Frieden und Händl mit Berner Filmpreis ausgezeichnet
publiziert: Donnerstag, 2. Okt 2008 / 10:34 Uhr

Bern - Der Berner Filmpreis 2008 geht für den Spielfilm «Tausend Ozeane» an Luki Frieden und für «März» an Klaus Händl. Reto Caffi erhält für seinen bereits mehrfach ausgezeichneten Kurzfilm «Auf der Strecke» ebenfalls eine Ehrung.

Reto Caffi erhält für seinen bereits mehrfach ausgezeichneten Kurzfilm «Auf der Strecke» ebenfalls eine Ehrung.
Reto Caffi erhält für seinen bereits mehrfach ausgezeichneten Kurzfilm «Auf der Strecke» ebenfalls eine Ehrung.
3 Meldungen im Zusammenhang
Der mit 12'000 Franken bedachte Kurzfilm Caffis erzählt von einem Kaufhausdetektiv, der ein Auge auf eine Verkäuferin geworfen hat. Als er nicht eingreift, als ein vermeintlicher Nebenbuhler angegriffen wird, bricht sein Leben zusammen. Caffi erhielt für den Kurzfilm unter anderem den Studenten-Oscar 2008.

Händl Klaus, so der Künstlername des gebürtigen Tirolers, bekommt den mit 15'000 Franken dotierten Berner Filmpreis für seinen Film über den Freitod von drei jungen Freunden. Klaus setze in seiner ersten Filmregie «chirurgische Präzision» ein, heisst es weiter. «März» wurde bereits in Locarno mit dem Silbernen Leoparden 2008 ausgezeichnet.

Eine ebenfalls mit 15'000 Franken dotierte Auszeichnung geht an Luki Frieden für seinen zweiten Spielfilm «Tausend Ozeane». Er finde «wunderbare Bilder für das Sein zwischen Bewusstsein und Tod», urteilt die unabhängige Jury laut einer Mitteilung des Kantons Bern. Die Geschichte berühre tief.

Den Nachwuchsförderpreis von 3000 Franken erhält der Bieler Cyril Gfeller für seinen Diplomfilm an der Hochschule für Künste Bern «Fragmented Rhythms». Der experimentelle Musikdokumentarfilm porträtiert die Jazzformation «Lucien Dubuis Trio».

Ben Jeger aus Seeberg erhält den mit 5000 Franken dotierten Filmmusikpreis 2008 für seine Musik zum Dokumentarfilm «Schang Hutter - Bildhauer» von Ivo Kummer. Die Preisverleihung findet am 5. November in Bern statt.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
München - Der Schweizer Reto ... mehr lesen
Der Schweizer Reto Caffi feiert mit seinem Kurzfilm internationale Erfolge.
Roeland Wiesnekker spielt die Hauptrolle in Reto Caffis Kurzfilm «Auf der Strecke».
Zürich - Streckenrekord für Reto Caffi: Sein Kurzfilm «Auf der Strecke» ist am Wochenende an drei weiteren Festivals mit insgesamt fünf Preisen ausgezeichnet worden. In seinem ... mehr lesen
Kino Bern - Zwei Schweizer Kurzfilme erfüllen die Bedingungen der Academy und ... mehr lesen
«Auf der Strecke» ist Preisträger des Studentenoscar in der Kategorie «Bester ausländischer Film».
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83-Jährige werde den CineMerit Award am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. mehr lesen  
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) ausgezeichnet worden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten