Keine polizeiliche Intervention notwendig
Friedliche «Tanzdemo» in Aarau
publiziert: Sonntag, 23. Sep 2012 / 11:51 Uhr

Aarau - Für mehr kulturelle und politische Freiräume haben am Samstagabend in Aarau gemäss Kantonspolizei rund 800 bis 900 Personen demonstriert. Die Kundgebung unter dem Titel «Nächtliches Tanzvergnügen 2.0» verlief friedlich und ohne Zwischenfälle.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Umzug der mehrheitlich jungen Menschen führte nach dem Start um 20.30 Uhr auf der bewilligten Route durch die Innenstadt, wie die Aargauer Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Gegen Mitternacht begab sich ein Teil der Teilnehmer zu einer Veranstaltung im Gebiet Torfeld.

Zum «Nächtlichen Tanzvergnügen 2.0» war während Wochen im Internet sowie über Social-Media-Plattformen aufgerufen worden. Die Veranstalter blieben anonym. Man wolle sich mit dem Anlass «ein Stück temporären Freiraum» erkämpfen, hiess es.

Gemäss Polizei konnte auch der Fluss des Verkehrs ohne nennenswerte Behinderungen sichergestellt werden. Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei auch die Stadt- sowie die Transportpolizei Aarau.

Erfreut über den friedlichen Verlauf der Tanzdemo zeigten sich die Jungsozialisten Aargau (JUSO) in einer Medienmitteilung. Gemäss JUSO hatten zeitweise über 2000 junge Menschen aus dem ganzen Kanton auf den Strassen getanzt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Aarau - Mehrere hundert Personen haben sich am Samstagabend in Aarau an einer Protestkundgebung für ein ... mehr lesen
Die Polizei war sehr präsent und begleitete die «Tanzdemo». (Symbolbild)
Tausende an Tanz-Demo durch die Berner Innenstadt.
Bern - Mindestens 10'000 junge Menschen haben die Berner Innenstadt in eine ... mehr lesen
Die Schweizer lassen sich im Restaurant nicht allzu oft verwöhnen.
Die Schweizer lassen sich im Restaurant nicht ...
Weniger Ausgaben  Bern - Die Schweizer Bevölkerung hat im vergangenen Jahr für Essen und Trinken ausser Haus erneut weniger Geld ausgegeben. Verglichen mit dem Vorjahr gingen die Ausgaben 2014 um 1,9 Prozent auf 22,7 Milliarden Franken zurück. 
Etschmayer Die SP hat eine Erbschaftssteuer-Initiative lanciert, welche heftigste Reaktionen hervorruft und merkwürdige Argumente hervorruft. Ob ... mehr lesen  
Wenn die Erbschaftssteuer das Sparsäuli überfällt...
Co-Präsidentin Regula Rytz der Grünen: «Wir wollen uns nicht neu erfinden und müssen das auch nicht, denn keine Partei politisiert näher an der Basis als wir.»
Grüne wollen nach Misserfolgen Ruder herumreissen Renens VD - Nach den Wahlschlappen im Baselland und den Kantonen Luzern, Zürich und Tessin wollen die Grünen das Ruder vor ...
An der Delegiertenversammlung in Brig dürfte es sich Parteipräsident Philipp Müller nicht nehmen lassen, die jüngsten Erfolge der Partei bei kantonalen Wahlen zu feiern. (Archivbild)
Fünf Parteien fassen ihre Parolen für kommende Abstimmung Bern - Gleich fünf Parteien halten am Samstag ihre Delegiertenversammlungen ab. Im Vordergrund steht dabei die ...
Titel Forum Teaser
Michael Dittmar ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Institut für Teilchenphysik an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Die Zukunft, die wir wollen? Im September 2015 soll die Weltgemeinschaft einen neuen ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 4°C 6°C leicht bewölkt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 3°C 8°C bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 11°C bewölkt, starker Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 12°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 11°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 13°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 11°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten