Fussball-Altstar Heinz Bigler gestorben
publiziert: Freitag, 21. Jun 2002 / 17:04 Uhr

Bern - Der frühere Fussball-Internationale Heinz Bigler ist gestern Freitag im Alter von 77 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.

Bigler war 1954 bei der WM im eigenen Land bei der 0:2-Niederlage gegen England dabei.

Heinz Bigler spielte praktisch seine ganze Karriere, während insgesamt 17 Jahren, beim BSC Young Boys. Nur zu Beginn seiner Laufbahn absolvierte er eine Saison in Thun. Bigler, der es auf 265 NLA-Spiele brachte, galt als eigentlicher Spätzünder. Erst mit 24 konnte er sich in der Nationalliga A durchsetzen, und als YB den ersten von vier Titeln in Serie gewann, war er schon 32-jährig.

Trainer Albert Sing schätzte den Kämpfertypen, weil er wohl immer kompromisslos einstieg, in seiner langen Karriere aber dennoch nur gerade zwei (!) Verwarnungen einkassierte. Bigler war zwar gelernter Stürmer, wurde aber immer wieder als Verteidiger eingesetzt. Sein letztes Spiel in der NLA bestritt er im April 1962 im Derby gegen Biel.

Neunmal stand der Berner in der Nationalmannschaft von Beginn an auf dem Platz. Sein Debüt gab Bigler im Alter von 28 Jahren in Bern gegen die Türkei. Die Schweiz verlor damals mit 1:2. Sein einziges WM-Spiel bestritt Bigler am 20. Juni 1954 im Wankdorf gegen England.

(bb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Basel -3°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig starker Schneeregen
St. Gallen -5°C -2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel starker Schneeregen
Bern -4°C -1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Luzern -3°C -1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Genf -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten