BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Aaraus Ligaerhalt in Griffweite
publiziert: Sonntag, 4. Mai 2003 / 19:28 Uhr

Der FC Aarau gewann den Spitzenkampf in der Auf-/Abstiegsrunde in Kriens souverän mit 4:1 und hat den Ligaerhalt in Griffweite. Die Aarauer benötigen aus vier Spielen noch sechs Punkte, um auch theoretisch gerettet zu sein.

Einige Punkte mehr muss der FC St. Gallen in den verbleibenden vier Runden noch gewinnen, um den Ligaerhalt ebenfalls sicherstellen zu können. Die Ostschweizer sind jedoch nach dem klaren 4:1-Erfolg in Delémont wieder auf den zweiten Platz vorgerückt. St. Gallen profitierte dabei auch vom enttäuschenden 1:1-Remis des FC Vaduz gegen Sion.

Nach 37 Minuten war der Spitzenkampf in Kriens bereits entschieden. Matteo Vanetta (11.), Gerardo Seoane (16.) und Marek Citko (37.) mittels Foulpenalty hatten die deutliche Aarauer Überlegenheit auch resultatmässig ausdrücken können. Joker Frédéric Chassot (80.) erhöhte in der Schlussphase auf 4:0, ehe Henry Ekubo (87.) doch noch der Krienser Ehrentreffer gelang. Aarau deckte die Krienser Limiten gestern deutlich auf und revanchierte sich an den Innerschweizern für die einzige Niederlage in diesem Jahr im Hinspiel.

Erst in der 37. Minute erzielte St. Gallen durch Tranquillo Barnetta sein erstes Tor in Delémont, doch zur Pause lagen auch die Ostschweizer bereits vorentscheidend mit 3:0 in Front. Topskorer Alex (40.) und Ivan Dal Santo (45.) sorgten für eine beeindruckende Effizienz der Gäste, die gleich ihre ersten drei Chancen verwerten konnten. Schwerer taten sich die Jurassier: Erst als sie nach der Gelb-Roten Karte für Daniel Parra (Reklamieren) in Unterzahl agierten mussten, konnten sie eine der zahlreichen Möglichkeiten verwerten. Ivano Biancavilla (68.) reagierte nach einem Pfostenschuss von Lulzim Hushi am schnellsten und traf zum 1:3. Nur vier Minuten später aber stellte Moreno Merenda (72.) die alte Differenz wieder her.

Fahrlässig vergab Vaduz gegen Sion eine noch bessere Ausgangslage zur Realisierung des erstmaligen NLA-Aufstieges. Die Liechtensteiner vermochten nach 22 Minuten durch Marius Zarn den früh eingehandelten Rückstand wettzumachen. Patrick Isabella hatte Vaduz-Goalie Carlos Silva in der 11. Minute mit einem frechen Schrägschuss erwischt. Danach spielten nur noch die Einheimischen, erarbeiteten sich ein Cornerverhältnis von 12:0 und Chancen im Multipack. Die Auswertung der klaren Möglichkeiten wurde aber auch dann nicht besser, als Sion Verteidiger Sébastien Meoli in der 74. Minute ins Goal beordern musste. Stammtorhüter Johnny Leoni war nach einer Notbremse gegen Vaidotas Slekys vom Platz gestellt worden und das Auswechselkontingent der Walliser war zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschöpft gewesen.

(fest/sda)

Der FC Luzern verlängert den Vertrag mit Goalie Simon Enzler.
Der FC Luzern verlängert den Vertrag mit Goalie Simon Enzler.
Vertrag bis 2021  Der FC Luzern gibt die Vertragsverlängerung mit Goalie Simon Enzler bekannt. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Peter Zeidler kann beim FC St. Gallen weiterhin an der Seitenlinie stehen.
FCSG-Coach  Der FC St. Gallen hat mit seinem ... mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=4