Geringeres Sterberisiko
Für Frauen lohnt sich der frühe Rauchstopp
publiziert: Samstag, 27. Okt 2012 / 21:43 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 28. Okt 2012 / 00:26 Uhr
Ein früher Rauchstopp verringert das Sterberisiko für Frauen stark.
Ein früher Rauchstopp verringert das Sterberisiko für Frauen stark.

London - Raucherinnen, die früh vom Glimmstängel abkommen, erhöhen ihre Lebenserwartung erheblich. Das zeigt eine Untersuchung, die am Samstag im britischen Fachjournal «The Lancet» veröffentlicht wurde.

Massagepraxis in Zürich-Oerlikon
6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
NichtrauchenNichtrauchen
Frauen, die vor ihrem 40. Lebensjahr aufhören zu rauchen, können das Risiko für den Rauchertod um 90 Prozent reduzieren. Frauen, die mit 30 aufhören gar um 97 Prozent.

«Mehr als die Hälfte der Frauen, die rauchen und weiter rauchen sterben daran. Aufhören wirkt. Und je früher man aufhört, desto besser», sagte der Leiter der Untersuchung, Professor Richard Peto von der Oxford Universität, dem britischen Sender BBC.

Raucherjahre sind entscheidend

Der wichtigste Risikofaktor sei die Anzahl der Jahre, die man rauche. «Raucht man während 40 Jahren 10 Zigaretten am Tag, ist das viel gefährlicher, als während 20 Jahren 20 Zigaretten am Tag zu rauchen.»

Rauchen Frauen später noch weiter, gehen sie ein hohes Risiko ein: Zwei Drittel der Todesfälle von Raucherinnen im Alter von 50 bis 79 Jahren sind demnach tabakbedingt. «Raucher verlieren mindestens zehn Jahre ihres Lebens», schreiben die Forscher in «The Lancet». Für die Studie wurden Daten von mehr als einer Million Britinnen analysiert.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rostock - Rauchen hat laut deutschen Wissenschaftlern einen signifikanten ... mehr lesen
Eine fatale Negativseite der Emanzipation ist die Tatsache, dass mit Beginn der 1960er Jahre das Rauchen bei den Frauen massiv zugenommen hat.
So macht auch das Küssen mehr Freude.
Bern/Zürich - Raucher haben mehr Erfolg beim Rauchstopp, wenn sie dabei von ... mehr lesen
Bern - Die grosse Mehrheit der Schweizer Presse begrüsst das deutliche Nein des Volkes zu einem verschärften Rauchverbot. Die ... mehr lesen
Das Volk zeigte Stärke und konnte sich mit einem klaren Nein zum verschärften Rauchverbot durchsetzen.
Washington/Kiel/München - Wie gut man es schafft, von der Zigarette wegzukommen, hängt stark vom Alter und Geschlecht ab. ... mehr lesen
Frauen tun sie sich mit dem Verzicht auf die Zigaretten schwerer als Männer.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zigaretten Stummel in einem Aschenbecher.
Lausanne - Fast drei Viertel der Raucher möchten ihr Laster aufgeben. Doch ... mehr lesen

Nichtrauchen

Diverse Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 2
DVD - Mensch
ICH KÜSSE KEINEN ASCHENBECHER - DVD - Mensch
Regisseur: Gerhard Faul - Genre/Thema: Mensch; Suchtprobleme - Ich küs ...
40.-
DVD - Mensch
DIE LETZTE ZIGARETTE - DVD - Mensch
Genre/Thema: Mensch; Gesundheit & Krankheit; Körper & Geist - Die letz ...
28.-
DVD - Mensch
HANS IM GLÜCK - DVD - Mensch
Regisseur: Peter Liechti - Genre/Thema: Mensch; Suchtprobleme; Dokumen ...
24.-
DVD - Mensch
BLAUER DUNST - DVD - Mensch
Regisseur: Ralf Gregan - Actors: Ingrid Steeger, Hans Clarin, Ernst H. ...
20.-
Filmplakate
DENN SIE WISSEN NICHT WAS SIE TUN - Filmplakate
Rebel without a Cause - James Dean
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Nichtrauchen" suchen
Akupunktur, Tuina, Massage, Laserakupunktur, Taping
Hypnose und Hypnosetherapie in Baden / Aargau
Bei Mäusen verursacht eine Injektion dieser Ansammlung zu einer raschen Ausbreitung und ALS-Erkrankung.
Bei Mäusen verursacht eine Injektion dieser ...
Experimente mit Mäusen aufschlussreich - SOD1 führt zur Erkrankung  Umeå - Patienten, die an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) leiden, verfügen laut einer Studie der schwedischen Umeå universitet über eine genetische Mutation, die dazu führt, dass sich das Protein SOD1 in den Motoneuronen des Gehirns und der Wirbelsäule ansammelt. 
Kosten für Gesundheit steigen Neuenburg - Die Ausgaben für das Gesundheitswesen sind 2014 im Vorjahresvergleich um 2,8 Prozent auf 71,2 Milliarden ...
Ärzte, Krankenhäuser und Heime machen 72,2 Prozent der Gesundheitsausgaben aus.
Babys von geimpften Müttern sind besser vor einer Grippe geschützt.
Gegen Grippe vorgesorgt  Salt Lake City - Babys, deren Mütter während der Schwangerschaft gegen Grippe geimpft wurden, ...  
Titel Forum Teaser
  • HeinrichFrei aus Zürich 423
    Probleme auf der Erde lösen, nicht auf dem Mars Hätte es auf der Erde nicht genügend Aufgaben die zu lösen wären, statt ... Do, 14.04.16 18:38
  • jorian aus Dulliken 1750
    UAE/Iran Im Iran kann der Jude seine Kippa auch tragen. So sollte es ... Fr, 04.03.16 00:30
  • Midas aus Dubai 3810
    Kämpfen Ausländer, Secondos, Muslime, Juden, sie allen sind Teil und Bürger der ... Do, 03.03.16 14:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Seit... einigen Jahren ist der Antisemitismus wieder auf dem Vormarsch. ... Di, 01.03.16 09:32
  • jorian aus Dulliken 1750
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Nach... Neptun geht es also weiter! Es gibt seit Jahrzehnten Fachbücher zum ... So, 24.01.16 22:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1745
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • jorian aus Dulliken 1750
    Planet X! Als Pluto noch ein Planet war,wurden die belächelt, wo behaupteten, es ... Fr, 22.01.16 08:59
Wie werden Wasserkraftwerke wieder rentabel?
ETH-Zukunftsblog Zur Wirtschaftlichkeit der Wasserkraft Die Schweizer Wasserkraft darbt. Die Ursache dafür ...
Wir kommen zu Ihnen, damit Sie zuhause bleiben können
Massagepraxis in Zürich-Oerlikon
Medizin Jobs und Jobs Gesundheitswesen
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten