BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Der UEFA-Cup im Mittelpunkt
publiziert: Freitag, 16. Mai 2003 / 21:14 Uhr

Während das mediale Interesse am 11. Spieltag der Finalrunde dem Spitzenspiel Grasshoppers - Basel von gestern Abend galt, kämpft die distanzierte Konkurrenz in den Partien Servette - Wil, Xamax - YB und Thun - FCZ um die UEFA-Cup-Plätze.

Kampf um UEFA-Cup-Plätze.
Kampf um UEFA-Cup-Plätze.
Selbst der FCZ hat als Tabellenletzter und nach bisher teilweise jämmerlichen Darbietungen in diesem Frühjahr noch europäische Träume. Sollte Cupsieger Basel den Meistertitel nicht gewinnen, reicht der 4. Platz, um in der kommenden Spielzeit im UEFA-Cup mitmachen zu dürfen. Die Zürcher sind von dieser Rangierung nur vier Punkte entfernt. Zwar erklärte Interimstrainer Walter Grüter nach der peinlichen Niederlage in Wil vor drei Wochen (0:1), der Europacup dürfe im Letzigrund kein Thema mehr sein. Doch 360 Minuten vor Saisonschluss stehen die Chancen des FCZ nicht mehr so schlecht. Servette (5./28 Punkte) gastiert noch in Zürich, und in der letzten Runde reist der FCZ zu Xamax (4./28). Zürich hat sogar den Vorteil, die Qualifikation vor den Romands beendet zu haben und dadurch über einen "Bonuspunkt" zu verfügen.

Zunächst müssen die Zürcher aber in Thun erstmals in dieser Saison den Aufsteiger bezwingen. Die Berner Oberländer (7./24) selber haben ebenfalls die europäische Bühne im Visier und hoffen auf den UI-Cup. Dies wären für den FC Thun die ersten europäischen Engagements in der Klubgeschichte.

Schon ziemlich nahe an Europa ist YB (3./31). Die drittplatzierten Berner treffen in Neuenburg auf Cupfinal-Verlierer Xamax; mit einem Sieg käme die Equipe von Marco Schällibaum dem Saisonziel einen erheblichen und wohl vorentscheidenden Schritt näher. Ob die Europacup-Qualifiaktion die Gemüter in und um den Berner Verein indes beruhigen würde, scheint wenig wahrscheinlich. Nach den vielen Negativ-Schlagzeilen um Stürmer Stéphane Chapuisat und dessen vorgetäuschte Verletztung (gegen den FCZ), Trainer Marco Schällibaum und Sportchef Reto Gertschen herrscht vor den Weg weisenden Partien, die innert drei Tagen gegen Xamax und Servette anstehen, immerhin temporär die Ruhe vor dem nächsten Sturm.

Die Partien des 11. Spieltages der NLA-Finalrunde vom Wochenende im Detail

Servette - Wil (bisher: 2:2, 1:1, 1:1). -- Samstag, 19.30 Uhr. -- SR Leuba. -- Absenzen: Fournier, Thurre, Roth, Lombardo und Jaquet (alle verletzt); Montandon (Hirnerschütterung) und Hasler (gesperrt). -- Bemerkungen: Servette hat sich im Kampf um einen UEFA-Cup-Platz mit dem Sieg in Neuenburg zurückgemeldet. Im neuen Stade de Genève tun sich die "Grenats" indes schwer. Erst zweimal gewann Servette in diesem Frühjahr im neuen Stadion. Und gegen Wil fehlt der verletzte Stürmer Léonard Thurre, der vier von sechs Servette-Toren zuhause erzielt hat. Wil hat zuletzt zweimal einen 0:3-Rückstand wettgemacht und damit Moral bewiesen. In Bern war sogar der erste Auswärtssieg seit über sechs Monaten gelungen.

Neuchâtel Xamax - Young Boys (1:1, 3:1, 1:3). -- Sonntag, 16.15 Uhr. -- SR Wildhaber. -- Absenzen: Delay, Tsawa und Da Silva (alle verletzt); Joël Magnin (gesperrt). -- Fraglich: Wiederkehr; keiner. -- Bemerkungen: Neuchâtel Xamax hat aus den letzten vier Partien nur einen Punkt geholt und sich vor Wochenfrist beim 0:6 im Cupfinal gegen Basel blamiert. Immerhin haben die Neuenburger zuhause gegen YB seit acht Jahren (0:1) nicht mehr verloren. Die Berner sorgten zuletzt vor allem neben Platz für (Negativ-)Schlagzeilen. Als Dritte sind die Young Boys aber trotz Streitereien um Führungspersönlichkeiten und -spieler noch immer auf UEFA-Cup-Kurs.

Thun - Zürich (1:0, 0:0, 1:1). -- Sonntag, 16.15 Uhr (TV/SAT.1). -- SR Rutz. -- Absenzen: Cerona, Rama und Aziawonou (alle gesperrt); Pallas, Yasar und Bastida (alle verletzt). -- Fraglich: keiner; Hellinga (Rückenbeschwerden). -- Bemerkungen: Der FCZ hat in dieser Saison gegen Thun noch nie gewonnen. In den drei Spielen Thun - Zürich sind lediglich drei Tore erzielt worden und diese jeweils erst in den letzten zehn Minuten. Viele Treffer sind auch diesmal nicht zu erwarten: Der FCZ hat in der Finalrunde auswärts erst dreimal getroffen, und bei den Berner Oberländern ist Goalgetter Milaim Rama, der fast 40 Prozent der Thuner Tore markierte, gesperrt. Erwartet werden dafür viele Fans im Stadion Lachen. Als Dank für die Unterstützung während der bisherigen Saison gewährt der FC Thun allen Zuschauern Gratis-Eintritt.

(bert/sda)

Der FC St. Gallen stellt den Antrag für Kurzarbeit für seine Profis und den Staff.
Der FC St. Gallen stellt den Antrag für Kurzarbeit für seine Profis und den Staff.
Für die Profis  Der FC St. Gallen versucht die negativen Folgen der Coronakrise mit dem Antrag zur Kurzarbeit für seine Profis und den gesamten Staff einzudämmen. mehr lesen 
Fristlos  Sion-Präsident Christian Constantin prescht in der Coronakrise vor und kündigt all seinen Spielern fristlos! mehr lesen  
Sion-Präsident Christian Constantin hat allen Profis gekündigt.
FCB-Profi Luca Zuffi wurde erfolgreich operiert.
Am Kreuzband  Der FC Basel verkündet für einmal so ... mehr lesen  
Wichtige Entscheidungen  Am kommenden Montag findet in Bern eine ausserordentliche Generalversammlung der ... mehr lesen  
Am Montag findet die ausserordentliche Generalversammlung der Swiss Football League statt.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 3°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 3°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 6°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten