BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Langnau - Fribourg 3:5
Fribourg beendet Auswärtsmisere
publiziert: Freitag, 14. Jan 2011 / 22:49 Uhr
Mit zwei Toren und einem Assist war Gotterons Julien Sprunger der Spieler des Abends
Mit zwei Toren und einem Assist war Gotterons Julien Sprunger der Spieler des Abends

Fribourg kam in Langnau mit 5:3 zum ersten Auswärtssieg seit dem 31. Oktober und neun Niederlagen in Folge.

1 Meldung im Zusammenhang
Für die Emmentaler dagegen ging eine sechs Spiele dauernde Siegesserie zu Ende.

Drei der fünf Tore erzielte Fribourg mit einem Mann mehr, womit Gottéron eindrücklich unterstrich, weshalb es in dieser Saison die Nummer 1 im Powerplay ist. So fielen auch die entscheidenden Tore zum 4:3 (46.) und 5:3 (50.) durch Robin Leblanc und Mark Mowers (Strafe angezeigt) in Überzahl. Zuvor hatten die Gäste ein 1:3 aus der Hand gegeben.

Zum überragenden Spieler bei Fribourg avancierte Julien Sprunger, der in der 3. und 7. Minute die ersten beiden Tore, das zweite per Penalty, seines Teams erzielte und sich zudem beim entscheidenden 4:3 einen Assist gutschreiben liess. Das 3:1 schoss Sandy Jeannin (24.).

Die SCL Tigers hatten sich zwar einmal mehr durch einen Zweitore-Rückstand nicht aus dem Konzept bringen lassen, doch auf den erneuten Rückstand im letzten Drittel vermochten sie nicht mehr zu reagieren. Für das 3:3 zeichnete in doppelter Überzahl Jörg Reber (30.) verantwortlich. Der 36-jährige Verteidiger, der Mitte Dezember sein Debüt im Schweizer Nationalteam gegeben hatte, reüssierte bereits zum zwölften Mal in dieser Saison.

Langnau - Fribourg 3:5 (1:2, 2:1, 0:2).

Ilfishalle. - 6491 Zuschauer. - SR Kurmann/Reiber, Abegglen/Kaderli. - Tore: 3. Sprunger (Rytz, Benny Plüss/Ausschluss Claudio Moggi) 0:1. 7. (6:11) Pelletier (Brooks, Curtis Murphy/Ausschluss Botter) 1:1. 7. (6:52) Sprunger 1:2 (Penalty). 24. Jeannin (Mowers) 1:3. 27. Simon Moser (Pelletier, Genazzi) 2:3. 30. Reber (Curtis Murphy, Iggulden/Ausschlüsse Rytz, Lachmatow) 3:3. 46. Leblanc (Sprunger, Ngoy/Ausschluss Genazzi) 3:4. 50. Mowers (Knoepfli, Jeannin) 3:5 (Strafe angezeigt). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Langnau, 7mal 2 Minuten gegen Fribourg. - PostFinance-Topskorer: Iggulden; Sprunger.

Langnau: Benjamin Conz; Kim Lindemann, Reber; Schilt, Simon Lüthi; Curtis Murphy, Genazzi; Iggulden, Pelletier, Simon Moser; Sandro Moggi, Adrian Gerber, Claudio Moggi; Brooks, Gustafsson, Lukas Haas; Helfenstein, Camenzind, Schild; Aurelio Lemm.

Fribourg: Huet; Ngoy, Rytz; Heins, Collenberg; Lukas Gerber, Birbaum; Loeffel, Marc Abplanalp; Mowers, Jeannin, Knoepfli; Sprunger, Hasani, Benny Plüss; Leblanc, Botter, Lachmatow; Lauper, Lüssy, Wirz.

Bemerkungen: Langnau ohne Christian Moser, Lardi und Daniel Steiner. Fribourg ohne Aubin, Bykow (alle verletzt) und Melin (krank). - Timeouts: Fribourg (58.), Langnau (59:27), danach ohne Torhüter.

(et/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
In der 41. NLA-Runde kassierte der ... mehr lesen
Geschlagene Löwen, tief enttäuscht.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten