Fussball: Debakel des FC Köln bei Kollers Einstand
publiziert: Samstag, 8. Nov 2003 / 19:45 Uhr

Einen schlechteren Einstand als Trainer des FC Köln hätte sich Marcel Koller kaum vorstellen können: Die Kölner waren beim 0:4 auswärts gegen Bochum chancenlos und dehnten ihren Vereins-Minusrekord mit der 9. Niederlage im 12. Spiel aus.

Der Schweizer Meistertrainer musste seine Eindrücke nach dem Debakel vor vielen Mikrofonen und Kameras schildern. Er tat es ruhig und überlegt und wies darauf hin, dass es für ihn nicht möglich gewesen sei, in so kurzer Zeit die notwendigen Korrekturen anzubringen: "Es geht nicht von heute auf morgen. Dass viel Arbeit auf mich zukommt, hat man heute gesehen", so Koller.

Und zum Match: "Unsere ersten Minuten waren gut. Dann kam Bochum zweimal vors Tor, und schon stand es 2:0." In der Tat war die Partie nach einer Viertelstunde mit dem achten Saisontreffer des Iraners Vahid Hashemian und einem Tor des Dänen Peter Madsen so gut wie gelaufen.

Für Koller nicht gerade ermutigend waren die Worte der im Stadion anwesenden ehemaligen Bundesliga-Grösse Mario Basler: "Mit dieser Mannschaft kann der beste Trainer der Welt nicht gewinnen. Die spielen so schlecht. Da ist kein Aufbäumen, das ist nichts."

An der Tabellenspitze setzte derweil Stuttgart seinen Weg mit einem 2:0-Sieg nach Toren von Imre Szabics und Kevin Kuranyi in Frankfurt fort.

In den ersten sechs Auswärtsspielen der Saison haben die Stuttgarter fünfmal gewonnen und einmal unentschieden gespielt. Eine so gute Auftakt-Bilanz war in 40 Jahren Bundesliga noch keiner anderen Mannschaft gelungen.

Während die weiteren Spitzenmannschaften Leverkusen (gegen Schalke), Bayern München und Borussia Dortmund (gegeneinander) erst am Sonntag spielen, blieb Werder Bremen dem VfB mit einem überzeugenden 5:1-Sieg in Hannover auf den Fersen.

Bremens Topskorer Ailton musste wegen einer Bindehautentzündung passen, doch sein Ersatz, der Paraguayer Nelson Haedo Valdez, benötigte nur gerade 38 Minuten für zwei Tore. Als zweifacher Torschütze zeichnete sich später auch der Kroate Ivan Klasnic aus.

Einen Rückschlag erlitt Kaiserslautern mit einem 0:4 bei Hansa Rostock, das zuvor neun Runden lang sieglos geblieben war. Schon nach gut einer halben Stunde stand es 3:0, bevor Martin Max, der fünf Spiele lang nicht mehr getroffen hatte, noch sein achtes Saisontor schoss.

Nur fünf Minuten fehlten Borussia Mönchengladbach und seinem Goalie Jörg Stiel zu einem Auswärtspunkt bei Hertha Berlin; dann erzielte "Joker" Alexander Madlung wenige Sekunden nach seiner Einwechslung das 2:1, das für Hertha den ersten Heimsieg und für Trainer Huub Stevens weitere Entlastung bedeutete.

Viel Präsenz hatten die Schweizer Feldspieler. Bruno Berner und Oumar Kondé spielten bei Freiburgs 3:2-Heimsieg gegen Wolfsburg durch; Berner bereitete das 3:1 des dreifacher Torschützen Alexander Iaschwili vor.

Beim 3:1-Erfolg des Hamburger SV gegen 1860 München absolvierte Raphael Wicky ebenfalls die ganze Partie, während Remo Meyer bei den Münchnern kurz vor Schluss ersetzt wurde.

Bochum - Köln 4:0 (3:0)
Ruhrstadion. -- 30 777 Zuschauer. -- Tore: 8. Hashemian 1:0. 16. Madsen 2:0. 45. Kalla 3:0. 87. Stevic 4:0. -- Bemerkungen: Erstes Spiel von Marcel Koller als Trainer des FC Köln.

Hamburger SV - 1860 München 3:1 (0:0)
AOL-Arena. -- 44 947 Zuschauer. -- Tore: 53. Romeo 1:0. 57. Schwarz 1:1. 74. Romeo 2:1. 77. Mahdavikia (Foulpenalty) 3:1. -- Bemerkungen: Raphael Wicky (HSV) spielte durch. Remo Meyer (1860) wurde verwarnt und in der 85. Minute ausgewechselt.

Freiburg - Wolfsburg 3:2 (2:0)
Dreisamstadion. -- 23 500 Zuschauer. -- Tore: 31. Iaschwili 1:0. 34. Iaschwili 2:0. 62. Topic 2:1. 75. Iaschwili 3:1. 90. Franz 3:2. -- Bemerkungen: Bruno Berner und Oumar Kondé (verwarnt) spielten bei Freiburg durch.

Hansa Rostock - Kaiserslautern 4:0 (3:0)
Ostseestadion. -- 14 600 Zuschauer. -- Tore: 15. Rydlewicz 1:0. 22. Di Salvo 2:0. 33. Di Salvo 3:0. 79. Max 4:0. -- Bemerkungen: 37. Gelb-rote Karte gegen Mettomo (Kaiserslautern).

Hannover 96 - Werder Bremen 1:5 (0:3)
AWD-Arena. -- 25 895 Zuschauer. -- Tore: 8. Valdez 0:1. 38. Valdez 0:2. 41. Klasnic 0:3. 55. Stajner 1:3. 79. Klasnic 1:4. 87. Ernst 1:5.

Hertha Berlin - Borussia Mönchengladbach 2:1
(1:1) Olympiastadion. -- 32 983 Zuschauer. -- Tore: 7. Sverkos 0:1. 15. Luizao 1:1. 86. Madlung 2:1. -- Bemerkungen: 90. Rote Karten gegen Marcelinho (Hertha) und Aidoo (Mönchengladbach) nach Tätlichkeiten.

Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 0:2 (0:1)
Waldstadion. -- 26 000 Zuschauer. -- Tore: 8. Szabics 0:1. 69. Kuranyi 0:2. -- Bemerkungen: 88. Rote Karten gegen Cipi (Frankfurt) und Meira (Stuttgart) wegen Tätlichkeiten.

Sonntag (17.30 Uhr)

Bayern München - Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen - Schalke 04

Tabelle

1. VfB Stuttgart 12 9 3 0 19: 2 30 2. Werder Bremen 12 9 1 2 34:16 28 ---------------------------------------------- 3. Bayer Leverkusen 11 8 2 1 23: 7 26 ---------------------------------------------- 4. Borussia Dortmund 11 7 1 3 22:13 22 5. Bayern München 11 6 3 2 25:15 21 ---------------------------------------------- 6. VfL Bochum 12 6 3 3 24:13 21 7. Wolfsburg 12 6 0 6 25:23 18 8. 1860 München 12 5 2 5 13:16 17 9. SC Freiburg 12 4 3 5 18:22 15 10. Hannover 96 12 4 3 5 21:28 15 11. Schalke 04 11 3 5 3 14:16 14 12. Hamburger SV 12 3 3 6 14:25 12 13. Kaiserslautern 12 4 2 6 13:20 11 14. Hertha Berlin 12 2 5 5 10:21 11 15. Hansa Rostock 12 2 3 7 16:21 9 ---------------------------------------------- 16. Eintracht Frankfurt 12 2 2 8 9:19 8 17. Borussia Mönchengladbach 12 1 4 7 8:18 7 18. 1. FC Köln 12 2 1 9 9:22 7

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und ...
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen 
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen  
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf Leihbasis dem VfB Stuttgart an. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 0°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Bern -2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 0°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Genf 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten