Fussball: Deutsche Bundesliga
publiziert: Samstag, 15. Feb 2003 / 19:58 Uhr / aktualisiert: Samstag, 15. Feb 2003 / 22:41 Uhr

(Si) Bayern München bleibt nach dem höchsten Derby-Sieg gegen 1860 München seit 23 Jahren mit acht Punkten Vorsprung an der Spitze der Bundesliga. Bayer Leverkusen taumelt dagegen nach der fünften Niederlage in Folge der Zweitklassigkeit entgegen.

Bayerns Giovane Elber jubelt nach dem 0:1.
Bayerns Giovane Elber jubelt nach dem 0:1.
Mit der 1:2-Heimniederlage gegen Hansa Rostock dürfte Trainer Klaus Toppmöller seine Galgenfrist verspielt haben. Der neue Negartivrekord dürfte für den Fussballfachmann, der letzte Saison mit Leverkusen dreimal Zweiter (Champions League, deutscher Cup und Meisterschaft) geworden war, das Ende seiner Amtszeit als Coach bei der Werkself bedeuten.

An der Tabellenspitze behauptete sich Bayern München mit dem 5:0-Kantersieg im 197. Stadtderby gegen den 1860 München. Letztmals hatten die Bayern im Mai 1980 fünf Tore gegen die "Löwen" erzielt und erstmals seit dem 9. September 1998, als sie Rostock mit 6:1 deklassiert hatten, schossen sie fünf Tore in einer Halbzeit.

Dreimal Scholl
Die Bayern feierten den 6. Derbysieg in Folge. Nach der torlosen und langweiligen ersten Halbzeit erzielten die Bayern innert 22 Minuten sämtliche fünf Tore. Mit drei Treffern war Mehmet Scholl der Mann des Spiels. Auch der Franzose Bixente Lizarazu und der Peruaner Claudio Pizarro trafen. Mit zu langem Tändeln leitete Remo Meyer bei den 60-ern das vorentscheidende 0:2 ein.

Doppelschlag von Salou
Nach einer planlosen Vorstellung dürfte das Entlassungsverdikt für Klaus Toppmöller bald gesprochen werden. Die Trennung dürfte Hansas Doppeltorschütze Bachirou Salou aus dem Togo zusätzlich geschürt haben. Zweimal entwischte der schnelle Stürmer der total verunsicherten Bayer-Abwehr, nur einmal vermochte Leverkusen zu kontern. Der Kroate Marko Babic hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 markiert.

Stuttgarts Siegesserie riss
Schalke hat das Verfolgerduell gegen Stuttgart 2:0 gewonnen und den Höhenflug der Schwaben nach zuletzt vier Siegen in Serie gestoppt. Der Belgier Emile Mpenza nach 174 Sekunden und der Pole Tomasz Hajto schossen die Treffer bei der besten Vorstellung der Knappen in dieser Saison vor 60 000 Zuschauern. Mpenza hatte schon vor Wochenfrist frühzeitig getroffen. Gegen Hertha (2:4) benötigte er nur 59 Sekunden.

HSV rückt UEFA-Platz nahe
Seit elf Spielen ist der HSV mit Trainer Kurt Jara (Ex-GC, -St. Gallen und -FCZ) ungeschlagen und rückt einem UEFA-Platz immer näher. Rodolfo Cardoso und Colin Benjamin in der Schlussminute haben für die Hanseaten getroffen. Der Walliser Raphäel Wicky kam erst in den letzten drei Minuten zum Einsatz. Wolfsburg mit einem blassen Stefan Effenberg beendete die Partie nach den Platzverweisen für Robson Ponte und Tomislav Maric mit neun Mann.

Dortmund schoss sich ein
Meister Dortmund hat sich für die Champions-League-Partie am Mittwoch gegen Real Madrid eingeschossen. Bochum ging zwar durch Buckley in Führung, doch dann liess Dortmund dem Nachbarn im 48. Revierderby keine Chance. Giuseppe Reina, Jan Koller und zweimal der Internationale Torsten Frings mittels Penaltys sorgten für den klaren Ausgang.

Lautern punktet ohne Sforza
Kaiserslautern hat im Kampf gegen den Abstieg einen weiteren wichtigen Auswärtspunkt geholt. Ohne Ciriaco Sforza und Mario Basler kam der arg verschuldete Klub von Präsident René C. Jäggi in Bliefeld auf der Alm verdient zum Punktegewinn (1:1). Der Tscheche Lokvenc brachte die Pfälzer nach einem sehenswerten Hacken-Zuspiel des Kroaten Bjelica in Führung, doch Bastian Reinhardt glich für Bielfeld noch vor der Pause aus.

Nürnbergs erster Sieg
Werder befindet sich weiter auf Talfahrt. Ohne den verletzten Ludovic Magnin verloren die Hanseaten nach dürftiger Leistung verdient. Der "Klub" gelangte durch das Tor von Lars Müller zum ersten Sieg und gleichzeitig zu den ersten Punkten des Jahres. Die Position von Trainer Klaus Augenthaler scheint vorläufig gefestigt.

(rr/sda)

Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und ...
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen 
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte Verstärkung: Caiuby verstärkt die Zürcher per sofort. mehr lesen  
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf ... mehr lesen  
Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber wechselt bis Saisonende zum VfB Stuttgart.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Basel 3°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
St. Gallen 3°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeschauer
Bern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Luzern 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Schneeschauer
Genf 3°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten