BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Alain Geiger neuer GC-Trainer
publiziert: Dienstag, 23. Dez 2003 / 14:55 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 23. Dez 2003 / 15:25 Uhr

Die Grasshoppers sind auf der Suche nach dem neuen Trainer fündig geworden. Der Meister verpflichtete Alain Geiger, den bisherigen Coach des FC Aarau, bis im Juni 2006.

GC ist für den 43-jährigen Walliser nach Neuchatel Xamax und dem FCA die dritte Trainer-Station in der höchsten Spielklasse.

Geiger wird bei den Zürchern Nachfolger von Interimstrainer Carlos Bernegger, der Anfang Oktober Marcel Koller abgelöst hatte. Koller und GC hatten die Zusammenarbeit am 3. Oktober nach einer beispiellosen Negativserie und der 1:2-Niederlage in Wil (und nur vier Monate nach dem Meistertitel) beendet.

Xamax und Aarau

Mit dem FC Aarau stand Geiger in der zweiten Saison. Nachdem er das Team im vergangenen Frühling in der Auf-/Abstiegsrunde vor dem Abstieg bewahrt hatte, führte er es in dieser Spielzeit bis zur Winterpause auf den 4. Platz der Super League.

Seine Trainerkarriere in der Nationalliga A hatte Geiger vor sieben Jahren bei Xamax gestartet. Bei den Neuenburgern blieb er viereinhalb Jahre.

Auf dem Hardturm ist der ehemalige Internationale kein Unbekannter. Seine Karriere als Spieler beendete Geiger in der Saison 1995/96 bei GC, danach war er beim 27-fachen Meister als Nachwuchscoach tätig.

Keine grosse Überraschung

Die Wahl Geigers zum GC-Trainer überrascht nicht, obwohl er zwischenzeitlich nicht mehr erste Wahl für den freien Posten auf dem Hardturm zu sein schien. Spätestens seit der Ernennung Jean-Paul Briggers zum GC-Sportchef war dessen engerer Landsmann wieder zum Thema geworden.

Zusammen mit Brigger hatte Geiger einst bei Sion und Servette gespielt. Bei den Wallisern bildeten die beiden zwischen 1990 und 1992 ein starkes Duo in der Innenverteidigung. Sie gewannen gemeinsam den Cup (1991) und die Meisterschaft (1992). In der Saison 1992 war Brigger Trainer des Sittener Teams mit Captain Geiger.

(rp/Si)

Die Luzerner Staatsanwaltschaft ermittelt nach dem Spielabbruch in Luzern gegen die GC-Chaoten.
Die Luzerner Staatsanwaltschaft ermittelt nach dem Spielabbruch in Luzern gegen die ...
Wegen GC-Chaoten  Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen die Chaoten aufgenommen, die beim Spiel zwischen dem FC Luzern und GC in der swissporarena den Spielabbruch provozierten. mehr lesen 
Ex-FCB-Verantwortliche  Die früheren FCB-Verantwortlichen Georg Heitz und Bernhard Heusler steigen mit ihrer Firma bei den Grasshoppers ein und werden die neue Mannschaft aufbauen. mehr lesen  
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
Trainer kehrt zurück  Uli Forte ist zurück bei GC. Auf einer Pressekonferenz spricht der 44-Jährige seine ersten Worte nach der Rückkehr. mehr lesen  
Uli Forte ist neuer (alter) GC-Trainer.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 17°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 11°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 9°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 10°C 16°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten