den Vertrag mit der 49-Jährigen bis 2016.

Tanzschuhe und Tanzbekleidung
1 Meldung im Zusammenhang
Frey habe in den letzten drei Spielzeiten hohe Führungsqualitäten bewiesen und das Haus mit Umsicht und grossem Geschick geführt, heisst es in der Mitteilung der Schauspielhaus AG vom Donnerstag. Es sei ihr und ihrem Team innert kurzer Zeit gelungen, das Publikum des Schaupielhauses mit ihrem künstlerischen Programm zu gewinnen.

Der Verwaltungsrat zeigt sich in der Mitteilung erfreut, dass es gelungen sei, Frey längerfristig als Intendantin und Regisseurin an Zürich zu binden.

Platz für junge Theatertalente

Sie freue sich sehr, in den kommenden vier Jahren den Weg weiterzugehen, den sie zusammen mit ihrem Team, dem Ensemble und der Belegschaft eingeschlagen habe, schreibt Frey in einer Stellungnahme. Das Publikum reagiere mit grosser Neugierde auf das Programm - zuweilen kritisch, aber immer wach und offen.

Neben der Kontinuität mit international renommierten Regisseuren würden auch künftig junge Theatertalente Platz erhalten. Sowohl die klassische Theaterliteratur, als auch die neue Dramatik und die projektorientierte Arbeit würden auf dem Spielplan zu finden sein, schreibt die Schauspielhaus-Intendantin.

Frey will den «erfolgreich begonnenen Dialog» mit den anderen Kulturinstitutionen der Stadt weiter vertiefen und alle «hausinternen Energien weiterhin im Sinne der Kunst bündeln».

Die Basler Regisseurin wurde mit Beginn der Spielzeit 2009/2010 als Künstlerische Direktorin ans Schauspielhaus Zürich gewählt. Seit der Spielzeit 2011/2012 ist sie als Intendantin für die Gesamtleitung des Hauses verantwortlich.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Das Schauspielhaus Zürich bekommt auf die neue Spielzeit 2011/12 eine neue Führungsstruktur. Die bisherige ... mehr lesen
Barbara Frey.
Tanzschuhe und Tanzbekleidung
Die orthodoxe Kirche macht Ärger und der Kreml lenkt ein.
Die orthodoxe Kirche macht Ärger und der Kreml lenkt ...
«Staatsdienst ist Staatsdienst»  Nowosibirsk - Gotteslästerung in Wagners «Tannhäuser»-Oper: Dieser Vorwurf aus Kirchenkreisen kostet einen sibirischen Theaterchef den Job. Es ist der erste Fall dieser Art in Russland - Kulturschaffende verurteilten den Rausschmiss als «Zensur». Wird das Stück nun abgesetzt? 
Theaterpreise 2015 des Bundes gehen an Rosset und Hunger-Bühler Bern - Die Schauspieler Brigitte Rosset und Robert Hunger-Bühler sind Träger der ...
Robert Hunger-Bühler ist seit der Spielzeit 2002/03 Ensemblemitglied am Schauspielhaus Zürich.
Das Alhambra entging mehrmals einem Abriss.
Legendärer Kultursaal  Genf - Seit der Eröffnung beherbergte 1918 das Alhambra in der Stadt Genf Weltstars ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2683
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1573
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2900
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2900
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
  • Niina aus Oberhausen 1
    Wir sind uns NICHT alle einig. Poetisch, handgemacht, ehrlich und mit dem Schalk im Nacken- das klingt ... Mi, 04.02.15 14:53
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2900
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1573
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
art-tv.ch «Rote Laterne» im Opernhaus Zürich - Im Gespräch Ein Gespräch zwischen dem Dramaturg Claus ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 2°C leicht bewölkt, Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 5°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 6°C 8°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 6°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 12°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten